Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche kompakte Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Doomboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mai 2008, 01:18
Liebe Leute,
nun habe ich es so lange vor mir hergeschoben. Aber es ist soweit: Ich brauche mal wieder nen gescheiten Raumklang.
Ich suche nach Lautsprechern, die ich möglichst auf meinen Regalen / Kleiderschrank ablegen kann. Meine Raumgröße von ca. 25qm und suboptimalen Tür-/Fensteranordnungen läßt keine Standboxen zu.
Mein Equipment ist schon etwas betagt aber voll funktionsfähig:
Amp Denon PMA1080r,
Phono Denon DP37F mit Ortofon OMB 5,
CD-Player KEINER (Harhar!) aber für jedwede digitale Quelle nutze ich einen extra dafür aufgebauten PC mit guter Soundkarte.
Ich hatte zuvor einen recht massigen Magnat Selbstbau (Hochtöner, Mitteltöner, 2 Basstöner & Bassreflex). Typ weiß ich nicht mehr, aber nach meiner Erfahrung ähneln sich Magnat-Systeme und somit solltet Ihr ungefähr wissen, wie sowas klingt. Diesen hatte ich wegen Platzproblemen verkauft.
Als Ergänzung hatte ich ein Paar unvermeidliche JBL Control-1G angestöpselt, deren Bassmembrane sich in Luft aufgelöst haben. Unfasslich. Danach hatte ich eine Zeit lang meine Anlage über den erwähnten Rechner bzw. dessen Billiglautsprecher betrieben. Und häufig per Kopfhörer. Das reicht jetzt!
Ich war schon kurz unterwegs, um mal in Ludwigshafen bei Hirsch&Ille nen kurzen Soundcheck im B&W und Dynaudio-Labor zu machen. Allerdings mußte ich ernüchtert feststellen, daß es dort niemanden zu geben scheint, der etwas verkaufen will. Die mich beratende Person war kurz angebunden, hat hin und wieder mit den Augen gerollt (immer dann, wenn ich auf seine kryptischen Erläuterungen mit Nachfragen reagiert habe...) und mir pro Labor nur ein Paar Boxen angetestet. Ich war dann auch zu stolz, um nach einem kompletten Soundcheck zu fragen. Wahrscheinlich dachte der eh, ich als Langhaar mit Metal-Shirt will da nur ein bißchen rumposen. Vielleicht sollte ich nächstes Mal mit 2-Reiher losziehen
Damit sind wir auch 'schon' bei der Musike.
Ich stehe auf analoge Klänge. Nix 9.x - STEREO! Und handgemachte Musik mit Stromgitarren sind mein Faible. Black Sabbath zählen zu meinen Helden.
Jedenfalls habe ich mir die B&W 705 angehört. Gefiel mir recht gut, guter Raumklang, prima Stimmwiedergabe, besser zumal als eine preislich vergleichbare Dynaudio. Aber irgendwas fehlte mir. Dynamik vielleicht?
Ich habe hier noch uralte Heco-Boxen stehen (Phon 2), die ich inzwischen auch wieder angeschlossen habe. Müssen so Anfang-Mitte 80er gebaut worden sein, Paarpreis damals 300DM. Klar, deren Dynamik ist lächerlich, aber deren Sound spricht mich trotzdem noch immer an, da die Gitarren zünden. Und die Snare hört sich recht luftig an!
Sowas in der Art bräuchte ich wieder. Nur natürlich dynamischer und druckvoller.
Nun kenne ich Leute mit ebenfalls guten Boxen, die mir sehr gefallen. Es handelt sich um Teile der Marken MB-Quart und IQ. Diese scheinen für meine Ohren sehr geeignet. Und ein besonderes Schmankerl bietet unser Kultuzentrum 'Das Haus'. Dort ist ein Paar Ramsa-Boxen im Einsatz, die mal richtig fetzen.
Und Nubert-Boxen scheinen auch ganz interessant zu sein.
Ich möchte auf keinen Fall nochmal etwas von Magnat (zwar dynamisch, aber kein Sound für meine Mucke...). Auch Canton oder Bose kommen für mich nicht in Frage.
Also, falls Ihr in etwa einen Eindruck bekommen habt, wonach ich suche, wäre ich für Tipps und Hinweise sehr dankbar.

Beste Grüße, Kai
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2008, 04:00
Mahlzeit!!

Was du suchst ist Monitor Audio RS1 !!!
Die Dynamik und der Klang sind einfach genial!

Gruss TRXHooL
dschaen81
Stammgast
#3 erstellt: 14. Mai 2008, 07:20
Hallo Kai,

mit der RS1 höre ich selbst auch. Sie ist ein wirklich guter Lautsprecher. Was ich mir bei Deiner Musikrichtung aber auch sehr gut vorstellen könnte, wären Lautsprecher von Klipsch.
Wenn du die Möglichkeit hast, hör dir doch mal die RB-81 an. Das ist ein grösserer Regal-LS, der auch in einem 25qm-Raum keine Mühe haben sollte. Falls die von den Abmessungen her ausscheidet, gäbe auch noch die kleinere RB-51. Der Klang ist sehr dynamisch, aber gefällt nicht jedem. Deshalb ist probehören unbedingt empfehlenswert.


[Beitrag von dschaen81 am 14. Mai 2008, 07:36 bearbeitet]
Doomboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Mai 2008, 12:12
Aha!
Hört sich ja lecker an, danke für die Tips!
Ist wohl nicht so einfach, die MA irgendwo probezuhören, oder?
Gibt es eine empfehlenswerte Bezugsadresse?
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2008, 12:25
Hallo,

alternativ zur RS 1 sind sicher KEF iQ 3, Acoustic Energy Neo 1 und Epos M 5 anhörenswert.

Viele Grüße

Volker
dschaen81
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mai 2008, 15:01
Schau doch mal ins Händler-Verzeichnis. Vielleicht gibt es einen bei Dir in der Nähe.

http://www.monitoraudio.de/haendler.html
Coffey77
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2008, 18:23
Eine Canton Reference 9 sollte auch eine interessante Alternative sein.

Eine der kleinsten guten Regalboxen ist IMO die Elac FS 243
Doomboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Mai 2008, 07:48
Bevor ich losziehe, was haltet Ihr von der MBL 321?
Je mehr ich in die Materie wieder einsteige, desto mehr stelle ich fest, daß irgendwie jede Box mal 'Testsieger' war
Doomboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Mai 2008, 12:40
soo, das ging ja doch recht fix. Ich habe mir nun die MA RS1 zugelegt, von p&L Darmstadt erworben. Beim Probehören wußte ich nach dem 2. Song: DAS sind sie!
Zuvor hatte ich mir auch noch die ELAC FS 243 angehört. Auch sehr gut, war schon eine recht hohe Meßlatte.
Aber als ich dann bei p&L vor den MA-Boxen saß, war klar, daß diese kleinen Biester meine Ohren überzeugt haben. Der Raum war fürs Probehören auch ganz prima für meine Bedürfnisse. Recht klein (höchstens 20qm) aber fein.
Die Jungens dort sind auch sehr sympathisch und allein solche Tüftler muß man unterstützen
Nun habe ich die Teile daheim angeschlossen und auf Herz und Nieren getestet. Obwohl ich ja eher der heftigen Metallfraktion angehöre, habe ich die neue Amy Winehouse angespielt. Sehr überzeugend transportierte Frauenstimme. Und die Bläser sind richtig schön trocken, aber trotzdem sehr warm.
Auch eine Klassik-Scheibe habe ich mal angetestet (Albrecht Mayer - New Seasons) und es ist ein absoluter Hammer, wie räumlich und differenziert der Klang dargestellt wird. Die Boxen sind mittig im Raum aufgestellt.



Und egal, wo man sich im Raum aufhält, sogar hinter den Boxen ist das Klangerlebnis immer noch überwältigend. Auch in den anderen Räumen der Wohnung hört man die Musik, als ob sie aus den Wänden kommt.
Ach ja, habe auch mal die Fernseh-/Video-Tauglichkeit geprüft. Unerwartet kräftig und räumlich. Auch analoges Radio läßt bei mir keine Wünsche offen.

Also, der Tip, sich diese Box mal anzuhören, war weltklasse! Vielen Dank dafür. Und auch Dank an alle, die hier gepostet haben!


[Beitrag von Doomboss am 18. Mai 2008, 13:04 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2008, 14:16
Hallo,

na denn viel Spaß mit der RS1, die hätte ich Dir übrigens auch empfohlen. Nur an Deiner Aufstellung würde ich noch etwas feilen, die Boxen gehören auf Ohrhöhe, sonst geht unheimlich viel verloren.
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2008, 14:19
Diehab ich kürzlich gehört und war begeistert. Solltest mal in Betracht ziehen.
Hifi-Tom
Inventar
#12 erstellt: 18. Mai 2008, 14:33
ER HAT doch schon gekauft.
Doomboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 18. Mai 2008, 20:40
Tom, da haste Recht. Im Stehen kommen die noch einiges besser als im Sitzen. Ich bin zunehmend vom Raumklang begeistert. Ich höre gerade ziemlich frickeliges Zeug von Panzerballett - und plötzlich steht ein Saxophonspieler direkt rechts neben mir

Ich werde zusehen, daß ich die Position der Boxen baldigst ändere. Ich glaub, nur Tine Wittler kann mir helfen

Ich habe inzwischen festgestellt, daß es einen Monitor Audio Thread gibt. Dort könnte dieser Thread auch ganz gut reinpassen...
Hifi-Tom
Inventar
#14 erstellt: 18. Mai 2008, 20:50
Kannst Dich ja mal dort zu Wort melden, frisches Blut tut gut.
foe!
Stammgast
#15 erstellt: 19. Mai 2008, 13:08

Doomboss schrieb:
Panzerballett


Tine Wittler


dschaen81
Stammgast
#16 erstellt: 19. Mai 2008, 13:19
Was hat denn Tine Wittler mit Hifi zu tun. Ist das nicht diese Wuchtbrumme, die so ne Renovierungs-Sendung moderiert?
Coffey77
Inventar
#17 erstellt: 19. Mai 2008, 16:18
Da es in diesem Zusammenhang wohl um die Einrichtung ging, schätze ich, dass du richtig liegst...;)
Doomboss
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 19. Mai 2008, 16:26
Exakt! Ich bin leider nicht der große Innenraumkonfigurator. Wenn man Platzprobleme hat, sollte man in der Hinsicht zumindest mäßig talentiert sein, um wenigstens seine Stereo-Komponenten sinnhaft zu platzieren. Aber mein Zimmer-Layout ist auch sowas von mistig....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche schicke kompakte Regallautsprecher zum Denon HEOS Amp
Ruler18 am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  9 Beiträge
Suche Regallautsprecher für mein Büro.
Denyo!dP! am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  5 Beiträge
Kompakte Anlage ca. 500?
Casimirlorenz am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  8 Beiträge
Suche Regallautsprecher
Atlan30 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  7 Beiträge
Welche digitale Quelle für B&W CM9 und Denon PMA 2000AE
vorlost am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.07.2015  –  45 Beiträge
Denon CD-Player
S42486 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
.auf der Suche nach Lautsprechern
dirty_rotten am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  3 Beiträge
Regallautsprecher
Stereo_2.0 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  10 Beiträge
Suche neue Regallautsprecher für das Wohnzimmer
film.freak am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  31 Beiträge
Suche nach bezahlbarem CD-player
joesoap am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • MBL
  • Bowers&Wilkins
  • Epos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.803