Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver+CD-Player gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
re4p3r
Stammgast
#1 erstellt: 11. Apr 2010, 19:53
Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin mal wieder auf der Suche nach folgenden Komponenten für einen Bekannten:

Receiver (da Verstärker+Tuner glaube ich nicht im Budget liegt) und einen CD-Player. Budget liegt, sage und schreibe, bei 320€-350€. Ich weiß, dass das sehr eng bemessen ist.

Receiver habe ich schonmal zwei in die engere Auswahl genommen:
Denon DRA-500AE für 259€
oder
Yamaha RX-497 für 235€.
Für den CD-Player bleiben also noch ca. 80€ übrig. Gibt es für das Geld noch was einigermaßen brauchbares?! Gerne natürlich auch Vorschläge für Geräte die man gebraucht erwerben kann.

Ich danke euch schonmal für eure Mithilfe.
Gruß und nen schönen Sonntag noch,
re4p3r
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2010, 23:32
Wie groß ist denn der Raum und was für Lautsprecher will denn Dein Bekannter verwenden?
re4p3r
Stammgast
#3 erstellt: 12. Apr 2010, 06:16
Der Raum ist schätzungsweiße 20m² groß.
Lautsprecher werden aus alter Anlage übernommen. Sind streng gesagt nur zwei Kästen aus denen Musik kommt :).
Ist glaube ich keine nennenswerte Marke (bin mir da aber nicht sicher). Sind so alt dass noch Stecker an den Kabel verbaut wurden. Siehe hier
Ansonsten der CD-Player soll nur Musik wieder geben können. Keine besonderen Anforderungen (ist in dem Restbudget ja eh nicht mit drin).

Gruß,
re4p3r
re4p3r
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2010, 08:14
Mir ist vielleicht noch eine Möglichkeit eingefallen.
Wäre es eventuell sinnvoll den Stereo-Receiver durch einen Surround-Receiver zu "ersetzen". Die "kleinen" z.B. von Yamaha sind ja im Preis recht günstig.
Mir ist jedoch klar, dass ich bei der Anlage dann eventuell Abstriche bezüglich Stereoqualitäten machen muss.
Was meint ihr zu diesem Vorschlag?!

Gruß,
re4p3r
re4p3r
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2010, 09:43
keine Vorschläge mehr?!
Oder Frage zu ungenau bzw. schlecht gestellt?

Gruß,
re4p3r

PS: Nein dieser Post dient nicht zum Postcounter erhöhen
FloGatt
Inventar
#6 erstellt: 13. Apr 2010, 09:51
Hallo,

einen Surround-Receiver würde ich nicht verwenden, wenn sowieso nur Stereo gefragt ist. Welchen Vorteil, abgesehen vom vielleicht niedrigeren Preis, sollte dies bringen?

Deine Vorschläge sind gut, die spielen halt Musik

Für etwas halbwegs ordentliches solltest du aber schon 500€ ausgeben, wenn es deinem Bekannten länger Freude bereiten soll.

Grüße,
Florian
re4p3r
Stammgast
#7 erstellt: 13. Apr 2010, 09:53
hmmm 500€ sind halt im mom net drin.
Ist auch blöd wenn man so als Vermittler zwischen Bekanntem und Forum fungieren muss :).
Ansonsten muss ich mich eben doch in der gebrauchten ebene umschauen.

Gruß,
re4p3r
re4p3r
Stammgast
#8 erstellt: 14. Apr 2010, 18:10
aaaalso hab da doch nochmal bisschen im Welt-Weiten-Web gestöbert und mal folgendes noch herangezogen.
Was haltet ihr von der Kombination:
Onkyo TX-8255 und Onkyo DX-7355 ?
Alternativ wird in eBay gerade ein Sherwood RX-772 & CD-772 angeboten. Leider hab ich zum CD-772 ein paar schlechte Sachen im Forum gelesen (z.B. Umgang mit gebrannten CD's).

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
Gruß,
re4p3r
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 14. Apr 2010, 19:40
Du wirst lachen, aber genau diese Onkyo-Kombination würde ich Dir auch vorschlagen, wenn es denn keine Kompaktanlage sein soll. Da kannst Du nichts falsch machen denke ich. Aber haut das denn mit 320-350€ hin oder willst Du nach gebrauchten Geräten Ausschau halten? Also ich würde Euch neue empfehlen und lieber noch zur Not das Budget um 50€ aufstocken!
laut-macht-spass
Inventar
#10 erstellt: 15. Apr 2010, 16:40
Hi und hallo,bei einem Budget von max. 350 Euro solltest du
wohl auf ein paar ordentl. gebrauchte Geräte zurück greifen.

Nen guten Verst. für 200 €, nen Tuner solltest du für unter 50 € erhalten und hättest dann noch rund 100 € für den Player.

Schau doch mal im biete Bereich hier im Forum, hab eben mal etwas gestöbert...

als Verst. ein neuwertiger HK 670 für verhandelbare 200 Euro:

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=4627

Tuner für 20 Euro incl. Versand:

http://www.hifi-foru...m_id=170&thread=4167

alternativ nen Sony:

http://www.hifi-foru...m_id=170&thread=4155

ordentlicher Player für 50 Euro:

http://www.hifi-foru...m_id=170&thread=4121

Gruß Marc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Receiver + LS + CD-Player für <1500
gottsche am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  10 Beiträge
Stereo Receiver und CD-Player für SB18
maverick757 am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  4 Beiträge
Receiver (+CD Player?) für max 300 EUR
Sebastian_K am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Verstärker+SAT-Receiver+CD/DVD-Player Budget: ca. ?400,-
McMadigan am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
CD-Receiver für Aktivboxen
am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  2 Beiträge
Verstärker/Receiver und CD-Player für T+A Criterion T160
Clubic am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  4 Beiträge
Receiver + CD-Player für Dynaudio Audience 5
odysseusll am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  2 Beiträge
Receiver und CD-Player für 200 ? gesucht
noryum am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  14 Beiträge
Suche preiswerten CD-Player
BuzzyB am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  6 Beiträge
Suche Kompakt-CD-Player
h3in3k3n am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Sherwood
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.772