Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Kappa 9A/Audio Research Classic 60

+A -A
Autor
Beitrag
Luiscypher
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2008, 22:40
Hallo.

Ich habe gebrauchte Infinity Kappa9A erworben, ebenso einen Endverstärker sowie Vorverstärker von Audio Research Classic 60. Ein Antikes Sortiment, das wie ich mir sagen lassen habe und mir von den Technichen Daten schon denken konnte, nicht zusammen passt. Da ich noch etwas grün bin was das Thema HighEnd anbelangt wollte ich mal einige Tipps haben welche Endverstärker ich zur optimalen Nutzung der Kappa verwenden kann. Ob ich den Vorverstärker mit einbinden kann, welche Lautsprecher Kabel gut sind und wo ich im Raum Saarland die Sicken der Bässe fixen lassen kann. Ne menge Fragen?!

Vielen Dank

Luis
foe!
Stammgast
#2 erstellt: 14. Apr 2008, 09:52
Bei den Kappas gilt: Leistung kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch mehr Leistung. Schau dich nach allem um, was groß, schwer und ökologisch nicht zu vertreten ist. Also: Krell, Mark Levinson, Burmester, Bryston etc.

Günstige Alternative: http://www.thomann.de/de/the_tamp_d2800.htm
kptools
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Apr 2008, 17:10
Hallo,

über Sickenreparatur gibt es hier etwas zu lesen und über LS-Kabel brauchst Du Dir auch nicht großartig den Kopf zerbrechen, wenn Du Dich grob nach diesen Vorgaben richtest. Einen tieferen Einstieg in dieses Thema bietet Dir dann unser Kabelrechner. Eine Topempfehlung bei "stromhungrigen" Boxen wäre z.B. das Sommer Elephant SPM440 kreuzverschaltet. Ist aber eigentlich schon etwas "oversized" .

Grüsse aus OWL

kp


[Beitrag von kptools am 20. Apr 2008, 17:11 bearbeitet]
isc-mangusta
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2008, 17:29
Hallo,
mit der Kappa 9A hast Du Dir eine äußerst schwierig zu betreibende Box an Land gezogen.
Leistung ist zwar schön und gut, was aber wirklich gefragt ist, ist enorme Stromstabilität und für den Bereich, der bei der Kappa bei <1 Ohm liegt, gibt es da nicht wirklich viel Auswahl, wenn man im bezahlbaren Bereich bleiben will.
Eine gern genommene Endstufe für die Kappa 9A ist die Parasound HCA 2200 II.
Mit der lässt sich die 9A auch im extended Modus noch sicher betreiben und sie ist mit ca. 700,- € im bezahlbaren Bereich.

Was die Sicken betrifft bekommst Du's hier gut und günstig gemacht, ist aber nicht im Saarland.

Und wenn Du die Audio Research's loswerden willst, dann meld dich ruhig mal bei mir

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 9a
EAJC am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 9A
StMaier am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  17 Beiträge
infinity kappa 9a,welche endstufe??
toby250375 am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  20 Beiträge
Inifinity KAPPA 8A / 9A - welche Endstufen ?
starbreaker528 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  8 Beiträge
Qualität und Preise Audio Research und Infinity R90
complete_laymann am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Richtige endstufe für Infinity Kappa 8.2
tummy am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  10 Beiträge
Was passt zur Infinity Kappa 8.2?
SnowyW am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 100
SPAWN am 12.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  4 Beiträge
infinity kappa renaissance 90
franky-bottrop am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  7 Beiträge
infinity kappa 9.2i erweiterung
niclaszimmer am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766