Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tipp zu Receiver mit USB Anschluss oder digitalem Eingang gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Gordon_Gecko
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2008, 10:53
Hallo,

ich hoffe, es kann mir jemand mit Tipps bei der Suche nach der richtigen Komponenten, den richtigen Komponenten helfen.

Ich suche einen Receiver, an den ich eine 2.5 Zoll Festplatte anschließen kann, auf der meine Musiksammlung im AAC Format liegt.
Hier meine weiteres Anforderungsprofil.
Raumgröße ca. 28 qm.
Lautsprecher NUBERT Nubox 380
Musik: Von Klassik über Jazz bis Pop
Gewünschte Anschlüsse. Falls kein CD Laufwerk enthalten , dann CD Anschluss
Ich suche kein High-End Gerät. Die Zeiten sind mit Kindern im Wohnzimmer vorbei:-) Da landet auch schon mal eine Sendung mit der Maus CD im Spieler.

Wirklich wichtig ist mir die Anschlussmöglichkeit einer Festplatte.

Wer hat da einen Tipp?
Taugt der NAC C715 was?

Besten Dank
Gruss
Gordon Gecko
UltimateDom
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2008, 11:15
Moin.

Wer hat da einen Tipp?
Taugt der NAC C715 was?

AAC können die allerwenigsten Geräte direkt abspielen, die haben meistens nur Lizenzen für MP3 und WMA, so dass Du das ganze ggf. noch konvertieren müßtest. Der NAD kann das meines Wissens auch nicht, ist sonst aber echt nicht schlecht, kann aber, je nach Wirkungsgrad der Boxen, evtl. bei höheren Pegeln für Dein Zimmer etwas unterdimensioniert sein.
Ansonsten schau Dir mal die TEAC 225/255 an, die sind dem NAD-Teil ähnlich, kosten aber weniger.

Gruß Dom
Gordon_Gecko
Neuling
#3 erstellt: 07. Apr 2008, 15:39
Hallo Dom,

erst einmal Danke für Deinen Rat. Ich denke, es wir dann wohl eher auf eine andere Lösung hinauslaufen.
Hast Du eine Idee zu einem Receiver mit digitalem Eingang? Wer liefert hier gute Stereo Ergebnisse. Ich würde dann den Weg über die Festplatte sparen und zb über Apple TV die Musik direkt anschließen können. Was meinst Du dazu?
Danke und Gruss
Gordon
UltimateDom
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 08:39
Hi.

Hast Du eine Idee zu einem Receiver mit digitalem Eingang? Wer liefert hier gute Stereo Ergebnisse.

Hm, keine Ahnung, schätzungsweise nix bezahlbares..
Ohne jetzt wirklich mal verglichen zu haben behaupte ich einfach, dass nen AV-Receiver mindestens das doppelte (eher das dreifache) von nem gleichklingenden Stereo-Vollverstärker gleicher Leistung kostet. Die AV-Teile haben ja wesentlich mehr Technik drin (6-8 Endstufen statt 2, Digitale&Analoge Signalwege etc., mehr oder weniger aufwändiges Display), so dass auf das einzelne Bauteil weniger Materialkosten anfallen können.

Desweiteren kann man an nem Stereoverstärker wesentlich weniger Einstellungen vornehmen, vom Kind kann also auch weniger verstellt werden.;)

Wenn Surround kein Muss ist, würde ich nen Stereo-Verstärker nehmen, evtl. mit nem externen D/A-Wandler fürs Apple-TV, spätestens da hab ich aber echt keine Empfehlung mehr für. Weiß gerade auch nicht, ob/wie gut Analog-Ausgänge beim Apple-TV sind; bei meinem 2 Jahre alten iBook ist der Analog-Ausgang ganz ok, immerhin kein Brummen, Hifi ist aber auch was anderes.

Gruß Dom
Gordon_Gecko
Neuling
#5 erstellt: 08. Apr 2008, 19:33
Hi,

besten Dank für Deine Einschätzung. Noch mal zum Thema AV Receiver. Hast Du mal was von den NAD Geräten gehört. Denke da an den Einsteiger 744. Hast Du über den was gelesen oder hast Du ihn mal gehört im Stereo Betrieb. Habe gehört von Denon soll es auch einen geben,der recht ordentlich klingt. Was denkst Du dazu?
vg
gordon
mklang05
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Apr 2008, 21:11
Hi,

der neue HK 3490 Stereo-Receiver hat einen optischen und einen koaxialen Eingang.

mklang05
UltimateDom
Stammgast
#7 erstellt: 09. Apr 2008, 06:52
Moin!

Hast Du mal was von den NAD Geräten gehört. Denke da an den Einsteiger 744.

Hab ich persönlich nicht gehört.

Habe gehört von Denon soll es auch einen geben,der recht ordentlich klingt. Was denkst Du dazu?

Hab im Geizmarkt mal ein Surroundset gehört, das war echt klasse, in einer Liga mit meinem Stereo.
Okay, das gesamte Set kostete 6000€, die Hälfte davon für den Denon-Amp...

Das sind jedenfalls Dinge, die Du mal probehören mußt, und wenns nur im Geizmarkt ist. Also z.B. nen Denon PMA500AE, nen 700er und ne Handvoll Surroundteile im Stereomodus, die Deinen Preisvorstellungen entsprechen.
Wichtig: An den gleichen Lautsprechern! Das heißt natürlich umstöpseln, also solltest Du, wenn Du tatsächlich in nen Geizmarkt gehst, die Rush Hour Spätnachmittag, Freitag/Samstag meiden..

Gruß Dom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Receiver mit digitalem Eingang gesucht!
Ligeia am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  2 Beiträge
Verstärker mit digitalem Eingang
peter1757 am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  44 Beiträge
Receiver mit USB-Anschluss
D.Seidel am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  4 Beiträge
43cm CD Player mit USB eingang gesucht
goorooj am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  8 Beiträge
Stereo-Receiver mit USB-Eingang gesucht
John22 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  2 Beiträge
Stereovollverstärker oder Receiver gesucht.
chril am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  29 Beiträge
Vollverstärker mit digitalem Eingang
NuTSkuL am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  5 Beiträge
Minianlage mit digitalem Eingang
Inri am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  6 Beiträge
Verstärker mit digitalem Eingang für Canton Vento 890 DC gesucht.
earlybird1 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  28 Beiträge
Verstärker mit Phono & digitalem Eingang gesucht
kuhflade am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.664