Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Receiver ohne Kompromisse gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Saber-Rider
Stammgast
#1 erstellt: 18. Apr 2008, 03:31
Hallo,

aus privaten gründen werde ich bald in eine kleine Single Wohnung ziehen und kann meine Anlage daher nicht komplett mitnehmen. Da ich aber meine LS behalten werden, suche ich einen CD Receiver der eine ordentliche Haptik besitzt, gut klingt, keine Laufwerksgeräusche hat und natürlich entsprechend gut klingt. Das ganze darf ruhig etwas kosten, also bitte nicht unbedingt solche Pionacraft Sachen von Yamaha. Gibts überhaupt so etwas?
UltimateDom
Stammgast
#3 erstellt: 18. Apr 2008, 07:00
Moin.
Wie wärs mit der Audio Pro Stereo one oder der NAD 715?
Dürften qualitativ oberhalb der Pianocraft angesiedelt sein, fraglich ist nur, ob für Dich weit genug.;)
Ansonsten gäbs noch die Denon F-Serie, z.B. F102 und F103HR.

Gruß Dom
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2008, 07:44
Hallo,

on Top zu dem guten und preiswerten NAD gibt es die Solo Geräte von Arcam:

http://www.arcam.co.uk/solo_prod_range.cfm

Viele Grüsse

Volker
cannonball_add
Stammgast
#5 erstellt: 18. Apr 2008, 12:56
Mahlzeit,

wie wäre es damit:

http://www.audiotra.de/index.php?idcatside=195

Wirkt ziemlich wertig, ist was für Auge und die Röhre sorgt für ein angenehmes, warmes Klangbild (falls gewünscht). Kostet aber auch 1.400 Tacken...

Grüße aus München
Michael
springer750
Stammgast
#6 erstellt: 18. Apr 2008, 16:28
"ohne Kompromisse"???

also alle Eure Vorschläge in Ehren, aber meines Erachtens gibt es da nur die T+A K1, oder die M-Anlage oder die C6m von AVM...alles andere entspricht nicht dem Wunsch-Profil, wenn es ernst gemeint war!

vielleicht noch die Restek Minis...ich vergaß

laß´ uns dann doch bitte auch mal wissen, was es geworden ist!
TSstereo
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Apr 2008, 16:31
springer750
Stammgast
#8 erstellt: 18. Apr 2008, 16:54

TSstereo schrieb:
.....wie wäre es damit: http://www2.magnat.de/index.php?id=2311&L=0


in einem Atemzug mit T+A, AVM und Restek???
TSstereo
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Apr 2008, 18:50

springer750 schrieb:

TSstereo schrieb:
.....wie wäre es damit: http://www2.magnat.de/index.php?id=2311&L=0


in einem Atemzug mit T+A, AVM und Restek???
:prost



Ist schon klar, da steht ja kein "High-End-Name" drauf.

Es leben die Hifiblättchen und die Macht der Werbung!

SFI
Moderator
#10 erstellt: 19. Apr 2008, 05:28
... wobei diese ja dem Magnat Receiver einen ordentlichen Klang attestieren.
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 19. Apr 2008, 07:37
Guten Morgen zusammen,

ich würde mich nicht wundern, wenn der T+A K1 dem MC 1 von Magnat nicht das Wasser reichen könnte. Mein Tipp wäre daher der Magnat MC 1.

Den weiter oben genannten Kenwood-CD-Receiver gibt´s auch ohne Boxen. Im kleineren HiFi-Laden gekauft, trifft das übrigens auf Denon D-F 102 oder Yamaha Pianocraft genauso zu.

Gruß, Carsten

p.s.: http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=23473


[Beitrag von CarstenO am 19. Apr 2008, 07:38 bearbeitet]
springer750
Stammgast
#12 erstellt: 19. Apr 2008, 09:31

TSstereo schrieb:


Ist schon klar, da steht ja kein "High-End-Name" drauf.

Es leben die Hifiblättchen und die Macht der Werbung!

:*


...wenn Du die Geräte schonmal in der Hand hattest und gehört hast, dann kann ich Deine Äußerung als persönliche Meinung akzeptieren, ansonsten ist das Unsinn!

Alle 3 Empfehlungen habe ich "in der Hand gehabt" und gehört, sonst würde zumindest ich hier keine Empfehlung aussprechen. Wie andere das halten...

Abgesehen davon "streiten" wir uns hier wenigstens auf hohem Niveau...
TSstereo
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Apr 2008, 20:59

springer750 schrieb:

TSstereo schrieb:


Ist schon klar, da steht ja kein "High-End-Name" drauf.

Es leben die Hifiblättchen und die Macht der Werbung!

:*


...wenn Du die Geräte schonmal in der Hand hattest und gehört hast, dann kann ich Deine Äußerung als persönliche Meinung akzeptieren, ansonsten ist das Unsinn!

Alle 3 Empfehlungen habe ich "in der Hand gehabt" und gehört, sonst würde zumindest ich hier keine Empfehlung aussprechen. Wie andere das halten...

Abgesehen davon "streiten" wir uns hier wenigstens auf hohem Niveau... :D



ich streite mich nicht..... Und ja, ich habe einen MC1.

Und ich hatte auch schon x-Vollversstärker und Vor/Endstufenkombis. Von Marantz, Pentagon, Rotel, Lindeman und etlichen anderen Vertretern der s.g. High-End-Fraktion.

Alle hatten ihre Vor- und Nachteile. Aber man kann nicht behaupten, dass nur Hersteller die einen "guten Namen" in der Presse haben auch gute Geräte bauen.

Zu Emfpehlen sind der AVM und der T+A auf jeden Fall. Aber trotzdem kann man den Magnat nicht gegen diese Geräte einfach pauschal abwerten. Den AVM habe ich auch gehört. Und vom pers. Geschmack mal abgesehen kann der MC1 dem AVM allemal das Wasser reichen!



[Beitrag von TSstereo am 19. Apr 2008, 21:01 bearbeitet]
TSstereo
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Apr 2008, 21:11
.....und wer sich unbedingt Infos zum Thema aus einem der "Hifi-Blättchen" reinziehen möchte, Bitte: http://www.stereo.de/index.php?id=47

springer750
Stammgast
#15 erstellt: 20. Apr 2008, 07:55

TSstereo schrieb:
.....und wer sich unbedingt Infos zum Thema aus einem der "Hifi-Blättchen" reinziehen möchte, Bitte: http://www.stereo.de/index.php?id=47

:prost


Oh, die Seite kannte ich noch gar nicht...ist ja informativ aufgemacht...klasse!
TSstereo
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Apr 2008, 10:25

springer750 schrieb:

TSstereo schrieb:
.....und wer sich unbedingt Infos zum Thema aus einem der "Hifi-Blättchen" reinziehen möchte, Bitte: http://www.stereo.de/index.php?id=47

:prost


Oh, die Seite kannte ich noch gar nicht...ist ja informativ aufgemacht...klasse!
:prost


Sicher ist auch der Carat eine Sünde wert. Man(n) müsste ihn mal hören. Aber optisch und vom Aufbau her gefällt er mir auch gut.

Grüße.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver+CD-Player gesucht
re4p3r am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  10 Beiträge
CD-Receiver gesucht.
Sheilena am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  2 Beiträge
Kompaktanlage ohne Störgeräusche gesucht
longint am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  4 Beiträge
CD-Player zu HK-Receiver gesucht
maverick_df am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  6 Beiträge
CD-Player für Onkyo-Receiver gesucht
hadrian77 am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  2 Beiträge
CD Receiver mit digitalem Eingang gesucht!
Ligeia am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  2 Beiträge
CD Player und Verstärker/Receiver gesucht
Manuel_F4 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  15 Beiträge
Receiver und CD-Player für 200 ? gesucht
noryum am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  14 Beiträge
Gesucht: CD Receiver für Beolab 6000
cherokee0815 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  9 Beiträge
CD-Receiver für ältere Regallautsprecher gesucht
-holz1- am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Audio Pro
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.755