9.8 1 Stimme

Bowers&Wilkins CM5 Kompaktlautsprecher - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo Front-Lautsprecher, 120 Watt, 88 dB Wirkungsgrad, 52 - 22000 Hz Frequenzgang

» technische Details
9.8 1 Stimme
Klangqualität 10.0
10.0 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10.0 Punkte
Ausstattung 10.0
10.0 Punkte
Design 10.0
10.0 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9.0 Punkte

Bewertungen für Bowers&Wilkins CM5

  • 9.8
    Die kleine Box harmoniert hervorragend zu meiner kleinen MBL Anlage. MBL 4004 Vorverstärker ; MBL 8004 Endstufe.

Vorteile Bowers&Wilkins CM5

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Bowers&Wilkins CM5

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Golum_39 12 B&W CM5 oder 685 bzw. Alternative
    Bin am überlegen über den Kauf der CM5 bzw. 685. Lohnt sich der Preisunterschied zur CM5. Habe beide Lautsprecher schon gehört,bin aber der Meinung das der Unterschied nicht so gross ist. Würde gerne mal eure Meinungen bzw. Erfahrungswerte hören. Alternativ auch andere Hersteller die in Frage... weiterlesen → Golum_39 am 18.08.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 21.09.2013
  • Avatar von camel_bt 44 Verstärker für B&W CM5 S2
    Vor einiger Zeit habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Stereo Setup begeben und mich dabei durch unzählige Artikel zu LS, Raumakustik und Co geschlagen. Nachdem ich dann in dem Fachgeschäft meiner Wahl auch von Dali über KEF bis zu Dynaudio alles gehört habe, habe ich mich für die B&W... weiterlesen → camel_bt am 26.05.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.06.2015
  • Avatar von Pax_Romanum 10 Klang ähnlich der B&W (Bowers & Wilkins) CM 5
    Nach längerer Zeit mit Aktivboxen steige ich aufgrund der größeren Auswahl - und weil es wenige Aktive mit Kopfhörerausgang und Toslink Eingang gibt - auf eine Kombi aus Nuforce Dia und noch zu findenden Passiven um. Erst fand ich die KEF R 100 schick. Im Hörvergleich mit der B&W CM 5 gefiel... weiterlesen → Pax_Romanum am 06.06.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 07.06.2013
  • Avatar von TFranken 3 Dynaudio X14 oder B&W CM5 und NAD C356 oder Rotel RA-12
    Ich möchte mir ein Stereo System für einen Raum weiterlesen → TFranken am 09.06.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 09.06.2014
  • Avatar von daniel111 5 Verstärker für B&W CM5
    Ich suche einen neuen Verstärker für meine B&W CM5. Im Moment habe ich einen Rotel RA-04 und dachte mir eigentlich auf den Rotel RA1520 zu upgraden. Den hab ich mir schon angehört und der würde sehr schön zu meinen Boxen passen, mir gefällt die Abstimmung von Rotel sehr, passt sehr schön zu... weiterlesen → daniel111 am 29.11.2009 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 02.12.2009
  • Avatar von JoWoe 6 Alternative zu B&W CM5
    Liebe Gemeinde, bei mir steht eine Neuanschaffung von Vollverstärker und Regalboxen an. Die Musikauswahl, die damit nachher gehört werden soll, geht von Jazz/Soul/Funk über Pop und Indie Sachen bis zu gelegentlich Klassik und auch Elektro. Als gute Referenz würden wahrscheinlich "The XX", "Whitest... weiterlesen → JoWoe am 16.02.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.02.2011
  • Avatar von Onca 11 B&W 684, 683, CM 5, CM 7 oder wieder 685?
    Ich bitte um einen Tipp. Letztes Jahr habe ich mir fürs Büro, nach exzellenter Beratung hier, einen NAD 326 und ein Paar B&W 685 und einen ASW 608 dazu gekauft - und war hellauf begeistert. Ich höre gerne Klassik und manchmal auch einfach Radio bei manchen Aufgaben (Programmiererei ist mein... weiterlesen → Onca am 20.06.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.06.2010
  • Avatar von mi.sc 8 Tieftöner/Subwoofer für B&W CM5 & NAD C 355
    Liebe Forengemeinschaft, ich möchte meiner kleinen Anlage etwas mehr Tiefgang gönnen und ihr einen Tieftöner/Subwoofer beistellen. Bisher spielen 2 B&W CM5 an einem NAD C 355. Habt Ihr Ratschläge für mich oder gar die ein oder andere Empfehlung!? Liebe Grüße, Michael weiterlesen → mi.sc am 06.02.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.02.2011
  • Avatar von Tabularaser_2 11 Stereoverstärker (Accuphase, Luxmann o.Ä) für B&W CM5 bzw. 805 Diamond
    Mädels und Jungs, derzeit betreibe ich einen Magnat MA800 und daran ein paar CM5. Eine wunderbare Kombination, allerdings vermisse ich Verstärkermäßig eine Spielerei oder so... Suche einen Amp, der optische Akzente und guten Klang in Einklang bringt. Antreibende Lautspecher sind denke ich nicht... weiterlesen → Tabularaser_2 am 09.03.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.02.2015
  • Avatar von papa5 3 Alternativen/Besseres als B&W CM5 oder Dynaudio Focus 140
    Ich habe jetzt einen Marantz PM17 MKII an meinen alten Onkyo SC560 Boxen. Der Klang ist ganz gut, trotz des Alters der Boxen, aber bei Hörtests beim Händler fielen diese doch an diesem Verstärker stark ab im Vgl. zu den B&W CM5 und Dynaudio 140. Ich hatte auch Elac probiert (weiss nicht mehr... weiterlesen → papa5 am 07.11.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 08.11.2010
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von Flex2013 16 Naim Nait 5i für B&W CM5/PM1 ok?
    Ich bin seit längerem mich schon am umsehen nach was vernünftigen für mich, und stosse in letzter Zeit immer wieder auf den B&W CM5 und auf den B&W PM1 Beide LS habe ich noch nicht probegehört und werde es in absehbarer Zeit tun. Nur jetzt frage ich mich welcher Verstärker? ist ein Naim Nait... weiterlesen → Flex2013 am 16.02.2013 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 19.02.2013
  • Avatar von Principster 6 B&W CM1 oder CM5?
    Habe vor mir absehbar von B&W die CM1 oder CM5 zuzulegen. Zur Zeit handelt es sich bei den Quellen um Audio-Agile Joker Amp und CD. Der Agile-Joker Amp wird jedoch zeitnah gegen einen Nait 5i ergänzt oder ausgetauscht. Die räumlichen Bedingungen grenzen aufgrund von 24 qm und dem Interesse... weiterlesen → Principster am 06.06.2009 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 15.06.2009
  • Avatar von MusicFan82 3 Welche Schrauben bei B&W CM5 zum befestigen an FS700 Lautsprecherständer
    Ich hab mir ein Paar B&W CM5 Lautsprecher gekauft und hab aber schon die FS700 Ständer von meinen alten Lautsprechern gehabt. Wo bekommt man die Schrauben zum befestigen der Lautsprecher auf dem Ständer her ? bzw. was für Schrauben sind das ? Habt ihr Erfahrungen gemacht ? bringt das was ?... weiterlesen → MusicFan82 am 04.05.2010 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 23.01.2013
  • Avatar von Tommysmith 14 B&W CM5 im Vergleich zu Canton Reference 9.2 DC
    Mein ursprünglicher Plan war gewesen mir eine neue Anlage zu kaufen... Nach einigem durchforsten von Infomaterial bin ich jedoch zu dem Schluss gekommen, dass zwei neue Lautsprecher mehr für die Klangverbesserung bringen als gleich eine komplett neue Anlage... Zumindest in Bezug auf das Preis... weiterlesen → Tommysmith am 12.01.2011 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 14.01.2011
  • Avatar von chicano28 4 Lochdurchmesser Schrauben CM5
    Kann mir einer von euch sagen mit was für Schrauben die CM5 auf den Lautsprecherständer befestigt werden. Sind das M5 oder M6 –Schrauben? Ich habe noch ein Paar Sonus Faber Ständer, die erstmal für die CM5 angepasst werden müssen. Sprich, es kommt eine Plexiglasplatte, welche ca. 0,5 cm dick... weiterlesen → chicano28 am 12.11.2014 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 13.11.2014
  • Avatar von AndreBO 2 Nubert NuVero 4 oder B&W CM 5
    Hat jemand auch mal diese Entscheidung getroffen oder treffen wollen? Kann man da sagen für welchen Hörtyp welche Box richtiger ist? weiterlesen → AndreBO am 19.08.2009 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 20.08.2009
  • Avatar von Roland04 49k Canton-Liebhaber Thread
    So nun wollen wir auch einmal den Canton-Liebhaber Thread eröffnen Der Grund liegt darin, dass diese wunderbaren Lautsprecher bei vielen verrufen sind, warum auch immer Denn "Billig" oder besser gesagt GÜNSTIG-LAUTSPRECHER , gibt es mittlerweile von zahlreich renomierten LS-Herstellern,... weiterlesen → Roland04 am 11.05.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 03.12.2016
  • Avatar von Bassig 24k Thread für Klipsch Fans
    Servus Publikum, da hier schon diverse Threads zu bestimmten Ls-Herstellern aufgemacht wurden, muß ich doch mit der recht unterpräsenten Marke Klipsch nachziehen. Was mich an den Boxen der Reference-Serie von Klipsch überzeugt hat, ist die immense Räumlichkeit, die fast schon an Koaxialsysteme... weiterlesen → Bassig am 24.03.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 03.12.2016
  • Avatar von JanHH 23k Der Dynaudio-Thread
    Nachdem nun jede halbwegs relevante Boxenmarke ihren Fan-Thread hat, und Dynaudio scheinbar noch nicht (oder hab ich was übersehen?), versuche ich mal, hiermit einen solchen zu eröffnen. Hab mir jedenfalls nach einem begeisterten Probehören spontan bei 3-2-1 ein Paar Contour S3.4 gekauft und... weiterlesen → JanHH am 25.06.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 05.12.2016
  • Avatar von yournecs 26k Es lebe der Studio-Monitor!
    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, weil es ja um Lautsprechern. Studio Monitoren sind zwar nicht so bekannt wie die Hifi Lausprecher, nur in Studio sind die renner schlechthin. Als ich mit Homerecording andfinge war ich mit mein vorhandenden B&W Nautilus 805 mit Arcam kette begeistert.... weiterlesen → yournecs am 22.10.2006 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 05.12.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Bowers&Wilkins CM5

  • Generelle Merkmale
  • Anzahl Lautsprecher: n.a.
  • Produkttyp: Stereo Front-Lautsprecher
  • Lautsprecher-Typ: Passiver Komponentenlautsprecher
  • Anzahl Wege: 2
  • Soundprojektor: nein
  • RMS Watt: nicht vorhanden
  • Systemtyp: n.a.
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 340
  • Tiefe in mm: 280
  • Breite in mm: 200
  • Gewicht in kg: 8.9
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit in Watt: 120
  • Wirkungsgrad in dB: 88
  • Untere Grenzfrequenz in Hz: 52
  • Obere Grenzfrequenz in Hz: 22000
  • WLAN: nein
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • HDMI-Anschluss: n.a.
  • MP3-Player Docking-Anschluss: nein
  • Anzahl analoger Audio-Eingänge (Cinch): nicht vorhanden