Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Regalboxen bis 1500€

+A -A
Autor
Beitrag
jackson_0815
Stammgast
#1 erstellt: 24. Aug 2013, 15:12
Hallo,

suche für mein 18m^2 großes Musikzimmer 2 klanglich starke Regalboxen. Im Wohnzimmer hab ich das Jamo S606 5.0 Set stehen.
Musik: Jazz, Rock
Bin ich eigentlich zufrieden mit, möchte nun aber Lautsprecher die die Musik besser auflösen.

Trotz der Anforderung von Regallautsprecher sollte ein guter Tiefton vorhanden sein. Was könnt ihr mir zum Probehören empfehlen?

Was sagt ihr zu den B&W CM5?

Total verliebt hab ich mich ja (zumindest optisch) in die Focal Electras 1007 BE. Würde ich für 2000€ bekommen. Hat die bereits jemand gehört?

Verstärker: Exposure 1010

Brauch ich für die genannte Lautsprecher noch Endstufen?

Gruß


[Beitrag von jackson_0815 am 24. Aug 2013, 15:15 bearbeitet]
Bastler2003
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2013, 15:33
Hallo,

also echten Tiefbass (spürbar) habe ich bisher noch bei keinem Regallautsprecher erlebt. Viele Standboxen schaffen das ja nicht mal

Aber grade bei Regallautsprechern, sollte es kein großes Problem sein diese bei dir zu Hause anzuhören.
Gerade die Aufstellung und der Raum macht bei den "Kleinen" einen riesigen Unterschied im Bassbereich.

Aus meiner Erfahrung brauchen auch gerade die kleineren Lautsprecher einen potenten Verstärker um guten Bass zu liefern.

B&W CM5:
Frequenzgang
52 Hz – 22 kHz ±3 dB an der Bezugsachse. Quelle ist B&W Homepage.
Da ist nichts mit Tiefbass.

Ähnlicher Frequenzgang bei der Focal.

Warum keine guten Standboxen mit guter Auflösung und wenigstens "etwas" Tiefbass?
Weil wenn die Regallautsprecher nicht wirklich im Regal oder so stehen, dann brauchste ja eh ein paar Ständer.

Grüße,
Bastler


[Beitrag von Bastler2003 am 24. Aug 2013, 15:36 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2013, 16:01
Hallo,

mein Hörtip Quadral AURUM ALTAN VIII

Gruß Karl
jackson_0815
Stammgast
#4 erstellt: 25. Aug 2013, 06:42
Also Tiefbass muss auf keinen fall sein,
Nur, wenn ich mal wieder etwas lauter Pink Floyd höre, muss da schon gut was rüberkommen.

Muss unbedingt probehören gehen.

Danke für den Tip mit den quadral, höre ich auf jeden fall an.

Gibt's noch weitere?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Aug 2013, 07:47
Moin

Also bei passiven Kompaktlsp. sind Bässe tiefe Bässe ohne elektronische Hilfsmittel kaum möglich.
Den Herstellerangaben würde ich auch nicht uneingeschränkt trauen, dazu kommt, das der Raum, die
Aufstellung und der Hörplatz ein Wörtchen mitzureden haben, dazu kommt, wenn man eine Box zwingt
tiefer zu spielen als es ihr naturell ist, muss man auf Wirkungsgrad verzichten, das erfordert kräftige Amps.
Nehmen wir mal Nubert als Beispiel, eine NuVero 4, die je nach Einstellung in der Lage ist bis 40 Hz zu
spielen, mit dem passenden ATM 4 sind laut Hersteller (siehe Messdiagramm) sogar 30 Hz möglich, das
geht aber auf Kosten der Belastbarkeit und des Wirkungsgrades.

Eine weitere Möglichkeit ist ein DSP (PEQ) mit dem man ebenfalls in gewissen Maße die Box dazu
zwingen kann tiefer zu spielen, Aktivlsp. hingegen lösen das auf eine galantere Art und weise, hier
entfallen die passiven Frequenzweichen Bauteile und die Endstufen sind exakt auf die Box abgestimmt,
außerdem hat man meist die möglichkeit sie auf die Gegebenheiten und den Geschmack abzustimmen,
das sind alles Vorteile, daher sind sie meist in der Lage tiefer als ihre passiven Kollegen zu spielen.

Es wären in des noch ein paar Fragen zu klären, wie kannst/willst Du die Boxen aufstellen und welche
Elektronik kommt zum Einsatz, das sind unter anderem zwei wichtige Punkte, die die Boxen Auswahl
bestimmen sollten, das Aussehen gehört zwar auch dazu, hat aber quasi keinen klanglichen Einfluss.

Saludos
Glenn
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 25. Aug 2013, 08:44
Moin,

was noch im Raum steht: wie kannst/willst du die Lautsprecher stellen?

Gruß Yahoohu
Crazy-Horse
Inventar
#7 erstellt: 25. Aug 2013, 09:02
Anhören wenn möglich Dali Ikon, Menthor, Monitor Audio Gold Reihe und Wharfedale Jade, alle lösen sehr gut auf, jedoch hat mit letzte iinsgesammt am besten gefallen.

Bei denen deckt der 75mm Treiber den wichtigesten Bereich alleine ab, das macht sich für mich persönlich sehr positiv bemerkbar, dazu phasensyncrone Crossover, insgesammt ein sehr homogenes Klangbild.


[Beitrag von Crazy-Horse am 27. Aug 2013, 15:36 bearbeitet]
jackson_0815
Stammgast
#8 erstellt: 25. Aug 2013, 20:34
@yahoohu
Kann sie perfekt im stereo Dreieck stellen.


Danke für die tollen tips bisher
jackson_0815
Stammgast
#9 erstellt: 27. Aug 2013, 09:39
Donnerstag gehe ich probehören:)

Noch eine frage, würde auch gerne Flacs, die auf meinem NAS liegen abspielen. Hab an Sonos Connect gedacht. Was schlägt ihr vor? Sollte in best Möglichster Qualität ankommen.
jackson_0815
Stammgast
#10 erstellt: 28. Aug 2013, 14:10
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Aug 2013, 14:34
Ich nutze Sonos, allerdings nur für meine Multiroom Anlage im Haus, wenn ich mit der Anlage auf die NAS zugreifen
möchte, kann ich das mit dem AVR, dem BDP oder TV machen, da brauche ich kein zusätzlichen Streaming Client.

Was ich jedoch zu den Geräten sagen kann, die Bedienung und Einrichtung ist schlicht weg genial, außerdem profitiert
man von den Updates bzw. Verbesserungen des Herstellers, die regelmäßig kostenlos als Download zur Verfügung stehen,
somit ist das Equipment immer auf dem neusten Stand und diesen tollen Service bieten definitiv nicht viele Herstellern an,
selbst wenn sie hochpreisig sind.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Regalboxen
Oldblueriver am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  2 Beiträge
Suche Stereoanlage bis 1500?
fungi1992 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  25 Beiträge
Suche LS bis 1500?
*biwire* am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  15 Beiträge
Regalboxen bis 300Euro
haifischkopf am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  4 Beiträge
Suche günstige Regalboxen
meckgyver am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  4 Beiträge
regalboxen
majordiesel am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Regalboxen
Eggger am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  9 Beiträge
Suche Stereo-Setup bis 1500?
therhapsodicmagpie am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  9 Beiträge
Suche CD Player bis 1500?
Thermioc am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  12 Beiträge
Suche Empfehlung für Regalboxen bis ?400/Paar
imagick am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Quadral
  • Nubert
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.578