Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer CDP: Alternative zu Naim CDX-2 ?

+A -A
Autor
Beitrag
mattx
Stammgast
#1 erstellt: 17. Apr 2008, 13:15
Hallo HiFi Forum,

ich plane derzeit die Anschaffung eines neuen CDP. Derzeit besitze ich einen älteren Krell KAV-280cd an einem 300iL Vollverstärker. Bin mit dieser Kombi duraus zufrieden, aber gelegentlich will man ja – zum Leidwesen der persönlichen Bankkontos – immer mal ausloten, was noch so gehen könnte.

Bitte jetzt keine Häme gegen Krell, etwa Krell = grell oder so ähnlich, bin ja durchaus für alternative Vorschläge dankbar.

Hatte letzte Woche einen Naim CDX-2 zu Hause, der wunderbar straff mit viel Körper zu gefallen verstand, aber dieses Teil ist optisch absolut nicht mein Ding. Hatte sogar dieses separate Netzteil XPS mit zum Test bekommen, was dann allerdings meinen preislichen Rahmen sprengen würde, zumal hier die Verbesserung auf die Schnelle nur zu erahnen war.

Stelle mir auch die Frage, ob ich nicht doch noch ins SACD Lager einsteigen soll, da gäbe es z.B. den SACD Standard wiederum von Krell, der preislich nur wenig über dem Naim liegt.

Lautsprecher sind übrigens ein Pärchen Verity Fidelio aus Kanada, famose Teile, jedenfalls für meinen Geschmack.

Ich bedanke mich und bin gespannt auf Vorschläge.

Schöne Grüße

Matthias
Golog
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2008, 11:22
Dann probiere mal einen Audionet Art G2.
mattx
Stammgast
#3 erstellt: 22. Apr 2008, 10:11
Hallo Golog,

vielen Dank für den Tip.
Den Audionet hatte ich (noch) nicht auf der Rechnung. Leider hat mein Händler diese Marke nicht mehr im Programm, muß mal schauen, wo ich den ART probehören kann. Auch optisch edler Look, dagegen der Naim - wie gesagt - echt nicht mein Geschmack: Sieht irgendwie aus wie 30 Jahre alt ... sorry.

mfg
Matthias
foe!
Stammgast
#4 erstellt: 22. Apr 2008, 10:25
Der Classe CDP-102 könnte ebenfalls noch eine Überlegung Wert sein, ebenso der Densen B-440.
Golog
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2008, 16:25
Wenn ich mal wieder richtig viel Geld haben sollte, dann werde ich den Audionet auch mal testen müssen. Der CD2X ist bei mir ja durchgefallen, passte klanglich nicht in meine Kette.
Boxenbastler
Stammgast
#6 erstellt: 30. Sep 2008, 11:38
@Golog
Was hat Dich denn beim Klang des Naim CDX2 gestört?
Ich bin selbst auf der Suche nach einem neuen/gebrauchten CD-Player und finde den Naim recht interessant.

Gruß
Boxenbastler
mattx
Stammgast
#7 erstellt: 30. Sep 2008, 13:22
Hallo Boxenbastler,

am Klang nichts, wie ich oben schon zum Ausdruck brachte, aber ich kann das Gerät optisch einfach nicht ertragen ! Sicherlich, man muß das nicht verstehen aber es ist eben so.

mfg
Matthias
jopetz
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2008, 13:33
Hi,

schwierig probezuhören (da in Dtl eher unbekannt) aber m.E. eine Überlegung wert:


Hegel CDP4A mk2; wie der Naim ein HDCD-Player, exzellent verarbeitet und klanglich m.E. top. Hier ein Link zum Hersteller (allerdings auf Englisch).


Jochen
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Sep 2008, 15:38
Wenn ich wirklich so viel Kohle für einen CD-Player ausgeben wollte, würde ich mir den Esoteric X-05 genauer ansehen.


http://www.stereo.de/index.php?id=384


Boxenbastler
Stammgast
#10 erstellt: 30. Sep 2008, 17:11
@matts
Hallo Mathias, Du warst ja auch gar nicht gemeint.
Golog hatte doch gesagt, dass bei Ihm der CDX2 klanglich nicht in seine Kette passte.
Gruß Boxenbastler
lawoftrust
Stammgast
#11 erstellt: 02. Okt 2008, 11:20
@mattx

Hast du die Fidelio oder die FIdelio encore? Ich überleg momentan nämlich, ob dass die Lautsprecher für meine Naim Anlage werden sollen.

Grüße

Georg
Johnny__Footballhero
Stammgast
#12 erstellt: 03. Okt 2008, 14:15
Den Bericht von Golog über seinen Test des Naim CD2X in seiner Kette kannst du hier nachlesen:


http://www.hifi-foru...ck=1&sort=lpost&z=54



gruß,

euer Johnny
mattx
Stammgast
#13 erstellt: 06. Okt 2008, 12:01
@lawoftrust

es ist die Fidelio Encore. Harmoniert klanglich wirklich sehr gut mit dem Naim.

mfg
Matthias
olli_1963
Stammgast
#14 erstellt: 07. Okt 2008, 10:39
Schon mal an einen Klassiker wie den B225 von Revox gedacht?
Dafür habe ich sogar meinen Meridian 508 verkauft.
Günstig, gut und sehr musikalisch.
Kaum vorstellbar, dass ein CDP von 1983 so gut ist - ist aber so.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer CDP nötig?
ecki64 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  8 Beiträge
Upgrade NAIM Anlage
sjust am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  16 Beiträge
Boxen zu Naim 5i gesucht
peter1070 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  5 Beiträge
CDP+VOLLVERSTÄRKER
Zummel am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  39 Beiträge
Neuer CDP gesucht, nur welcher?
sunny1978 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
naim amp/boxen mit audionet cdp
cineos am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  8 Beiträge
Naim???
quill am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  6 Beiträge
Naim
andre' am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  9 Beiträge
Rotel RA-1570 und Rotel RA-1520 gegen Musical Fidelity 3i und Naim Uniti 2
Anfaenger1978 am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  7 Beiträge
Neuer CDP oder gleich auf Festplatte?
goofy69 am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • Classé Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMichiSteindl@
  • Gesamtzahl an Themen1.345.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.097