Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender "stylischer" Verstärker für Phonar P20

+A -A
Autor
Beitrag
sisu
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2008, 19:14
Moin allerseits,

nach einiger "Verirrung" im Surroundbereich für wenig Geld im Schlafzimmer (Pioneer Slimline Receiver mit Canton Movie-Set) habe ich mich entschlossen wieder Stereo zu hören da hier einfach mehr Genuß für's gleiche Geld zu bekommen ist.

Hatte Anschaffungen zwar erst für November geplant, aber wie es manchmal so ist läuft einem ein guter Preis in der Bucht übern Weg. Die im Threadtitel genannten Phonar P20 Phonar P20 liefen mir gerade bei ebay über den Weg und ich habe sie für knapp unter 200,- incl. Versand ersteigert. OK, nicht aktuell probegehört - aber sie waren im Hörtest vor einigen Jahren für meine Wohnzimmeranlage nur ganz knapp den damals gekauften Mission M74 unterlegen. Grundsätzlich kenne ich sie also und mir gefielen die damals sehr gut für das Geld. (Paarpreis 800,-)

Bevor ich natürlich passende Elektronik einkaufe werde ich meinen kleinen NAD C320 aus dem Wohnzimmer hochschleppen und im Schlafzimmmer gemütlich probehören ob das ganze akustisch in den Raum passt. (Falls nicht werde ich sicher einen Abnehmer für die P20 finden oder Sohnemann freut sich über ein paar unerwartete Speaker)

Nur Schlafzimmer ist genau das Problem - "WAF" spielt hier natürlich eine Rolle. Hab' meiner Liebsten zwar gerade 'nen 42"-Plasma dort reingedrückt ;-) die Phonar sind sicher auch recht schlank aber ohne weiteres als "Technik ohne besonderes Design" zu entlarven. Mal schauen was sie so sagt wenn der Paketbote klingelt mit 36kg Lautsprechern im Handgepäck...

Auf jeden Fall wird es wohl nicht direkt machbar sein noch so einen "stylischen" NAD-Amp in anthrazit auch ins Schlafzimmer zu stellen obwohl mir die klanglich zusagen.

Also suche ich was kleines schickes - Radio muss dabei sein. Mein erster Gedanke: eine Yamaha Pianocraft; sieht nett aus, gefällt auch meiner Frau - nur reicht die wirklich aus um die Phonar ordentlich zu bespielen?
Ausreichen würde auf jeden Fall die 410er da aktuell ein Pio-Festplattenrekorder als DVD-Player vorhanden ist.

Reicht die Pianocraft? Oder gibt es andere, einigermaßen stylische Alternativen? "Breiter" darf's ruhig sein. Bisher war zwar silber vorherrschend, aber da der neue Humax schwarz ist und ich auch noch die Anschaffung eines Pana BD30 Bluerayplayers plane dürfte schwarz eher besser sein.
Als Option würde also auch ein flacher Pana-AV-Receiver funktionieren. Da die LS so günstig waren reichts im Oktober auch für 'nen SA-XR59 - falls sich das klanglich für Stereo lohnen sollte.

Wenn es klanglich kein großer Verlust ist nehme ich also auch einen flachen AV-Receiver und behalte mir so die Option offen im Laufe der Zeit in der Bucht noch passende Phonar-Kompaktlautsprecher und nen entsprechenden Sub zu schiessen - aber ich glaube dann darf ich komplett alleine im Schlafzimmer bleiben ;-)

Ach so, Raum ist 16qm groß, Plasma und Lowboard an gegenüberliegender Wand vom Bett. Die P20 lassen sich recht passend neben das Lowboard stellen - im Board ist zwar Platz vorhanden aber es sollte halt nach dem Wunsch meiner Frau nicht gar zu aufdringlich aussehen ;-)

Nu bin ich mal gespannt was hier so für Ideen kommen oder ob sich ein paar Pianocraft-Besitzer finden die etwas größere Speaker an ihrer Anlage haben und davon begeistert sind.


so long

sisu


[Beitrag von sisu am 05. Sep 2008, 19:15 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2008, 11:11
Hallo

die P20 hat einen recht hohen Wirkungsgrad. Normal dürften weder der C320 noch die Pionocraft (am besten die 810) in deinem 16 qm Raum damit Probleme haben. Eher ist imho zu befürchten, dass die P20 für den Raum zu groß ist.

Gruß
Bärchen
sisu
Stammgast
#3 erstellt: 06. Sep 2008, 13:22
Das die P20 zu groß sind, bzw. ich nicht genügend Abstand zur Wand haben werden ist mir auch in den Sinn gekommen. Durch den Wirkungsgrad mache ich mir zusammen mit meinem C320 auch keinerlei Sorgen - nur wird der ausschließlich zum testen ins Schlafzimmer verfrachtet.

Wenn's nicht klingt werde ich sie schon wieder los, konnte hlat bei 100,-/Stück nicht wiederstehen und vom Format her passen die recht gut ins Zimmer.

Wieso rätst du bei der Pianocraft zur 810er? Ich dachte der einzige Unterschied zur 410er besteht im DVD-Player den ich nicht benötige. Receiver sollte gleich sein. Wahrscheinlich müsste ich allerdings auch noch den CD-Player abklemmen um mit den vorhandenen Anschlüssen auszukommen. Ein bischen Technik ist ja vorhanden - angeschlossen werden soll auf Dauer: Blueray-Player, DVB/C-Receiver, TV, WII und falls ich den Festplattenrekorder nicht verkaufe/verschenke wird noch ein Eingang benötigt...

Sieht so aus als ob es mit ner Pianocraft zu eng wird. Auch der kleine NAD C715 CD-Receiver bietet nicht genügend Eingänge.

ordentlich Anschlüsse und klein wiederspricht sich halt dummerweise.

Alternativlösung wäre z.B. ein 43cm breiter Panasonic SA-XR59 der zum Bluerayplayer wenigstens in der Breite passt. Ich frage mich nur wie gut der in Stereo klingt - hat hioer jemand aus der "Stereo-Fraktion" damit Erfahrung? (bei der "Surround-fraktion" werden ihm recht gute Stereoeigenschaften nachgesagt)

Hätte ich auch im Stereobetrieb gar etwas von irgendwelchen "Pseudo-Surround-Aufblähfunktionen" beim Filme gucken?

Ein kleiner Stereoreceiver mit immerhin 6 Eingängen - falls ich mich nicht verzählt habe - ist der Teac AG-H300mkIII. Kennt den hier jemand genauer? (Im Hinterkopf habe ich irgendwie Meinungen das die kleinen Teacs und die Pianocraft in der gleichen Liga spielen)

so long

sisu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tausch sinnvoll, bzw. Preis ok? Phonar P20 S
jhoenck am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  17 Beiträge
passender verstärker
timmi_7 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  5 Beiträge
Passender Verstärker
guntag am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  15 Beiträge
Passender Verstärker?
odbherbert am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  10 Beiträge
Canton LE109 passender Verstärker!
devilpatrick88 am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  4 Beiträge
passender Verstärker gesucht !
Michi1984 am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  21 Beiträge
Passender Verstärker für Infinity Boxen
sebi am 05.02.2003  –  Letzte Antwort am 06.02.2003  –  4 Beiträge
Passender Verstärker für Klipsch Eckhörner ?
paragrafix am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  29 Beiträge
Passender Verstärker für Isophon Indigo
Anbeck am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  12 Beiträge
Passender Verstärker für Nubox 481
Brickhouse am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.783