Marantz/Elac-Paket aus dem MM / Ist der Preis I.O ?

+A -A
Autor
Beitrag
-Eagle-
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Jul 2008, 13:07
Moin,

Könnte in MM-Markt folgende HIFI-Komponenten für einen koplett Kostenpunkt von etwa 2300 Euro.....

marantz-Verstärker: PM7001
marantz-Tuner: ST7001
marantz-DVD: DV6001
2x Lautsprecher: Elac: FS247

....bekommen ?

Ist der Preis dafür I.O ?
Oder sind die 2300.-noch zu teuer ? eure Meinung ist gefragt !!
.....danke

Grüssle.....
rland79
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jul 2008, 13:19
grüassle und willkommen!

2300 sind nicht gerade ein top-angebot. beim schnellen googeln bin ich auf 2400 gekommen. das sind dann neupreise von unterschiedlichen händlern. solltes du im internet auf einen stossen, der dir ein komplettangebot macht, dann müssten 2000 schon drin sein!

aber:
ich hab z.b. nen 1 jahr gebrauchten PM7001 um 251 euren ersteigert...
und mit ein bisschen geduld gehts dir auch so wie mir!
z.b. hier!!!

viel glück!
w525
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jul 2008, 13:35

rland79 schrieb:
grüassle und willkommen!

2300 sind nicht gerade ein top-angebot. beim schnellen googeln bin ich auf 2400 gekommen. das sind dann neupreise von unterschiedlichen händlern. solltes du im internet auf einen stossen, der dir ein komplettangebot macht, dann müssten 2000 schon drin sein!

aber:
ich hab z.b. nen 1 jahr gebrauchten PM7001 um 251 euren ersteigert...
und mit ein bisschen geduld gehts dir auch so wie mir!
z.b. hier!!!

viel glück!


Sorry, wie kommst du auf 2400€? Wenn nur die LS schon 998€/STÜCK kosten............?
Siehe hier: http://www.beamer4u....82&products_id=16569

Also hier mal eine Preiszusammenstellung aller Geräte (UPE!):

PM 7001 499€
ST 7001 399€
DV 6001 499€
Elac FS 1996€

Bei einem HiFi-Händler würdest du bis zu 20% Rabatt kriegen, dann wärens ca. 2700€
Eine Frage hab ich noch, warum muss es ein DVD-Player sein? Ein CD-Player z.B. CD6002 wäre 100€ billiger, ausser du brauchst einen DVD-............

Sind das Ausstellungsstücke, oder einfach mal eine Sonderaktion?

Gruß
rland79
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jul 2008, 13:58
öha! in diesem falle ist der preis ne sensation!

zuschlagen!
-Eagle-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Jul 2008, 13:58

w525 schrieb:


Sind das Ausstellungsstücke, oder einfach mal eine Sonderaktion?

Gruß


Hm, denke das sind Ausstellungstücke....
Steht halt so für 2798.- und auf 2300.- konnte ich schon den Preise runterhandeln ??

....Grüssle
-Eagle-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Jul 2008, 06:52
Moin moing,

Also ich nehm mal an der Preis von 2300.- ist dann so I.O ?
Oder hat noch wer eine Meinung zu ?
Auch der klang der Elac FS247-Lautsprecher(schwarz hochglanz) klingen sehr überzeugend auf mich.
Auch im Bassbreich (keine schwammigen bässe) schön voll und ziemlich gut.....

.....Grüßle
rland79
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jul 2008, 09:38
lass dich vom jetzigen (MM-)sound nicht zu sehr vereinnehmen, denn bei dir zu hause ist das wieder was ganz andres. hast du die möglichkeit die anlage (oder zumindest boxen mit amp) zuhause auszuprobieren? rückgaberecht?

und 2300 gegenüber 3400 (neupreis) sind natürlich voll in ordnung!
w525
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jul 2008, 17:12
Schließe mich dem Vorredner an, es muss dir in den eigenen 4 Wänden gefallen und nicht im MM!

Elac ist ein deutscher Hersteller, Qualität und Verarbeitung ist sehr gut, Marantz ist ein renomierter Japaner, ebenfalls sehr gut, ............ meiner Meinung nach eine sehr gute Einstiegs-Anlage, die länger Freude machen wird!

Wie gesagt, wenn der Klang daheim überzeugt, spricht nichts dagegen!

Drücke ganz fest die Daumen, dass du die richtige Entscheidung triffst!

Waldi
w525
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jul 2008, 19:10
Servus Adler! oh, ne, ......Eagle

Wie hast du dich jetzt entschieden? Das musst du hier unbedingt posten, gell!!!
-Eagle-
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Aug 2008, 05:32

w525 schrieb:
Servus Adler! oh, ne, ......Eagle

Wie hast du dich jetzt entschieden? Das musst du hier unbedingt posten, gell!!!

Moin,

......Jepp habe mich doch entschieden die Anlage nicht zu kaufen.
Da mir der Preis von 2300.-für nur eine "Einstiegs-Anlage"dann doch als zu hoch erscheint.
Auf 2000.- Euro machten sie nicht mit, sonst hätte ich schon gekauft !
Obwohl die 2300.- Euro imho I.O waren, aber halt nur nicht für mich !!

Melde mich wieder bei einen neuen gefundenen Angebot......

....@all

.....Grüssle
rland79
Stammgast
#11 erstellt: 01. Aug 2008, 08:29
mah, sooo ein angebot sausen lassen... ic hversteh nicht ganz..., die schlappen 300 lappen hätten das fett auch nicht mehr viel heißer werden lassen, nicht?

aber gut für uns: bitte verkünde doch die adresse vom MM, dann holen wir uns diese teile!!!



[Beitrag von rland79 am 01. Aug 2008, 08:31 bearbeitet]
KLASSIKBÄR
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Aug 2008, 23:40
Hi,

man sollte vorsichtig sein mit solchen Qualifizierungen wie ganz gute Einsteigeranlage. Was heißt das schon? Wenn`s gefällt und in Deinem Rahmen ist, dann wäre das doch ein tolles Angebot oder?

Also, nicht alles für bare Münze nehmen. Ich hab einen Freund der Linn-Komponenten hat, werde aber mit meiner im Vergleich popeligen Anlagen Heco Celan 700 mit Denon PNA 1500 für meine Verhältnisse tortzdem viel Spaß haben. Mir hat man Glückwünsche übermittelt zu meiner gehobenen Mittelklasse. Also, Kopf hoch. Du bestimmst selbst, was Dir gefällt und was Du bezahlen kannst.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim weiteren Suchen


Klassikbär
Memory1931
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2008, 07:48
Wenn es eine Einstiegs-Anlage werden soll, dann nimm was gebrauchtes.....

Da Du ja sehr gute Sachen bei MM gefunden hast, wird dich sicherlich keiner der unten genannten über den Tisch ziehen können.......also.....

...also: bei "IIIIIBBBÄÄÄHHH" oder DHD24 mal nachschauen, oder bei: http://www.hifi-leipzig.de/shop/index.php

Gruß


[Beitrag von Memory1931 am 13. Aug 2008, 07:49 bearbeitet]
w525
Stammgast
#14 erstellt: 14. Aug 2008, 00:36
Ich hoffe deine Entscheidung hing nicht von meiner Aussage: "gute Einstiegsanlage" ab! Oh je, das unschuldige Blut........

Wenns wirklich was gebrauchtes werden sollte, dann schau dich auch noch hier um:

http://www.highendmarkt.de/filter.asp

http://www.audiomarkt.de/

http://hifi4me.de/de/index.php

Gruß
-Eagle-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Aug 2008, 16:49

w525 schrieb:
Ich hoffe deine Entscheidung hing nicht von meiner Aussage: "gute Einstiegsanlage" ab! Oh je, das unschuldige Blut........
Moin,

.....Nein nein alles ok
Wie gesagt werde nochmals wo anders schauen.Habe gesehn die Anlage steht aber immer noch dort, auch dabei alle "Hochwertigen-Anschlusskabel" der Wert für den ganzen Kabelsalat soll angeblich ca.300.-Euro sein ?..... scheint mir dann doch etwas sehr hoch geholt.....

Aber bei Zeit und Lust werde ich dort nochmals genauer fragen....
Und< mir es wohl nochmals überlegen.....fals sie dann noch dort stehen sollte.....

.....Grüssle
rland79
Stammgast
#16 erstellt: 19. Aug 2008, 08:56

-Eagle- schrieb:
...auch dabei alle "Hochwertigen-Anschlusskabel" der Wert für den ganzen Kabelsalat soll angeblich ca.300.-Euro sein ?..... scheint mir dann doch etwas sehr hoch geholt.....

300 euro sind nicht so weit hergeholt. wo anders kannst du auch 3000 für einen einzigen meter ausgeben. nur wer das tut, der hat ernsthaft probleme.

aber nochmals: ich finde die anlage top. für eine "einsteigeranlage" zwar wirklich sehr gut, aber dann hättest halt ne längere zeit eine wahre freude daran...
Barcal
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Sep 2008, 06:21
Moin,

@-Eagle-
Und doch noch gekauft ?
Hört sich ja nicht schlecht an.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preis fuer Marantz CD17m
hbitsch am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für Elac FS 208.2
huehni am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  5 Beiträge
Anlage (NAD oder Marantz an Elac oder B&W) Hilfe
Sotono am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  5 Beiträge
Marantz PM 4400 empfehlenswert?
Johannes_D. am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Elac FS 127, Marantz CD63 - welcher Verstärker?
lorric am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  5 Beiträge
Marantz PM7000
niddaM am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  8 Beiträge
Elac BS 53 + Marantz PM 4001?
JohKraus am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung Elac FS 247 & Marantz Kette
Taito12 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  31 Beiträge
ELAC BS 244 oder Magnat Quantum 673
alterelektroniker am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  13 Beiträge
Elac 107 ?
rudi am 13.02.2003  –  Letzte Antwort am 14.03.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedRingRocker04
  • Gesamtzahl an Themen1.368.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.068.617