Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reicht Harman AVR-245 oder doch mit Rotel RB 1070?

+A -A
Autor
Beitrag
Son-Goku
Inventar
#1 erstellt: 20. Apr 2007, 13:51
Hallo

will mir für meine B&W 604 ne Stereoamp kaufen.Nun ist die Frage.Da ja Harman seine Wattleistung so angibt wie sie auch wirklich ist stellt sich die Frage ob es sich lohnt das ich mir ne Rotel RB 1070 hole.Die hat 2x120 Watt nach Rotelangabe.Der Harman hat glaub 7x55 oder 7x60 Watt.

Empfehlung?


MfG
Mario
Son-Goku
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2007, 14:01
oder währe eine Rotel RB-980 BX besser?

mfg
mario
Emo
Inventar
#3 erstellt: 20. Apr 2007, 22:24
RB-981 ist technisch baugleich mit der RB-1070.

Die RB-980 hat zwar die selbe Schaltung, aber ein völlig anderes (verbauteres, wenn man so will schlechteres) Layout.
attilac
Neuling
#4 erstellt: 29. Mai 2008, 16:53

Emo schrieb:
RB-981 ist technisch baugleich mit der RB-1070.

Die RB-980 hat zwar die selbe Schaltung, aber ein völlig anderes (verbauteres, wenn man so will schlechteres) Layout.


Woher weißt denn Du das? Wo kann man sowas in Erfahrung bringen? Habe selbst die Tage eine RB-981 in der Bucht ersteiegert (223 €)... und bin nun auf der Suche nach einer günstigen und dennoch relativ guten Vorstufe. Die RC-970 geht zwar ganz günstig raus, hat jedoch auch deutlich schlechtere Testergebnisse als die RC-980 oder 990 erhalten. Wie stehts da mit der RC-960, 870, 850? die Beiträge hier sind nun wirklich so vielfältig in ihren Bewertungen, dass ich gar nicht weiß, wovon ich ausgehen soll....

Kannst Du mir da vielleicht auch einen Tipp geben?

Grüße


Attila
NIUBEE
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jun 2008, 11:45
Also ich stehe vor der selben Entscheidung für meine Vulkan MKI.

Bisher denke ich reicht auch der H/K 245, aber all zu sehr "aufdrehen" sollte man nicht.
Meine HT habe nur eine Schmelzsicherung auf der FW, also wenn dann shit...

Die Frage ist ab welcher Leistung deine Boxen wirklich gut klingen und wie du es selber empfindest?!

Analytisch Logisch ist klar, je mehr Leistung desto weniger Clip desto besser für die Boxen und letztendlich für das Klangerlebnis.

Aber nicht jeder kann sich "begehbare" Endstufen leisten

Somit lange rede kurzer Sinn...wenn eine Endstufe, dann eine sehr gute mit ausreichend Leistung (das wird teuer!), da du anders kein besseres Ergebniss erzielen wirst, wie mit deinem H/K 245.

Aber nur meine Meinung.

Grüße,

NIUBEE
Opium²
Inventar
#6 erstellt: 06. Jun 2008, 18:40
hallo,
also ich würdedie zur RB03 rate. HAbe sie selber an einem großen Canton Lautsprecher betrieben und muss sagen auch wenn sie mit "nur" 70 Watt etwas mager erscheint, sie ist extrem laststabil und macht mit den 604ern sicher jeden PEgel mit.
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RB-1070+ RC-1070 oder Rotel RA-1070???
DerOlli am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  9 Beiträge
Rotel RB 980BX oder ROTEL RB 1070
tobi0815 am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  7 Beiträge
rotel rb 1070 oder rb 1080
goki am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  6 Beiträge
Rotel 1070
desdichado am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  16 Beiträge
Rotel rb mit rc 06 oder rc 06 mit rb 1070
chris_m. am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  2 Beiträge
RoteRC-1070 / RB-1050/1070
TheoVonLotsch am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  29 Beiträge
Rotel RB 03
rudibmw am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  7 Beiträge
Rotel RB-1070 an Lautsprecher ALR Entry 4
dergerhard am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  3 Beiträge
LS für Rotel RC 1070 / RB 1080
Exilzebra am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  5 Beiträge
Rotel RB-1070?
Torsten_Adam am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Harman-Kardon
  • Highscreen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.889