Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabelloses Badezimmerradio - womit?

+A -A
Autor
Beitrag
Cl0wn_K1ll3r
Neuling
#1 erstellt: 12. Jun 2008, 12:16
Hi@all,

da ich neu hier bin, hoffe ich mal das meine Frage hier richtig platziert ist:

Was ich vorhabe:
Wenn ich ins Badezimmer gehe, das Licht anschalte, möchte ich Musik hören.
Bisher war das mit 2 billigen PC-lautsprechern kein Problem, die Audioquelle war ein PC von dem ein Audio-Kabel richtung Badezimmer führte.
Da das kabel nun verschwinden musste, mach ich mir gedanken über eine kabellose Version meines Badradios. Die Audioquelle soll dabei weiterhin mein Mediacenter-PC bleiben, der dann auch ständig Musik wiedergibt/streamt.

Hören will ich das natürlich nur wenn im Bad auch das Licht angeht (Stromanschluss is schon dementsprechend vorhanden) und es soll aussein, wenn ich das Licht ausmache


Überlegung:

Von Sony-erriccson gibt es einen Bluetooth-Lautsprecher für Handys (MBS-100) und kostet rund 40 Euro.
Nachteil: das ding muss manuell an und ausgeschalten werden, da er sonst ständig laufen würde (über den eingebauten akku) und es hat keinen integrierten Lautstärkeregler.

2. Überlegung:
W-Lan Radio - nette Sache, doch leider hoffnungslos überdimensioniert für mein kleines Vorhaben (Freecom MusicPal schon als radiowecker neben meinem Bett existent)
außerdem auch nicht wie die alten PC-Boxen über die Stromzufuhr einfach an- und auszuschalten.

Deshalb die Frage: Was gäbe es da noch für Alternativen??? Auf große klangqualität setze ich keinen Wert, bringt auch nichts, weils im badezimmer im allgemeinen keine gute Akustik gibt und auch ne reihe von nebengeräuschen (dusche, elek. zahnbürste, ...) da sind.

Wenn ihr noch kreative Ideen habt, wie ich mein Vorhaben umsetzen kann, wär ich euch sehr dankbar :-)


PS: ein normales radio kommt nicht in Frage - ich möchte selber bestimmen können was ich höre ;-)
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2008, 13:20
Wenn dein Radio am selben Kabel wie das Licht hängt, hast du schon mal den einen Punkt beseitigt.

Wenn die Qualität nicht so ganz wichtig ist, wäre sowas wohl das richtige: http://www.amazon.de...mputer/dp/B000F37GOU

Das Gerät ist nur ein Beispiel für die Funktionsweise und keine Kaufempfehlung! Die FM-Transmitter sind natürlich in der Distanz begrenzt...

Dann kannst du aber ein x-beliebiges Radio hinstellen und bist fertig
Cl0wn_K1ll3r
Neuling
#3 erstellt: 15. Jun 2008, 12:31
die 5 m zwischen pc und bad, mit ner betonwand dazwischen werden diese dinger wohl nicht schaffen. aber trotzdem danke für die idee ;-)

ich brauch ne andere möglichkeit um mein audiosignal kabellos zu übertragen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelloses Musikvergnügen (Stereo - WLAN)
SirLennart am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  5 Beiträge
Kabelloses Stereo fürs Bad gesucht!
Moe78 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  8 Beiträge
Plattenarchivierung - Womit?
JochenB am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  14 Beiträge
Womit anfangen?
Jache am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  30 Beiträge
Gutes Outdoor-Recording? Womit?
nurmalkurz... am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  3 Beiträge
womit Filme leise anschauen?
aiv am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  6 Beiträge
Emitter - ja - aber womit ?
A-mad-EUS am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  27 Beiträge
Stereo Klangqualität verbessern? womit?
djcaprice am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  22 Beiträge
Heco Colors womit betreiben
Monteaup am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  7 Beiträge
Endstufe vernünftig betreiben, womit?
Steroklaus am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Freecom
  • Sony Ericsson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.934