Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche schicke kompakte Regallautsprecher zum Denon HEOS Amp

+A -A
Autor
Beitrag
Ruler18
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2016, 11:42
Hi zusammen,

ich bin auf der Suche nach ein paar schicken Stereo Regallautsprechern die auch optisch etwas hermachen (klare Linien und schwarz, weiß oder metall optik). Dies können gerne auch Klassiker sein. Ich habe einen Denon Heos Amp und benötige dafür übergangsweise günstige Lautpsrecher fürs Schlafzimmer (bis ca 100€). Später möchte ich den Amp mal auf der Terasse betreiben mit anderen Außenlautsprechern (mir schwebt da B&W AM-1 vor) und die jetztigen für woanders einplanen (Büro oder sonstiges). Aber wie gesagt soweit ist es noch nicht und ich möchte den HEOS Amp einfach schonmal nutzen..

Mir gefallen bisher von Bang & Olufsen die Beovox Serie. Aus dieser Serie speziell CX 100 oder auch S80.2. Eher Regallautsprechergröße,
Meint ihr die "alten Dinger" harmonieren zusammen mit dem Amp? Ich möchte Sie primär für Spotify und Internetradio nutzen. Deshalb auch eher Charts und aktuelles. Im Tiefton sollte auch etwas kommen.

Vielleicht habt ihr ja noch einige Ideen, was passen könnte.

MfG
Ruler18
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Apr 2016, 08:58
Was denkt ihr: Besser die Beovox CX100 oder die Heco Music Colors 100 ?

Beovox CX100: https://www.beoworld.org/prod_details.asp?pid=482
Heco Music Colors 100: http://www.heco-audio.de/de/downloads/music-colors-100

Da ich keinen Sub anschließen möchte sollte ein gewisser Bass erhaben sein (natürlich in Anbetracht der Gehäusegröße).
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2016, 14:31
Hallo,

mein Hörtipp: Denon SC-M40

LG
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2016, 16:04
Die LS sind aber nicht gerade ein Hingucker, auch haptisch...

Was dürfen die LS denn eigentlich kosten?

Wenn noch etwas Bass rauskommen soll und ein Subwoofer nicht erwünscht ist,
sollten die Chassis möglichst etwas größer sein als 100 mm, wie zum Beispiel:

http://www.idealo.de...davis-acoustics.html
http://www.idealo.de...20i-q-acoustics.html
http://www.idealo.de...cambridge-audio.html
http://www.idealo.de...-box-5-pro-ject.html
http://www.idealo.de...4_-s5-scansonic.html

Der Heos Amp hat einen kräftigen Digital Verstärker integriert, der mit quasi allen
handelsüblichen LS zurecht kommt, auch wenn es mal etwas lauter werden sollte.
Dirk_He
Stammgast
#5 erstellt: 01. Apr 2016, 17:41
100 Euro pro Stück oder pro Paar?
Paar: Die verlinkten Denon oder vielleicht die hier: Monitor Audio MR1
Hifi-Pinguin
Stammgast
#6 erstellt: 01. Apr 2016, 19:04
Hallo

Da du die Heco Music Colors 100 angegeben hast meinst du wahrscheinlich bis 100 Euro pro Box.
Ein optisch schöner guter Lautsprecher wäre der schon erwähnte Q-Acoustics 2010i:
Q-Acoustics 2010i
Hersteller
Hier auch ein Test dazu:
Test

Gruß Ralf


[Beitrag von Hifi-Pinguin am 01. Apr 2016, 19:14 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2016, 16:17

Ruler18 (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe einen Denon Heos Amp und benötige dafür übergangsweise günstige Lautpsrecher fürs Schlafzimmer (bis ca 100€).

Was ist denn daran so schwer zu verstehen ?

dejavu1712 (Beitrag #4) schrieb:
Die LS sind aber nicht gerade ein Hingucker, auch haptisch...

Für 89.- das Paar klingen die mMn ganz hervorragend, aber du kennst sicher den Oberhingucker und haptisch erlesene Lautsprecher zu diesem Preis...

LG
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 02. Apr 2016, 16:22
Das habe ich nicht behauptet und wer sagt, das die LS nur 89€ kosten dürfen?
laminin
Stammgast
#9 erstellt: 02. Apr 2016, 21:20
Solltest du (ich meine den TE) dich fuer die Q Acoustics entscheiden und irgendwo probehoehren koennen, wuerde ich dir sehr zu der 2020 oder 2020ii statt der 2010i raten. Auch wenn auf dem Papier die Unterschiede bzgl Frequenzgang sehr gering sind (64 statt 68Hz fuer unteren Bereich), hoehrt sich die 2020(i) sehr viel "voller" an: ist etwas groesser, hat einen 5" statt 4" Mittel/Tieftoener.

Ich wuerde auch versuchen sie in UK zu bestellen, wo sie in der Regel fast halb soviel wie in D kosten (natuerlich kommen extra Versandkosten hinzu, und Umtausch ist nicht so leicht). Auch auf ebay.co.uk werden sie ab und zu (z.B. hier) angeboten mit Versand nach Europa. Fuer DEN (nicht den deutschen) Preis halte ich sie fuer sehr gut.

edit: falls sie dir gefallen, koennten auch die Wharfedale Diamond 220 interessant sein; sind aber in der Regel deutlich teurer als the Q2020. Gibts in weiss, schwarz, Walnuss/Rosenholz Finish. In direktem Vergleich in einem Vorfuehrraum (mit recht unguenstigen Verhaeltnissen: Richer Sounds), fand ich den Aufpreis der Wharfdale gegenueber der Q2020 gerechtfertigt.


[Beitrag von laminin am 02. Apr 2016, 21:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche kompakte Regallautsprecher
Doomboss am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  18 Beiträge
Vollverstärker, Stereo Receiver oder Heos?
jamapaza am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  14 Beiträge
Regallautsprecher für den PC am Stereo AMP
aM-dan am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  15 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis ca. 600?
LoyK am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  51 Beiträge
Suche Regallautsprecher
39606er am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  13 Beiträge
Suche Regallautsprecher (gern auch gebraucht)
mani88 am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  17 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis 700 Euro (Paar)
ReLeone am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  23 Beiträge
Regallautsprecher zum Musik hören
playa44 am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  17 Beiträge
Regallautsprecher für Denon PMA 720
Mucks am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  28 Beiträge
Regallautsprecher bis 300,- EUR an Denon DRA-F109
Lord_Luzzifer am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Wharfedale
  • Heco
  • Q Acoustics
  • Cambridge Audio
  • Ruark Audio
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.198