Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein Scherz: suche gute Regalboxen bis 150 Euro!

+A -A
Autor
Beitrag
failedstate
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2008, 11:02
Hallo ich bins wieder


Nachdem ich nun meinen ersten "richtigen" Verstärker (Pioneer A109) habe muss/will ich Boxen kaufen. Muss? Ja! Der ist mit meinen Eltax-Mini Lautsprechern unterfordert und ich hab keine 130 Euro investiert um nun gehobenen Küchenradio-Sound zu "ertragen". Eigentlich gefällt mir der Klang soweit schonmal. Nur fehlt es schon ab etwa 100 Hz gewaltig. Möchte nach unten (etwas) mehr hören können.

Habe mich im Internet schon in der mir möglichen Preisregion umgesehen - auch bei den guten Herstellern (Canton, Heco, ..). Leider kann ich wirklich nicht mehr als 150 Euro (Paar) ausgeben. Trotzdem möchte ich gehobenes Klang-Niveau das mich gerne auch die nächsten Jahre in meiner 1-Zimmer Luxuswohnung begleiten darf.

Meine Vorstellung: insgesamt relativ linear mit HiFi-Touch. Die Lautsprecher dürfen "schön" und "warm" spielen. Übertreiben sollten sie es aber nicht. Es sollte ne Mischung aus Linear und minimal klangfärberisch sein. Ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben. Kurz: ich will einfach einen schönen Klang auf Zimmerlautstärke. Keine wummernden Megabässe und keine übertriebenen Höhen. Standlautsprecher wären schick - Regalboxen aber besser für meine Räumlichkeiten geeignet.

Besteht Hoffnung für mich?


Ich danke euch schonmal.

Gruß
dschaen81
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2008, 11:22
Hallo gescheiterter Staat,

ein oft genannter Tip, wenn guter Klang für wenig Geld gefragt ist, sind diese hier:
http://www.thomann.de/de/behringer_b2031p_truth.htm

Wäre zwar leicht über dem angepeilten Budget, aber der Aufpreis würde sich m.E. lohnen.

Ansonsten wären da noch z.B.:

Magnat Monitor 220 - schon für unter 100€ zu kriegen
Heco Victa 200/300
Canton LE 130 - mittlerweile auch innerhalb des Budgets

Wenn's auch was Gebrauchtes sein darf, kannst du für 150€ natürlich auch schon sehr feine Lautsprecher bekommen, allerdings wird da die Auswahl auch wieder unübersichtlicher.

Als Ausgangspunkt würde ich mir erstmal ein paar Kompakt-LS beim Händler oder im Blöd-und-Geil-Markt deines Vertrauens anhören um erste Eindrücke und Vergleichsmöglichkeiten hinsichtlich der Klangcharakteristiken verschiedener LS zu sammeln.
J.Star
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Apr 2008, 02:15
Ferner könnte man noch über die Diamond von Wharfedale nachdenken, doch um ein Probehören der Lautsprecher wirst Du ohnehin in keinem Falle herumkommen.


J.Star
John-Locke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Apr 2008, 03:55

failedstate schrieb:
Hallo ich bins wieder


Nachdem ich nun meinen ersten "richtigen" Verstärker (Pioneer A109) habe muss/will ich Boxen kaufen. Muss? Ja! Der ist mit meinen Eltax-Mini Lautsprechern unterfordert und ich hab keine 130 Euro investiert um nun gehobenen Küchenradio-Sound zu "ertragen". Eigentlich gefällt mir der Klang soweit schonmal. Nur fehlt es schon ab etwa 100 Hz gewaltig. Möchte nach unten (etwas) mehr hören können.

Habe mich im Internet schon in der mir möglichen Preisregion umgesehen - auch bei den guten Herstellern (Canton, Heco, ..). Leider kann ich wirklich nicht mehr als 150 Euro (Paar) ausgeben. Trotzdem möchte ich gehobenes Klang-Niveau das mich gerne auch die nächsten Jahre in meiner 1-Zimmer Luxuswohnung begleiten darf.

Meine Vorstellung: insgesamt relativ linear mit HiFi-Touch. Die Lautsprecher dürfen "schön" und "warm" spielen. Übertreiben sollten sie es aber nicht. Es sollte ne Mischung aus Linear und minimal klangfärberisch sein. Ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben. Kurz: ich will einfach einen schönen Klang auf Zimmerlautstärke. Keine wummernden Megabässe und keine übertriebenen Höhen. Standlautsprecher wären schick - Regalboxen aber besser für meine Räumlichkeiten geeignet.

Besteht Hoffnung für mich?


Ich danke euch schonmal.

Gruß



wenn du in den Genuss eines "richtigen" Lautsprechers kommen willst, kommst Du um den Gebrauchtmarkt nicht herum. Selbst manch 30 jahre alter Wandler klingt noch recht gut. Ich habe hier irgendow ein Paar Mission 780 (alte Serie) rumstehen. Für einen Hunni kannst du das Paar haben wenn du willst. Mission hat eigentlich noch nie was Schlechtes rausgebracht. Informier dich mal. Bilder bei Interesse ...
WieBitte
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2008, 03:56
Magnat Monitor 220 - schon für unter 100€ zu kriegen
Heco Victa 200/300
Canton LE 130 - mittlerweile auch innerhalb des Budgets


hör dir die mal an sind alle sehr gute Lautsprecher für ihren Preis.

Mfg
celevent
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Apr 2008, 06:34
ich werf dann mal die wharfedale diamond 8.1 ins rennen, bei lostinhifi.de für das geld oder weniger zu bekommen. haben auch öfters aussteller da. einfach anrufen. sehr nette beratung.

zum klang: trifft meiner meinung nach genau dein anforderungsprofil. sehrn gute mittenauflösung, dezente höhen, untenrum volumenbedingt eher für kleinere räume geeignet. klingt etwas wärmer als die kleinen victas, die in den höhen etwas dominanter sind. der sound löst sich gut von den lautsprechern, schöne stage. ist zwar schon etwas älter, aber nach wie vor ein toller allrounder, imho höherwertig ausgeführt als z.B. die Victa-Serie.

die sonst genannten lautsprecher sind sicher auch alle ihr geld wert. letztendlich entscheiden da persönliche vorlieben in klang und design.

grüße,

Nik
Fabian-1988
Stammgast
#8 erstellt: 13. Apr 2008, 09:13
ich würds bei Ebay oder so vllt mal probieren mit der Magnat Vintage Serie...ein paar Vintage 410/420, 510 sollte sicher mit 150€ drin sein, mit etwas Glück vllt sogar ien Paar Vintage 610, da hast du denk ich was richtig feines!

Hier:
http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

hab selber ein Vintage Set und bin doch echt zufrieden für das kleine Geld.


[Beitrag von Fabian-1988 am 13. Apr 2008, 09:15 bearbeitet]
Standalone
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2008, 18:11
Heco Victas werden hier oft empfohlen , aber ich rate sie dir vorher mal an zu hören. Ich persönlich habe mal ein Paar 300er gehört und war sehr enttäuscht aber kann natürlich auch daher kommen das ich mit einer anderen Erwartung rangegangen bin. Ansonsten biste mit den oben genannten Kanidaten wohl am besten beraten.
J.Star
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Apr 2008, 07:14
Ähnliche Erfahrungen habe ich mit der 300er Victa auch gemacht und mit mir wahrscheinlich zahlreiche andere Hörer.
Sie neigt etwas zum Dröhnen und ist insgesamt recht unspektakulär.

Gruß,


J.Star
wuchst
Stammgast
#11 erstellt: 14. Apr 2008, 09:20
Also die Victa 300 habe ich zu Hause, habe sie zum Einspielen eine ganze Weile an einem Stereoreceiver laufen lassen und kann bei meinen kein Dröhnen feststellen. Für LS dieser Größe finde ich sie wirklich gut.

Aber probehören solltest du auf jeden Fall, wenn du die Möglichkeiten hast, denn jeder empfindet es anders.

In einem Test der Zeitschrift Audio hat die Magnat Monitor 220 etwas besser abgeschnitten, als die Victa 300, die Magnat kosten auch nur ca. 80 €/Paar, also wirklich günstig. Schau mal bei Saturn vorbei, bei unserem haben sie die beiden LS da, vll bei euch auch, dann kannst du beide mal hören.
Qoma
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Apr 2008, 13:30
Hallo failedstate,

Nubert hat einen guten Ruf in Sachen Preis/Leistung.

nuBox für 139€
http://nubert.de/web...D_{EOL}&categoryId=1

Schnäppchen/2. Wahl
http://cms.nubert.de/gd-boxen/gd-boxen.htm

Gruß, Andreas


Edit: Oh sorry! Die Box kostet 139€/Stück und nicht pro Paar!


[Beitrag von Qoma am 14. Apr 2008, 13:33 bearbeitet]
failedstate
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Apr 2008, 20:22
Hallo

habe mich entschieden: Heco Victa 300. Haben mich im Blödmarkt 138 Ero gekostet. Die Magnat hätten mich auch interessiert - haben mir aber optisch schon absolut nicht zugesagt. Ich bin jedenfalls voll zufrieden. Nur muss ich noch die optimale Position finden oder Boxenständer kaufen.


J.Star
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Apr 2008, 20:50
Ich kann aufgrund eigener Erfahrungen nur zu der Verwendung von Lautsprecherständern raten.

Die Günstigsten, zu welchen ich dir raten könnte, erhältst Du bei lostinhifi.de und ab 99€ kannst Du bei Hirsch&Ille bereits die Stance von Mission bekommen, welche ich persönlich verwende und ohne Einschränkung empfehlen würde.

Selbstverständlich werden wirkliche Lautsprecherständer, gemessen am Preis der LS, recht teuer sein, doch mit dem Blick in die Zukunft und mit dem Gedanken, dass LS auf Ständern erst ihre wahren Fähigkeiten entfalten können, wird dies eine zweifellos lohnenswerte Investition darstellen.


Gruß,


J.Star
wuchst
Stammgast
#15 erstellt: 15. Apr 2008, 06:38
na dann herzlichen Glückwunsch, guter Kauf. Aber teuer bei euch.

Zu den LS-Ständern kann ich dir raten, mal bei eblöd zu schauen, da sind manchmal wirklich schöne drin, die gehen so für 50 - 60 € weg.
failedstate
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Apr 2008, 15:37
Hallo Leute! ich nochma

Lautsprecherständer sind besorgt. Kosten: 5 Euro

Sind so billige Teile mit Betonklotz als Fuß unten vom Ikea?? Die standen bei uns in der Arbeit rum. (hab ich ein Glück) Die Victas stehen nun weit auseinander im Raum und haben (leider) Löcher aber die Ständer sind nun sehr fest an die Boxen angebracht. Der Sound kommt vom PC am Pioneer A-109.


Was soll ich euch noch sagen? Gestern standen die Boxen eng beieinander auf dem Scheibisch und ich fand den Klang gut. Nun habe ich durch die neue Position und die Ständer eine Klangsteigerung erreicht - ich bin absolut sprachlos!!! Ja im ernst.. so habe ich Musik noch nie erlebt in meiner Wohnung! Hatte mein Leben lang sogenannte "Brüllwürfel" benutzt und war zufrieden mit ihnen aber der Klang den ich hier für weit unter 300 Euro (!!!!) realisieren konnte ist schon fast pervers gut! Natürlich liegt dies an meinen (für lange Zeit) bescheidenen Geräten. Trotzdem hätte ich gestern beim Kauf der Victa noch weit weniger erwartet. Ich werde nie wieder in meinem Leben kompakte HiFi-Anlagen dieser Preisklasse auch nur ansehen Ich hab hier für Verstärker und Boxen unter 300 Euro reingesteckt und mach sicher jede "kompakte" 20mal platt. Habe mir heute den ganzen Tag Platten angehört die ich schon lange habe und hörte viel mehr als früher. Wunderschön wie die Bässe gespielt werden - teils erschreckend was mir andere Lautsprecher vorenthalten haben! Ich kann die HiHats hören als wäre ich direkt im Bandraum Und bin erstaunt über die (relativ) tiefen Bässe. Immerhin sinds "nur" etwas wuchtigere Regalboxen.. Kein dröhnen.. klingt linear. Nichts ist matschig. Vor allem die Bässe auch weit untern beeindrucken mich sehr! Kommt mir fast vor wie mein AKG-Kopfhörer


bla bla ich möchte euch nicht langweilen..Aber ohne Euch und dieses Forum hätte ich wohl niemals diese Geräte gekauft. Also vielen Dank an Euch! HiFi-Forum ist echt das Beste was mir passieren konnte.

Ihr habt mich infiziert
Dies kann als Erfahrungsbericht verstanden werden ..

bin einfach sehr happy, trinke bier und höre Musik


[Beitrag von failedstate am 15. Apr 2008, 15:39 bearbeitet]
WieBitte
Stammgast
#17 erstellt: 15. Apr 2008, 16:51
Wenn es dir so gefällt dann darfst dich für den Preis wirklich SEHR FREUEN

Glückwunsch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Regalboxen
Oldblueriver am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  2 Beiträge
DVD-Player bis 150 euro
Ornos am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  5 Beiträge
Suche Stereoanlage bis 150 Euro
yowasgehtab am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  8 Beiträge
Regalboxen bis 300Euro
haifischkopf am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  4 Beiträge
Suche günstige Regalboxen
meckgyver am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  4 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis 150?
Ashley2704 am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  44 Beiträge
suche stereo verstärker bis 150 euro
realmadridcf09 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  6 Beiträge
Suche Kopfhörer bis ca. 150 Euro
Micoud am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis ca. 150 Euro
cH4s3R am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  5 Beiträge
Suche Küchenradio/Microanlage bis 150 Euro
Burki70 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Pioneer
  • Mission
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981