Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker für niederohmige LS mit Phasendrehungen (Phonar Credo S100)

+A -A
Autor
Beitrag
oae70
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2008, 21:10
Hallo Hifi-Verrückte

Als im Grunde sehr zufriedener Phonar Credo S100 Hörer (großartige, natürliche Mitten und Höhen) überlege ich ob es wohl mit einem anderen Verstärker als meinem Pioneer VSA-AX10is (Rest aus der Zeit des Versuchs Stereo und Surround auf hohem Niveau zu kombinieren) noch mehr "Punch" und Dynamik geben könnte. Der AX10 läuft im Bi-Amping, als Kabel hängt ein Black&White 1202 dran. Die Quelle ist ein Arcam DV87.

Vielleicht habt jemand ja eine gute Anregung. Als Budget stehen max. 2 Kilo-Euro zur Verfügung. Und ein "guter Gebrauchter" ginge auch. Oder gibt´s eine anderer Idee der "Optimierung"?

Danke vorab und PS: erster Beitrag

The Earth Has Music For Those Who Listen


[Beitrag von oae70 am 05. Apr 2008, 22:53 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2008, 21:46
Die Credo hat ein Impedanzminimum von 1,8 Ohm, da sollte also schon was kräftigeres ran. Der Pioneer hat doch bestimmt Pre-Outs, da könnte man z.B. ein Paar Monoblöcke anschließen (oder eine konventionelle Stereo-Endstufe, wo dann halt wieder 3 km Kabel ran müssen - Monos kann man direkt an den Lautsprechern aufstellen). Ansonsten könnte natürlich auch ein Vorverstärker seine Aufgaben übernehmen.


[Beitrag von audiophilanthrop am 05. Apr 2008, 21:47 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2008, 22:54
Hallo,

das Kabelargument zieht beim Vergleich Stereoendstufe Monoblock imho wenig. Ob nun 3m Ls-Kabel zum Lautsprecher oder 3m Cinchkabel zur Endstufe verlegt werden ist imho völlig wurscht

Den Pio zur Vorstufe zu degradieren halte ich aber auch für keine schlechte Idee. Hier wäre z.B. eine richtig schöne Mehrkanalendstufe: http://www.sherwood-...39_42/products_id/45
http://www.areadvd.de/hardware/2005/sherwood_1.shtml

Die bringt sogar die Isophon Europa ins schwitzen....dann schafft sie auch die Credo.... Aber ziehe die Schrauben am Regal nach...das Teil wiegt 32 kg

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 05. Apr 2008, 23:11 bearbeitet]
oae70
Neuling
#4 erstellt: 05. Apr 2008, 23:09
Vielen Dank! Ich hätte verraten sollen, das ich ja eigentlich wieder auf reinen Stereo-Wegen wandele und an einen schönen Vollverstärker dachte! So richtig schlapp dürfte der Pioneer im Biamping ja eigentlich nicht sein. Aber irgendwie könnte mehr die Post abgehen... Alles schön audiophil, aber ein bißchen zu sanft.
Vielleicht sollte ich doch mal einen kräftigen Händler mit einer Sherwood-Endstufe zu einem Vor-Ort-Termin überreden?!?!
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2008, 23:20
Hallo,


oae70 schrieb:
Vielleicht sollte ich doch mal einen kräftigen Händler mit einer Sherwood-Endstufe zu einem Vor-Ort-Termin überreden?!?!


einen Versuch wäre es sicher wert.

Wenn es um reinen Stereobetrieb geht dann schau/hör dir mal dieses Teil hier an. Da ist auch jede Menge Dampf drin.

Gruß
Bärchen
Schoppemacher
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2008, 23:39
also wenn du komplett umrüsten willst, käme mir auf anhieb ein emitter in den sinn oder oder halt den pio als vorstufe und vielleicht wie schon geschrieben 2 monos oder eine kräftige endstufe, valvet soll wohl ein kleiner geheimtip sein.... wirst schon was finden....

gruß

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonar Credo M100 vs. Chario constellation delphinus
Pilot74 am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  9 Beiträge
Phonar - welcher Verstärker?
Wattbutscher am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  13 Beiträge
Welcher Verstärker für Dynaudio LS
Schiddy1 am 07.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  12 Beiträge
welcher Verstärker?
Sir85 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  6 Beiträge
welcher Verstärker ?
nonnenfeld am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker für LS Magnat Quantum 553
plackbeter am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker für meine Stand LS
Paddy_M am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für Kef LS-50
Niko-RT am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  21 Beiträge
welcher verstärker+ welche LS
roger_rabbit am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Passender "stylischer" Verstärker für Phonar P20
sisu am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.015