Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche günstigen, einfachen Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Yuva
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2009, 17:18
Hallo!

Folgende Ausgangssituation:

Ich habe in meinem Leben 2 Kompaktanlagen besessen. Soviel zu meinem Vorwissen

Die letzte (Philips MCM9) hat kurz nach Ablauf der Garantie ihren Geist aufgegeben, wie das heute immer so ist. Das ist aber im Prinzip nich weiter tragisch, weil ich Radio und Kassette ohnehin schon lange nicht mehr genutzt habe, meine Musik hauptsächlich in mp3 Form über PC höre und fürs CD abspielen ja auch der DVD-Player langt.

Ich habe weder Platz noch Geld für eine "richtige" Anlage.

Was ich machen möchte:

Ich will meinen Fernseher und PC, die vorher schon an die Anlage angeschlossen waren, nun wieder mit deren Lautsprechern verbinden. Soweit ich weiß muss ich dafür einen Verstärker zwischenschalten.

Ich hab mich schonmal umgeschaut und war etwas geschockt vom Preisniveau... somal ich für den Anschluss von 2 Lautsprechern (die Anlage hatte 2x50Watt Ausgangsleistung, auf den Lautsprechern steht 6 Ohm, was auch immer das heißen mag) nun auch kein Hochleistungsgerät benötige.

Bei Ebay hab ich mich auch schonmal umgeschaut, aber die älteren Modelle entsprechen eher auch nich so meinen Vorstellungen... Ich suche eher was kleines (am liebsten in silber), evtl. auch mit Fernbedienung (muss aber nich sein, in diesem kleinen Raum hier sind die Wege nich so weit ;)).

Und mehr als 50 Euro möchte ich auch nicht unbedingt ausgeben. Für ~100 Euro könnt ich mir ja quasi schon ne neue kompakte holen. Die 40 Euro Noname Produkte die man z.b. bei Amazon findet, machen aber auch keinen so vertrauenserweckenden Eindruck. Besser als Fernseh- bzw. Computerlautsprecher sollte es im Endeffekt schon sein, sonst könnt ich mir die ganze Sache ja auch sparen.

Also: Kann mir jemand vlt. einen konkreten Verstärker empfehlen (taugt sowas hier: ett AV-130 oder sowas: Mini Verstärker vlt. doch was?) oder mir Tipps geben wonach GENAU ich mich umschauen sollte? Das wär prima

Liebe Grüße
Julia


[Beitrag von Yuva am 15. Jul 2009, 18:03 bearbeitet]
kinodehemm
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2009, 17:31
Moin

dann bin ich also wieder der Böse....

In Kürze: Unter 150€ (eher niedrig angesetzt)gibt es bei Neugeräten nichts, was die Bezeichnung Verstärker auch nur im Ansatz verdient.

Für das von dir genannte Budget kannst du dir beispielsweise nen gebrauchten kleinen Vollverstärker a la Yamaha AX etc. zulegen.
Die sind auch fernbedienbar.
Auch von anderen Herstellern sind da aNGEBOTE zu finden.

Finger weg von allem, was älter als 20-25j ist(das kann toll sein, ist aber per se Bastlerkram) - oder neu ist und 'Futurosound2000' heisst und bei ibä als Knaller der Woche angepriesen wird.
_ES_
Administrator
#3 erstellt: 15. Jul 2009, 17:49

Finger weg von allem, was älter als 20-25j ist(das kann toll sein, ist aber per se Bastlerkram)


Wie jetzt, Männer oder Verstärker

Yuva
Neuling
#4 erstellt: 15. Jul 2009, 17:57
[ab ~24 is i.O., jünger muss nich unbedingt sein ;)]

Danke für die schnelle Antwort

Ich bin sicher, diese Yamaha Dinger sind gute Verstärker, aber erstens riesen groß und zweitens hab ich ja nun nicht vor mir neue Lautsprecher zu kaufen und für die vorhandenen ist deren Leistungsniveau ja völlig übertrieben.

Gibt es nicht vlt was in einem niedrigernen Leistungsniveau (das für meine Anspüche quasi langt), aber nich totaler Schrott ist (also nicht brummt, knackt o.ä. und nach nem halben Jahr hinüber ist)?
Luke66
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2009, 21:49
Hallo,
ich hätte einen Verstärker von Tangent Audio im Angebot (Biete-Bereich).
Einen AMP-50. Der liegt in Deinem Preisbereich und macht beim Hören schon richtig Spaß und ist quasi neuwertig inklusive Fernbedienung.
Einziger Kompromiss:
Die Tangent Teile haben (wie allerdings so mancher wesentlich hochpreisigere Verstärker auch) ein wahrnehmbares Grundrauschen.
Das läßt sich aber relativ einfach runterregeln.
dobro
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2009, 05:32
Hallo,

du hast PM.

Gruß
Peter
Luke66
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jul 2009, 06:43
?
dobro
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2009, 07:03
...Julia hat PM.

Gruß
Peter
_ES_
Administrator
#9 erstellt: 16. Jul 2009, 20:14
Das wird "sie" wohl auch so mitbekommen haben..
Luke66
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jul 2009, 21:38
Da bin ich mir sicher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstigen, einfachen Vorverstärker
toschi am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
Suche einfachen leistungsstarken Verstärker
April1004 am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  14 Beiträge
Suche einfachen und günstigen Verstärker für 2x Canton Plus S Lautsprecher
portego am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  9 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker
Morgon123 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  10 Beiträge
Suche sehr günstigen Verstärker
KingTorten am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  2 Beiträge
suche günstigen, guten Verstärker
Garfield20040 am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
rab2 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  15 Beiträge
Suche seeeehr günstigen Verstärker.
Tangens am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  10 Beiträge
Suche günstigen gebrauchten Verstärker
86bibo am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  4 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
Solex_Heizer am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedSkibbi123
  • Gesamtzahl an Themen1.346.114
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.955