Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA 500 zu schwach ?

+A -A
Autor
Beitrag
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Mrz 2008, 20:56
Hi, ich will mir bald eine neue Anlage zulegen

Als Lautsprecher nehm ich entweder:
Heco Victa 700
JBL E 80
Magnat Monitor 880 oder
Wharfedale Diamond 9.3...Ich leg halt auch wert auf guten Bass..naja mal gucken.


Als Verstärker nehm ich entweder
Denon PMA 500 AE
Denon DRA 500 AE
oder Yamaha AX-497

Will nicht mehr als 600 € ausgeben. Naja das Problem:

In der AUDIO (zeitschrift) ist eine Bestenliste von Lautsprechern und Verstärkern usw. Dahinter steht die AK (AUDIO-Kennzahl)
Zu der AK steht da: "Die weltweit exklusive AUDIO-Kennzahl gibt Auskunft ob eine Boxen/Verstärker-Paarung elektrisch harmoniert. Liegt die AK der Box unter der AK des Verstärkers, ist die Kombination technisch in Ordnung"

So die Audio Kennzahl des Denon PMA 500 ist 50 und die vom Yamaha AX-497 60. Der DRA 500 ist da gar nicht aufgeführt. Das Problem: die Heco Victa hat eine AK von 55, die JBL E80 eine AK von 54 und die Magnat Monitor 880 59. Die Diamond 9.3 ist da auch nicht aufgeführt.

Also soll ich dann lieber den Yamaha AX-497 nehmen? Der reicht ja anscheinend...reicht der denon DRA 500 auch ??

thx =)
Touringini
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:14
@falo

nimm einfach den Denon, die wissen schon wie man Verstärker baut, die Yamahas sind bei hohen Lautstärken manchmal etwas harsch.

Audio hat ein Steckenpferd, das ist die AK Zahl. Rein technisch ist das in Ordnung, in der Praxis brauchst Du ein freistehendes Einfamilienhaus mit riesigem Wohnzimmer. Nur dann kannst Du mit vernünftig gemachten Boxen an die Schallgrenze gehen. Schreibe einfach mal die Empfindlichkeit pro Watt/1Meter (ist immer angegeben) und den maximalen Schalldruck (siehe Test), ich kann Dir das dann ausrechnen.....
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:22
Ist der Denon Dra 500 AE denn genuso gut wie der PMA 500 AE. Der kostet ja fast genauso viel hat aber schon ein radio dabei...? Deswegen würde ich denn lieber nehmen.
Touringini
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:29
@falo

Würde auch ein Radio mit in die Kiste packen, das macht richtig Sinn

Guten Morgen, geh mal Ziggi kaufen

Schreib doch mal das mit der Empfindichkeit/db und dem Max Schalldruck aus dem Test ab, kann Dir dann zumindest technisch was sagen...
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:30

falomo2 schrieb:
Ist der Denon Dra 500 AE denn genuso gut wie der PMA 500 AE. Der kostet ja fast genauso viel hat aber schon ein radio dabei...? Deswegen würde ich denn lieber nehmen.


Nein!!! Selbst der DRA-700 AE kann m.E. nicht mit dem PMA-500 AE mithalten. Der DRA-700 AE hat aber etwas mehr Leistung.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 28. Mrz 2008, 16:22 bearbeitet]
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:34
oh krass das der dra 700 noch nichtmal mit dem mithalten kann allerdings hat der DRA 500 AE schon mehr Leistung..Was ist denn dann am dem PMA 500 AE besser ?. @ Touringini jo, mach ich gleich
klaus_moers
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:47
Da wir eine Meinung noch nicht hatten, hier meine Empfehlung:

Nimm' den Yammi!

Eigentlich ist in der Preisklasse, vorausgesetzt man mag das Design, der Yamaha Best-Buy.

Er hat mehr Leistung und hat ein stufenloses Loudness. Eventuell würde ich mich nach einem RX-797 umschauen. Das wäre dann das Sahneteil.

my 2 cent ...
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Mrz 2008, 21:58
@ Touringini
also
Heco Victa 700:
Empfindlichkeit : 91db,Max schalldruck in db(A): 250 hertz: 95, 1000 hertz: 96, 4000 hertz : 99


JBL E80: 91db, max schalldruck (250 / 1 000 / 4 000 Hertz): 89 / 95 / 103

bei der magnat monitor 880 und wharfedale diamond 9.3 hab ich nur die Empfindlichkeit: magnat monitor 880: 92db und wharfedale diamond 9.3: 88db
Touringini
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:01
@falo

Kompliment, mit den Zahlen kann ich was anfangen, starte mal die Rechner......
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:03
ok danke was haltet ihr von dem Yamaha AX-596 ? Der ist ja auch nicht so teuer.
Touringini
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:33
@falo

Denk mal immer ans Geld, wenn Party mit Lärm sein soll, miete bitte ne kleine PA, das kommt besser und billiger.

Die Heco ist der Klassiker, gut für moderate Lautstärken, braucht rechnerisch gerade mal 10 Watt Sinus (lt. Deinen Werte)für ein bisschen Pegel, danach wird verzerrt.....

Northridge JBL braucht immerhin 17 Watt für 103 db/1Meter, das ist schon richtig laut, funzt nach meiner Erfahrung leider klanglich nicht wirklich mit nem kleinen Yami, das liebe Geld

Die Magnat könnte sehr gut gehen, wenn die 92 db/Meter stimmen, stehen bei 50 Watt Sinus unglaubliche 109 db an, da stirbt die Nachbarin!

Die Wharfes sind nichts für Spielzeugverstärker, bei vergleichbarem Pegel wie bei der Magnat will die Wharfe rund 300 Sinus sehen, das wird richtig schweine teuer!!
Touringini
Inventar
#12 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:40
@falo

Zur Erklärung, die Werte gelten immer pro Stereo-Kanal und rechnerisch für eine Box. Bei der Wharfe heisst das, 2x300 Watt Sinus, viel Spass....
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 27. Mrz 2008, 22:43
momennt! ich will damit gar nicht so laut hören. meistens zimmerlautstärke und mal etwas lauter. vielleicht auch mal 'ne party (gaanz selten) da sollten doch eigendlich alle reichen oder ??

nochmal die frage was ist an dem Denon PMA 500 AE besser als an dem DRA 500 ae ?. und weiß jemand was die magnat monitor 880 für einen klang haben ?? die gibts ja schon für 79€ das stück
Touringini
Inventar
#14 erstellt: 27. Mrz 2008, 23:00
@falo

Nimm die 79€ Magnat und geniesse den Sound und das Leben. Ich mein das ernst, für das restliche Geld gehst Du in Urlaub und schön ist. Der kleine Denon mit Radio passt da perfekt ins Bild, abgedrehte Anlage!!!
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Mrz 2008, 23:07
ne in urlaub will ich im moment gar nicht das soll schon nciht so was schlechtes sein. ich guck mal ob ich mir die 880 mal irgendwo anhören kann
Touringini
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2008, 23:14
@falo

Anhören ist Pflicht, Du musst halt vorher genau wissen, worauf es Dir ankommt. Abgedrehte Höhen und Hammerbass geht schon, kostet aber mehr als sinnvoll ist.... bleib einfach auf dem Teppich, so viele gute Scheiben gibt es ja auch nicht.
Moosman
Stammgast
#17 erstellt: 27. Mrz 2008, 23:18
Ähhh, ja.

An deiner Stelle würde ich mir einen kleinen brauchbaren Verstärker wie z. B. den PMA 500 kaufen und die Punkte aus den Zeitschriften mehr oder weniger vergessen.

Den Rest der 600 Schlappen investierst du in LS, die zu deinem Raum passen: Wie groß ist der eigentlich? Wie kannst du LS aufstellen?

Auf jeden Fall würde ich mal die Hifiläden in deiner Nähe und die Geizmärkte abklappern und LS in deinem Preisbereich anhören. Ein guter und geschäftstüchtiger Händler wird dir vielleicht ein attraktives Komplettangebot zu Verstärker und LS machen und dir zudem die Geräte zum wichtigen Probehören mit nach Hause geben.
Touringini
Inventar
#18 erstellt: 27. Mrz 2008, 23:24
@Moosman

Is alles ganz einfach bei dem Geld, mein reden.......

Ich geh mal auf Piste, bis Übermorgen!
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Mrz 2008, 00:15
der raum ist so ca 18-20 qm groß. aber da mit bass auch wichtig ist, dachte ich halt eher an standlautsprecher. die würden dann so ca 30 cm von der wand entfernt stehen
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:02
weiß jemand wo ich den yamaha ax 596 günstig kaufen kann ? für 270 € oder so ??
Moosman
Stammgast
#21 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:35
In günstiger.de ist einer für den Preis drin.

Bei eBay taucht hin und wieder einer für um die 250€ (neu) auf, aber man kann einen ordentlichen 596er durchaus auch guten Gewissens gebraucht kaufen, da er halt noch nicht lange vom Markt ist.

Ganz grundsätzlich finde ich den Amp auch den absoluten Preis-/Leistungsknaller: Gutes Ding!
CarstenO
Inventar
#22 erstellt: 28. Mrz 2008, 16:23
DRA-700 AE vs. PMA-500 AE:

Der PMA-500 AE spielt etwas schlanker und detailreicher als der DRA-700 AE.

Carsten
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 28. Mrz 2008, 21:31
so hab mir heute die magnat monitor 880 angehört und fand die richtig gut! hab mir im vergleich die jbl balboa 30 angehört (abgespeckte version von jbl e80) die ich um einiges schlechter fand (weniger bass, zu aggressive höhen). ich werd mir aber auch noch andere anhören, weil ja alle meinen das die monitor serie so scheiße ist kann ich aber nicht bestätigen. ich glaub die ist auch schon was besser als die motion serie.
falomo2
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 03. Apr 2008, 16:52
ne also ich hab mir die monitor 880 nochmal in ruhe angehört und die sind echt scheiße ich glaub ich nehm doch lieber regallautsprecher...was haltet ihr von den Klipsch RB-81 ? Gibts bei Amazon für 217 € das Stück


[Beitrag von falomo2 am 03. Apr 2008, 19:26 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 03. Apr 2008, 20:47
Apropos Klipsch RB-81:
Gibt´s bei Audio einen lesenswerten Link bzgl. Boxen und Raumakustik, besagte Klipsch ist mit von der Partie, klick.

Kannst ja mal vorab abwägen ob´s auch für Deinen Raum passen könnte.

Alternativen an Kompakten gibt´s in der Preisklasse (bis 500€/Paar) reichlich
- KEF iQ3
- Monitor-Audio Silver RS1
- Nubert nuBox 381
- Canton Ergo 202
- Heco Celan 300
usw.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon Pma 500 ae
Surroundmaster am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  8 Beiträge
Denon PMA 500 AE + Heco Vita 500
FarChris am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  11 Beiträge
Denon PMA-500 mit DENON DCD-700 ?
harlekin1234 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  15 Beiträge
Alternativen zu dem Denon PMA 500AE ?
postman am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  32 Beiträge
Denon PMA 500 oder Cambridge Audio 340A ?
_robbie_ am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  31 Beiträge
Denon Pma 500+jbl oder andere ls?
aetzchen am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  6 Beiträge
Heco Victa 300 + Denon PMA 500
VelocityVC am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  35 Beiträge
Passende Boxen für Denon PMA 500 AE ?
Big_Bad_Show am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  18 Beiträge
Regallautsprecher für denon pma 500 ae
venom123 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  8 Beiträge
Frage zu denon pma-1500r
Nevermind017 am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Yamaha
  • KEF
  • JBL
  • Canton
  • Klipsch
  • Nubert
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.752