Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
diddi17
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Jun 2008, 10:37
HAllo Zusammen!

Ich habe daheim zwei boxen, schon etwas älter, aber leider keinen passenden verstärker

vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, denn ich weiß nicht, was ich für einen brauche. wär toll wenn es nich so teuer sein würde.

hier die technischen Daten:

Minimum Amplifier Power: 15W RMS
Maximum Peak Power: 200 Watt
Nominal Load Impedance: 8 Ohms
Sensitivity: 91 dB @ 1Watt/ 1Meter
Maximum SPL: 106 dB
Crossover Asymmetrical LCR
Crossover Frequencies: 1kHz/ 7kHz
Crossover Slope: 6/12 dB per Octave
Tweeter: 13mm PEI Dome. Ferrofluid Copled
Midrange: 5 1/4" Mineral-Filled Polypropylene Cone
Woofer: 12" Polypropylene Cone
Enclosure Tuning: Acoustic Suspension

Dies stand hinten auf der Box drauf, also schließe ich daraus das ich einen 400 Watt verstärker brauche?
bin auf dem Gebiet ein Neuling^^ xD
Die Firma scheint "Omni Audio Sound Systems" zu heißen.

Die Boxen hab ich von meinem TennisTrainer geschenkt bekommen, aber der verstärker war durchgebrannt^^

Hoffe ihr könnt was mit dem ganzen anfangen^^

lg
Diddi
rland79
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2008, 10:49

diddi17 schrieb:
Dies stand hinten auf der Box drauf, also schließe ich daraus das ich einen 400 Watt verstärker brauche?


oh nein!
da steht anscheinend deutlich drauf "mindestens 15 watt"! (manche boxen brauchen eine mindestleistung, damit sie bei höheren lautstärken das clippen/verzerren des amps nicht zerstört) und maximalleistung der LS wird mit 200 watt angegeben (die sie freilich nur sehr kurz leisten und dann wahrscheinlich hinüber sind).

ein handelsüblicher verstärker passt da sicher, also irgendweo zwischen 40 und 100 watt pro kanal reicht vollkommen (v.a. mit dem angegebenen schalldruck von 91db, was schon relativ viel ist..)!!!

grüße!
stallion007
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2008, 10:56
Wenn du einen Verstzärker hier im Forum finden und kauften willst, solltest du dir überlegen welche Anforderungen (Qualität, Farbe usw) erfüllen sollte.
diddi17
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Jun 2008, 11:12
erst schon mal danke für die schnelle antwort!

ich hatte mal eine kurze zeit eine kleine Anlage dran, die für jede box 45 watt bereit stellen konnte.

--> ergebnis: kurzschluss und beim nächsten mal benutzen
rauchschwaden^^
deswegen wollte ich wissen, welcher verstärker auch für diese boxen geeignet ist. ich will sie ja nicht bis zum limit fahren aber druck machen sollten sie schon...

@stallion007: er sollte silber sein, und naja, einigermaßen gut aussehen, aber wichtig ist mir das er auch langlebig ist.


hier noch ein bild von einer der Boxen, ohne die abdeckung vor den boxen:
[img=http://img183.imageshack.us/img183/3664/dsc00113qa2.th.jpg]
sry, wenn der weg, dieses bild hochzuladen umständlich ist, kp, aber hab ka, wie das sonst geht xD sry^^


[Beitrag von diddi17 am 25. Jun 2008, 11:14 bearbeitet]
rland79
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2008, 12:30
kräftig aussehen tun sie ja schon mal!

nur der kurzschluss in der kleinen anlage ist eigenartig. 2x45 watt sollten eigentlich schon passen... kurzschluss in der box?
diddi17
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jun 2008, 12:34
ne, die boxen sind einwandfrei...
also es hat einen kurzschluss gegeben, als ich die anlage zu weit aufgedreht habe..

wär toll wenn jemand vielleicht mir mal ein paar links geben könnte, für einen günstigen verstärker der meinen anforderungen genügt...
ich bin ehrlich gesaght nämlich ratlos^^

lg
Diddi
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 25. Jun 2008, 12:34

rland79 schrieb:
kräftig aussehen tun sie ja schon mal!

nur der kurzschluss in der kleinen anlage ist eigenartig. 2x45 watt sollten eigentlich schon passen... kurzschluss in der box?


Da stimmt was nicht mit den Lautsprechern wenn 2 Verstärker daran abgeraucht sind.

Ansonsten reicht dir ein Einstiegsgerät, sowas wie der Yamaha AX 397. Liegt neu be 190.-

Kann natürlich auch ein Gebrauchter sein.
diddi17
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Jun 2008, 13:04
ne also die boxen laufen wie gesagt und sind einwandfrei...

hm, der Yamaha AX-397 is mir ehrlich gesagt zu teuer..
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 25. Jun 2008, 13:49

diddi17 schrieb:
ne also die boxen laufen wie gesagt und sind einwandfrei...

hm, der Yamaha AX-397 is mir ehrlich gesagt zu teuer..


Schieß dir vllt erstmal nen billigen Verstärker bei Ebay für 30-40 € und schau ob der das ganze überlebt, dann kannste immernoch einen für mehr Geld kaufen. Heute früh ging ein Yamaha AX 870 für 120€ weg, allerdings ist der schon ein paar Nummern zu groß für deine Lautsprecher.
diddi17
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Jun 2008, 13:55
hm, also ich hab mal ein bisschen weitergesucht, und bin auf das hier gestoßen:

verstärker

der hat zwar 400 watt, aber wenn ich den nie voll aufdrehe, macht das dann einen unterschied ob es ein 200 oder ein 400er ist? weil vorher geagt wurde, dass wenn ich die boxen mit 200watt maximum leistung betreiben würde, sie nicht lange halten würden...

lg
diddi
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 25. Jun 2008, 14:00

diddi17 schrieb:
hm, also ich hab mal ein bisschen weitergesucht, und bin auf das hier gestoßen:

verstärker

der hat zwar 400 watt, aber wenn ich den nie voll aufdrehe, macht das dann einen unterschied ob es ein 200 oder ein 400er ist? weil vorher geagt wurde, dass wenn ich die boxen mit 200watt maximum leistung betreiben würde, sie nicht lange halten würden...

lg
diddi


Das hat mit HiFi nichts zu tun, ist no-name Schrott aus Asien. Mit gutem Klang hat das nichts zu tun.
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 25. Jun 2008, 14:28

Eminenz schrieb:
Das hat mit HiFi nichts zu tun, ist no-name Schrott aus Asien. Mit gutem Klang hat das nichts zu tun.

Der sich mit DIESEN LS eh nicht realisieren lässt..

Alles oberhalb eines 50-€-Gebraucht-Verstärkers wäre overkill.


[Beitrag von Hüb' am 25. Jun 2008, 14:31 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 25. Jun 2008, 14:30

Hüb' schrieb:

Eminenz schrieb:
Das hat mit HiFi nichts zu tun, ist no-name Schrott aus Asien. Mit gutem Klang hat das nichts zu tun.

Der sich mit DIESEN LS eh nicht realisieren lässt..

Alles oberhalb eines 50-€-Gebraucht-Verstärker wäre overkill.
:prost


Stimmt auch wieder
diddi17
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Jun 2008, 14:32
hm, also ich hab da noch en anderen:

verstärker

der hat ja zumindest ne ausgangsleistung von 2 * 130 watt bei 8ohm

wär der was?

lg
Diddi
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 25. Jun 2008, 14:36

Eminenz schrieb:

Hüb' schrieb:

Eminenz schrieb:
Das hat mit HiFi nichts zu tun, ist no-name Schrott aus Asien. Mit gutem Klang hat das nichts zu tun.

Der sich mit DIESEN LS eh nicht realisieren lässt..

Alles oberhalb eines 50-€-Gebraucht-Verstärker wäre overkill.
:prost


Stimmt auch wieder :prost

Das meine ich ganz Ernst, ohne Ironie oder Herablassung.

Die LS sind billige, per LKW-Drückerkolonne verkaufte möchtegern Studio-LS, die allenfalls niedrigen Ansprüchen genügen.


[Beitrag von Hüb' am 25. Jun 2008, 14:36 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 25. Jun 2008, 14:38

diddi17 schrieb:
hm, also ich hab da noch en anderen:

verstärker

der hat ja zumindest ne ausgangsleistung von 2 * 130 watt bei 8ohm

wär der was?

lg
Diddi

Für's Geld bekommt man gebraucht was Besseres - und bessere Lautsprecher gleich oben drauf.
Schau' mal bei eBay nach älteren Markengeräten der bekannten Hersteller.
diddi17
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 25. Jun 2008, 14:57
also neue lautsprecher brauch ich ja nicht, ging mir ja darum für meine vorhandenen en verstärker zu finden...

wär toll wenn jemand ein gutes angebot finden würde...
such zwar jetzt die ganze zeit schon selbst, aber da ich nicht weiß, wie gut die dinger sind, bin ich da auf etwas hilfe angewiesen...
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 25. Jun 2008, 15:02

diddi17 schrieb:
also neue lautsprecher brauch ich ja nicht, ging mir ja darum für meine vorhandenen en verstärker zu finden...

wär toll wenn jemand ein gutes angebot finden würde...
such zwar jetzt die ganze zeit schon selbst, aber da ich nicht weiß, wie gut die dinger sind, bin ich da auf etwas hilfe angewiesen...


Im Grunde hat HÜB vollkommen recht. Ob du an deine Lautsprecher den No-Name Verstärker hängst oder ein Topverstärker von Burmester wirst du vom Klang gar nicht merken, weils die Lautsprecher einfach nicht richtig können.

Du kannst ja mal schauen, ob du irgendeinen Markenverstärker bei Ebay unter 50 € bekommst. Welcher, spielt wirklich keine Rolle.

Schau einfach mal nach Yamaha, Onkyo, Denon, Marantz. Da könnteste einen in der Preisklasse finden.
diddi17
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 25. Jun 2008, 15:07
du meinst also die lautsprecher sind schrott, oder was?

naja, also ich hab ja auch keine lust mir en no-name verstärker zu kaufen, der nach 3 tagen hinüber ist...

natürlich möchte ich auch was von qualität haben..

naja, muss ja auch nich unter 50 euro sein meinetwegen können es auch 100 bis 150 sein aber mehr als 150 nicht...

halt etwas was den boxen angemessen ist, und auch iwie ne angemessene lebenserwartung hat

achso, und mal nebenbei allen viel spass beim spiel heut abend
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 25. Jun 2008, 15:16
Das wäre vollkommen ausreichend.

stallion007
Stammgast
#21 erstellt: 25. Jun 2008, 15:17
Du solltest doch erstmal die Boxen prüfen! Das geht in dem du z.B. den Widerstand misst. Wenn du kein Messgerät hast, kannst du eins z.B. im Baumarkt günstig kaufen. Der gemessene Widerstand sollte dem angegebenen der Boxen entsprechen.
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 25. Jun 2008, 15:20

stallion007 schrieb:
Du solltest doch erstmal die Boxen prüfen! Das geht in dem du z.B. den Widerstand misst. Wenn du kein Messgerät hast, kannst du eins z.B. im Baumarkt günstig kaufen. Der gemessene Widerstand sollte dem angegebenen der Boxen entsprechen.


diddi17
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 25. Jun 2008, 15:23
@eminenz: also der Verstärker hat aber nur 2Ohm ich brauch aber 8
Eminenz
Inventar
#24 erstellt: 25. Jun 2008, 15:29
Die ham die Leistungsangabe bei 2Ohm gemacht. der kann auch 8Ohm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für Tannoy
Giller am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
Suche Verstärker mit Power
JesseJames am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  21 Beiträge
passenden verstärker für 4x energy acoustic 22.2 gesucht
oola am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  23 Beiträge
Suche passenden Verstärker für Bose
mcborzner am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  10 Beiträge
Suche passenden Verstärker *Greenhorn*
5050Tobias am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  35 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Verstärker für Subwoofer Green Power
moritz-baer am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  3 Beiträge
Elac ELT 7 vererbt bekommen, suche passenden Verstärker!
AndiMS am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.05.2015  –  9 Beiträge
Power Verstärker gesucht ^^
Sporky_vs._Tobsel am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  32 Beiträge
Suche einen passenden verstärker für 4 Boxen.
Belldor am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedKlaus-P.
  • Gesamtzahl an Themen1.344.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.165