Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
guntag
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2015, 16:43
habe mir neulich neue Boxen gekauft, leider verwende ich momentan noch meinen alten JVC AX700 STEREO INTEGRATED AMPLIFIER Verstärker und bin jetzt auf der Suche nach einem geeignetem Verstärker für meine Boxen, bin mir aber nicht sicher welcher Verstärker
zu meinen Boxen passt.
Angaben zu meinen Standlautsprecher: Mivoc SB 210 MK lll
2x250mm Woofer,1x130mm Woofer, 25mm Horn Tweeter,
500 Watt max., 250 Watt rms, Frequency Range 35-22000 HZ
Impedamce 4 Ohm, SPL 93 dB

wäre super wenn mir jemand nen rat geben könnte

mfg guntag
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2015, 16:52
Hi,

Was ist denn mit dem JVC Verstärker?
Ist der defekt?

Ciao
sealpin
guntag
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2015, 16:56
sers,
ja der ist leider defekt
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2015, 18:39
Was willst Du alles anschließen?
Ist ggf. Irgendwann in Zukunft eine Aufrüstung auf Surround geplant?
Welches Budget planst Du?
Kommt ein Gebrauchtgerät in Frage? Aus welcher Gegend kommst Du?

Generell ist bei den Boxen fast jeder aktuelle Verstärker geeignet. Die Boxen sind recht wirkungsgradstark. Daher benötigst Du nicht viele Watt.

Ciao
sealpin
Sumpfbrumme
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Sep 2015, 18:44
Hallo!

Vom Preissegment her ist die Mivoc doch eher ein potentieller zukünftiger Hamsterkäfig ....

Sorry wollte sagen aus dem preiswerten Segment.

Da sind die meistens Amps ggfs. geeignet.

Soll es denn ein Stereo Amp sein?

Grüße
Gerd
Lars_1968
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2015, 19:11
klar, mit € 99 pro Box bei ebay sollte man hier keine klanglichen Highlights erwarten aber immerhin wiegt die Box 26 kg, könnte also recht solide verarbeitet sein. Bei 93 dB brauchst Du hier in der Tat keinen besonders potenten Verstärker, hier kann man quasi jeden beliebigen von Onkyo, Denon, Sony, Pioneer........nehmen, die man reihenweise bei ebay KA findet.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2015, 20:56
Hallo,

laut technischen Daten wiegt eine Box 20,1 kg Quelle: http://www.produktin...UTSP_de_en_fr_nl.pdf

Das ist mMn nicht viel bei den Maßen 325 x 980 x 360 mm = 114,66 Liter Volumen.

Zum Vergleich, eine Phonar Veritas p8 NEXT mit 79,20 Liter Volumen wiegt 33 kg, nur mal zur Info

LG
stoffgiraffe
Stammgast
#8 erstellt: 27. Sep 2015, 21:23
Wie hoch ist den Dein Budget?
Soll nur Stereo gehört werden?
Welche Zuspieler willst Du nutzen?
guntag
Neuling
#9 erstellt: 28. Sep 2015, 05:07
Hoi,
geplant auf surround ist eigentlich nicht,
anschließen an den Verstärker würde ich gerne den PC und Den TV,
Mein Budget beträgt max.200 Euro, allerdings sollte er nicht genraucht sein...

mfg guntag
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 28. Sep 2015, 06:04
Die üblichen Verdächtigen:

Onkyo A 9030
Pioneer A 20
Yamaha A S 201
Denon PMA 520 AE


Der Exot:
System Fidelity SA 300 SE


Stereo Receiver:

Onkyo TX 8020 (Besonderheiten: Netzwerk und digitale Eingänge, daher mein Favorit)
Yamaha R S 201
Yamaha SX 20

Da sollte sicherlich etwas für dich dabei sein.
guntag
Neuling
#11 erstellt: 28. Sep 2015, 15:13
Hoi,
ich bedanke mit für deine/eure hilfe.
Jetzt kann ich dann endlich wieder musik hören
mfg guntag
guntag
Neuling
#12 erstellt: 02. Okt 2015, 14:36
Hoi,
ich habe mir die verstärker angesehen die mir empfohlen wurden, nur ist mir da aufgefallen dass die alle relativ wenig watt haben
Da meine Boxen 250 watt haben kann ich die doch mit nem verstärker150-230 Watt betreiben oder seh ich das falsch??
mfg guntag
sealpin
Inventar
#13 erstellt: 02. Okt 2015, 15:36
Ich verweise hierzu auf den Link zum AV Wiki in meiner Signatur.
Nur soviel: Lautsprecher "haben" keine Watt, sondern "vertragen" eine bestimmte Wattmenge ( mal einfach ausgedrückt) bevor sie elektrisch kaputt gehen...
dejavu1712
Inventar
#14 erstellt: 02. Okt 2015, 15:38
Könnte man, muss man aber nicht, mit den genannten Verstärkern erreichst Du,
sofern der WG stimmt, Pegel von weit über 100 db, das ist deutlich mehr als die
meisten Anwender benötigen und gesund für die Ohren ist es außerdem nicht.

Zu dem solltest Du dann über ein deutlich höheres Budget nachdenken, wenn
Du einen Verstärker der Leistungsklasse von um die 200 Watt haben möchtest.
Lars_1968
Inventar
#15 erstellt: 02. Okt 2015, 17:10
Vor allem sollte man dann auch über andere LS nachdenken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender VERSTÄRKER zu meinen Boxen
Vanthas am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.06.2016  –  21 Beiträge
Passender Verstärker zu meinen Boxen?
rhonan_paldur am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 28.10.2003  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker zu meinen Boxen
cassi am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker past zu meinen Boxen
gaggenauer am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker zu meinen Canton LE 109?
Kooper am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  5 Beiträge
Neue Boxen + Alten Verstärker = ?
conjus am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  4 Beiträge
Passender Verstärker für meine Boxen und Sub
Sc4rface am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  13 Beiträge
welcher Verstärker an Mivoc 1500A & sb 210
spakken12 am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  4 Beiträge
Passender Verstärker gesucht!
*Music4President* am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  11 Beiträge
Passender Stereo-Verstärker
Fr3dd1 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc
  • Yamaha
  • Denon
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.274