Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitore aus den Usa mitbringen - sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
lara162
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2008, 16:56
Hallo,

da ich technisch nicht besonders versiert bin, hoffe ich Hilfe hier im Forum zu bekommen!

Mein Anliegen:
Ich will mir schon seit geraumer Zeit ein paar aktive Boxen/Monitore zulegen und hatte bisher die Alesis M1 Active MK2 im Blick. Musiktechnisch soll darauf die elektronische Bandbreite, Trip Hop, aber auch gern mal Klassik oder sonstiges gehört werden (also im Endeffekt relativ breit gefächert).
Da ich bald in die Usa fliege und die Monitore dort sehr viel günstiger zu haben sind, habe ich überlegt, ob ich sie mir nicht von dort mitbringen könnte. Sofern ich mich erkundigen konnte, ist das amerikanische Modell aber nicht bis zu 240V ausgelegt und müsste hier also mit einem Umspanner betrieben werden. Lohnt sicher der Aufwand dann noch oder ist das eher sinnlos?

Gibt es andere Monitoralternativen die etwa im gleichen preislichen Rahmen liegen und die standardmäßig von 100-240V zu betreiben sind?

Ich habe schon ein wenig hier im Forum gesucht welche Monitore in der gleichen Preisklasse liegen und bin in der Gebrauchsanweisung der KRK Rokit 5/6 darauf gestossen, dass man bei denen wohl die Sicherung austauschen und sie somit auch an unser Stromnetz anpassen kann. Ist sowas leicht und kostengünstig zu machen? Oder ist das auch alles quatsch und ich sollte lieber doch lieber etwsa sparen und dann (sicher) das doppelte an Geld ausgeben und mir die Monitore hier kaufen?

Würde mich wirklich freuen, wenn mich hier jemand ein wenig beraten kann!

Vielen Dank schonmal!
Lara
Caligula
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2008, 17:24
Vergiss die 19% EUSt (Einfuhrumsatzsteuer) nicht.
Durchschnittpreis hier ca 300€
Durchschnittspreis USA ca 300$
Dazu jetzt 60$ EUSt = 360$ = 231€ aktuell. Dazu noch der Umspanner. Also nur unwesentlich günstiger wie hier. Und im Garantiefall darfst dann die Dinger in die USA schicken.
Lass den Plan fallen
lara162
Neuling
#3 erstellt: 01. Jun 2008, 17:42
Die Einfuhrsteuer würde ich umgehen wollen, indem ich ein günstiges Angebot (Ebay zum Teil ziemlich günstig) suche und die Monitore auf 2 Personen verteile (bis 175€ pro Person kann man steuerfrei Ware einführen). Das sollte für mich also kein Hinderungsgrund sein, eben eher die anderen aufgeführten Dinge.

Aber danke schonmal für den Hinweis!
MjjR
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2008, 17:54
ich denke nicht, dass alleine durch den tausch einer sicherung man monitore mit 240volt betreiben kann, die für 100v ausgelegt sind.

größere läden für musikinstrumente (mit studioabteilung) haben auch für dein kleines budget alternativen zu den alesis monitoren, die du dir vorort anhören kannst (nimm eigene CDs mit).

bei 2 paketen (ebay-idee) musst du auch noch zweimal transport bezahlen. wenn etwas beim transport passiert, kann das eine langwierige geschichte werden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf in den USA - Sinnvoll und rentabel?
df7nw01 am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  6 Beiträge
Umstieg auf Monitore sinnvoll?
IngFu am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  5 Beiträge
Import aus USA
matze1000 am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  4 Beiträge
BOSE aus USA
heinzel100 am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  6 Beiträge
Zollsätze USA ?!?!?!?
flowie am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  7 Beiträge
Selbstimport - USA
istef am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  12 Beiträge
Kompaktlautsprecher/Monitore
vanmetzger am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  3 Beiträge
Aktiv-Monitore gesucht
CHX1968 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  37 Beiträge
Aktive Monitore zum kleinen Preis
DanielWeibel am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  6 Beiträge
DVD Recorder aus USA?
beacher72 am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedHIFI_Novize_Wien
  • Gesamtzahl an Themen1.345.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.364