Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Für Einsteiger: Denon PMA 500 + ?

+A -A
Autor
Beitrag
Coffee&TV
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Aug 2008, 17:38
Hallo,

nachdem ich schon seit längerem mit meiner Mini Anlage nicht zufrieden bin, möchte ich nun etwas Besseres, sprich vorerst Stereo-Verstärker + günstige Lautsprecher, später noch ein vernünftiger CD-Player + Plattenspieler, evtl. ganz später noch 'gute' Lautsprecher. Da mein Studenbudget zur Zeit etwas beschränkt ist möchte ich ca. 350€ für Verstärker + Lautsprecher ausgeben.

Als Versträrker hab ich mir den Denon PMA 500 AE ausgesucht, da er u.a. hier im Forum oft empfohlen wurde und dieser Preisklasse ein gutes P/L-Verhältnis haben soll.

Bei den Boxen bin ich mir etwas unsicher, habe an die Magnat Monitor 220 gedacht...Ist diese Kombi empfehlenswert? Oder gibts in der Preisklasse bessere Alternativen bzw. Boxen die besser zum Verstärker/Raum/Musikrichtung passen ? (Zur Info: Zimmer hat ca. 18qm, Musikrichtung: Rock/Indie/Alternative + DVDs gucken)

Ich bin etwas am Überlegen, ob es sich lohnen würde in die Boxen jetzt vielleicht 100€ mehr zu investieren und damit langfristig zufrieden zu sein, oder ob jetzt 'Einsteigerboxen' kaufen, welche später verkauft werden und gegen 'gute' Boxen getauscht werden, oder ist dann der Verstärker nicht mehr gut genug ?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus...

Grüße
vampirhamster
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2008, 17:48
Hi,
wenn die Boxen eh spaeter nochmal ausgetauscht werden sollen,
wuerde ich einen Gebrauchtkauf bevorzugen. Mit ein wenig Glueck bekommst Du fuer 100-200 Euro richtig brauchbare Speaker
Der Denon Verstaerker ist schon ordentlich, ich habe gebraucht den groesseren 700AE fuer 230 Euro ersteigert, welcher mir etwas besser als der 500AE gefaellt.
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2008, 20:51
Hallo,

welche Minianlage hast Du denn?. Die Elektronik der Minis ist oft gar nicht so schlecht, so das sich eher lohnt in bessere Lautsprecher zu investieren. Den die Machenden Löwenanteil vom Klang und nicht die Elektronik.

Für dein Budget und Musik könnten z.B. folgende Boxen etwas für dich sein:
http://www.hifi-regl...0-paar-317044-ki.php
http://www.hifi-regl...-short_ms_902_ai.php

Gerade die Mordaunt-Short ist interessant, da sie sehr genügsam in sachen Verstärkerleistung ist und auch mit relativ schwachen amps klar kommt.

Gruß
Bärchen
vampirhamster
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2008, 21:19
Yup,
die Mordaunt Short sind wirklich der Knaller und wuerden auch zum Denon passen. Hatte ich mal als Zweit-Lautsprecher , haben Spass gemacht !
Chrisnino
Stammgast
#5 erstellt: 05. Aug 2008, 21:52
ein möglicher späterer CD Player könnte der Onkyo DX 7355
(ca. 160 €)sein.

Die MS 902 sind wirklich klasse.
Was hörst Du denn für Musik??
Für Hard Rock / Heavy Metal halte ich sie persönlich leider nicht so geeignet.
Da könntest Du mit JBL besser fahren.

Probehören ist oberste Bürgerpflicht

Gruß

Chris
Coffee&TV
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Aug 2008, 19:27
Danke für die Antworten !

Vom Musikstil gehts doch eher in die Rock/Pop-Richtung eher kein Hard Rock/Metall. Die MS 902 sehen auf jeden Fall interessant aus, kosten aber ein wenig mehr als ich ausgeben wollte und ich frage mich aber ob sie den 100€-Aufpreis wert sind... Ehrlich gesagt reizt es mich doch ein wenig die 100€ bei den Boxen zu sparen und in einen CD-Player zu investieren...
Da wird wohl nur Probehören helfen...

Würden denn eigentlich die Magnat zu dem Denon und meinen Musikgeschmack 'passen' ?

Was die Mini-Anlage angeht: Es ist eine 10 Jahre alte 300DM-CD/Tuner/Tape-Anlage von Sharp, also alles andere als hochwertig - ich befürchte da lässt sich selbst mit neuen Boxen nichts machen.


[Beitrag von Coffee&TV am 06. Aug 2008, 19:28 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#7 erstellt: 06. Aug 2008, 20:04
Hallo

inmho sind Boxen der wichtigste Part in einer Anlage.
Ich finde Du kannst eher bei allen anderen Komponenten sparen.

Mit den MS 902 würdest Du sicher nichts falsch machen.
Aber Probehören ist natürlich oberste Pflicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger sucht Lautsprecher für Denon PMA 500 AE
bastiao am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  2 Beiträge
lautsprecher für denon pma 500
_kAiZa_ am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  8 Beiträge
Denon PMA 500 AE + Heco Vita 500
FarChris am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  11 Beiträge
Denon PMA-500 mit DENON DCD-700 ?
harlekin1234 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  15 Beiträge
Passende Boxen für Denon PMA 500 AE ?
Big_Bad_Show am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  18 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 500 AE
szymon am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 500 AE gesucht.
N1GHT am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  15 Beiträge
Regallautsprecher für denon pma 500 ae
venom123 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  8 Beiträge
Standboxen für Denon PMA-860 plus Denon DCD-500
kosmonaut_75 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  4 Beiträge
Denon PMA 500 oder Cambridge Audio 340A ?
_robbie_ am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.334