CD / SACD / DVD Player Kaufberatung gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
revvot
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2013, 19:34
Hallo,

zurzeit besitze ich eine Kombi aus Accuphase Verstärker / CD Player. Der bisherige CD-Player spielt jedoch ausschließlich CD's ab.
Gerne würde ich mir eine neue Kombi zulegen die SACD / DVD und CD abspielen kann. Auf meiner Suche sind mir Gebraucht-Geräte von Audionet / Electrocomponiet / McIntosh ins Auge gefallen die diese Möglichkeiten bieten. Gehe ich Kompromisse bzgl. der Klangqualität ein wenn ich mir ein multifunktionales Gerät anschaffe ? Könnt ihr eines der o.a. Geräte empfehlen bzw. einen anderen CD/SACD/DVD-Player + Verstärker ?
Möchte übrigens gerne beide Geräte vom selben Hersteller.

Danke im voraus.

VG,
Stephan
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2013, 11:55

revvot (Beitrag #1) schrieb:
Gehe ich Kompromisse bzgl. der Klangqualität ein wenn ich mir ein multifunktionales Gerät anschaffe ?

Nein. Klanglich brauchst du dir keine Gedanken machen, die Technik ist beherrscht.

Bei praktisch allen Geräten gehst du aber Kompromisse bei der Einlesezeit. Multiplayer brauchen i.A. deutlich länger, bis nach dem Einlegen der Scheibe der erste Ton kommt. Auch das Spulen ist oft weniger komfortabel. Ob das für dich wichtig ist, weißt nur du selbst.
-redrock-
Gesperrt
#3 erstellt: 13. Mai 2013, 17:33
Was passt dir denn nicht an den Accuphase Geräten? Wenn du bloß SACD/DVD-A Player suchst, kauf dir halt einen StandalonePlayer von Oppo oder weiß ich was.
Da muss man doch nicht, den Verstärker und CD-Player aufgeben..Da schmeißt man nen Haufen Geld beim Fenster raus


[Beitrag von -redrock- am 13. Mai 2013, 17:34 bearbeitet]
revvot
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mai 2013, 18:41
Danke Euch beiden.

Ich sollte noch dazu schreiben, das ich gerne mit einer neuen Kombi meinen TEAC DVD Player überflüssig machen möchte. Es wäre mir also sehr recht SACD/CD/DVD mit einem Gerät abspielen zu können.
-redrock-
Gesperrt
#5 erstellt: 13. Mai 2013, 19:28
Marantz PM 11 S 3 + UD 7007, das ganze in silber - wär das nix?
*Urol*
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2013, 19:45
Wie wärs mit was nagelneuem?

T+A

Der Verstärker ist ein 40Kg-Bolide mit exzellenten Meßwerten, wie ich gelesen habe. Außerdem hat er wirklich ausreichend (*räusper*) Dampf. Der Musikspieler kann auch alles, was mit Musik zu tun hat (allerdings keine DVD`s, welche aber mMn eh nicht mehr sehr lange gegen die BlueRay bestehen dürften).

Mit 18.000€ UVP biste dabei...nur ne Idee
revvot
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mai 2013, 20:33
@redrock
Die Marantz Kombi wäre in der Tat was, mal schauen wo ich die im Raum Köln hören/sehen kann.
@Urol
Dein Vorschlag sprengt allerdings doch meine finanziellen Möglichkeiten, trotzdem danke für den Tipp.

Wenn ich es richtig verstanden habe in vorhergehenden Beiträgen so muss man heutzutage nicht mehr mit klanglichen Verlusten leben bei den Multiplayern. Vorrausgesetzt man nimmt ein digitales Kabel zur Verbindung zum Verstärker. Habe ich das richtig verstanden ?

Möchte noch hinzufügen das ich meinen zukünftigen Player zu 95% für Musik und 5% für DVD/Blue Ray nutzen würde.
-redrock-
Gesperrt
#8 erstellt: 14. Mai 2013, 22:19

revvot (Beitrag #7) schrieb:
Wenn ich es richtig verstanden habe in vorhergehenden Beiträgen so muss man heutzutage nicht mehr mit klanglichen Verlusten leben bei den Multiplayern. Vorrausgesetzt man nimmt ein digitales Kabel zur Verbindung zum Verstärker. Habe ich das richtig verstanden ?


Ich denke die höherpreisigen Multiplayer haben alle eine gute Analog/Wandlersektion eingebaut. Du kannst natürlich auch digital zum Verstärker gehen, vorausgesetzt ein D/A-Wandler ist vorhanden.
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 14. Mai 2013, 23:40

revvot (Beitrag #7) schrieb:
Wenn ich es richtig verstanden habe in vorhergehenden Beiträgen so muss man heutzutage nicht mehr mit klanglichen Verlusten leben bei den Multiplayern. Vorrausgesetzt man nimmt ein digitales Kabel zur Verbindung zum Verstärker. Habe ich das richtig verstanden ?

Nicht mal dann. Auch die Wandlertechnik ist ausgereift.
Wenn du einen AV-Receiver verwendest, solltest du selbstverständlich digital verbinden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung SACD Player
mindhaq am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  28 Beiträge
Guter SACD Player gesucht!!
pg03 am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  9 Beiträge
CD-/SACD- Player Kaufberatung
jogr28 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung: CD, eventuel auch SACD
spypig am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  4 Beiträge
CD - SACD - DVD-Audio
baibar am 12.03.2003  –  Letzte Antwort am 20.03.2003  –  55 Beiträge
CD/SACD Player
Criterion am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  12 Beiträge
CD-Player gesucht
StefanTA99 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  5 Beiträge
Standard CD-Player oder DVD-SACD
Melamber am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  2 Beiträge
CD-/SACD-Player für HD598 gesucht
Ice_X_TiGeR am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  4 Beiträge
kaufberatung! dvd oder cd player?
hahansi am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedFrodo3001
  • Gesamtzahl an Themen1.379.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.273

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen