Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA 500 AE + Heco Vita 500

+A -A
Autor
Beitrag
FarChris
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2009, 07:57
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem guten Stereo-Verstärker.

Laut Tests scheint der Denon PMA 500 AE in der Preisklasse bis 200€ relativ gut zu sein.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Gerät in Kombination zu den Heco Vita 500? (diese gibt es im Angebot für 249€ - Paarpreis)

Der Denon hat 2x70 Watt.
Was genau bedeutet das?
Man kann ja 4 Boxen anschließen.

Was ist, wenn ich den Verstärker mit zwei und mit 4 Boxen jeweils voll aufdrehe, nehmen die Boxen oder der Verstärker dann einen erheblichen Schaden?

Wenn ich in sehr lauter, aber nicht zu lauter Lautstärke Musik höre, überlastet der Denon nach einer Zeit (nach z.B. 5 Std.) oder halten Verstärker allgemein mehr/länger duch?

Was kann der Denon und die Heco Vita. Sind beide Geräte stark genug um auf einer mittelgroßen Party, in einem mittelgroßen Raum, eine mittelmäßig gute bzw. gute Lautstärke und Qualität zu erreichen?

Vielen Dank für Antworten!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Apr 2009, 13:28
Hi

Das mit den 4 Boxen am Denon vergiss mal!

Mit vier angeschlossenen Victa 500 liegen wir bei 2Ohm und das verkraftet der kleine Denon (wenn überhaupt) nur bei geringer Lautstärke!

Der Receiver wird im 2Ohm Betrieb sehr heiss und wird abschalten!

Ich gehe ebenfalls davon aus, das von Denon keine Zulassung für den 2Ohm Betrieb besteht!
Im Schadensfall kann es zur Verweigerung der Garantie kommen!

Selbst zwei Victa 500 in Verbindung mit dem Denon, sehe ich nicht als die perfekte Partyanlage, Schäden sind da vorprogramiert!

Was eine mittlere bis hohe Lautstärke ist, liegt natürlich immer im Auge des Betrachters!
Man sollte aber auch nicht vergessen, das viele Menschen in einem Raum erheblichen Schall schlucken und somit ist man gewillt den Volumenregler immer weiter aufzudrehen, ein gewisser Alkoholpegel ist für den Rest verantwortlich!

Für solche Ereignisse besitze ich eine PA-Anlage, die kann sowas ab!
Eine Hifi-Anlage ist zum zivilisierten Genuss von Musik gedacht und darf auch mal laut können, aber normalerweise nicht über Stunden!

jopetz
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2009, 14:24

FarChris schrieb:
Was kann der Denon und die Heco Vita. Sind beide Geräte stark genug um auf einer mittelgroßen Party, in einem mittelgroßen Raum, eine mittelmäßig gute bzw. gute Lautstärke und Qualität zu erreichen?

Alles sehr dehnbare Begriffe.

Wenn 'mittelgroß' heißt, ca. 10 Personen die auf ca. 15-20 Quadratmetern feiern und am nächsten Tag keinen Tinnitus haben wollen dann sollte der Denon + 1 (!) Paar der Hecos reichen.

Wenn 'mittelgroß' heißt, ca. 30 Personen oder mehr geben sich auf 40 qm oder mehr die absolute Kante nach dem Motto, was interessiert mich mein Gehör von morgen, dann, NEIN. Für solche Einsätze brauchst du eine PA-Anlage (oder wesentlich größere Kaliber aus dem Hifi-Bereich, die ich dafür dann aber nicht hernehmen wollte).


Jochen
FarChris
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Apr 2009, 15:29
Vielen Dank für eure Antworten!

Nochmal zum Thema 4 Boxen:
Der Denon ist doch dafür ausgelegt, mit 4 Boxen zu funktionieren, ansonsten hätte er doch nicht Anschlüsse für 4 Boxen oder sehe ich dass falsch?^^

Noch zu einem anderen Thema.
Ist es möglich an die Soundkarte eines PCs einen Klinken-Verdoppler anzuschließen und an die jeweiligen Ausgänge des Verdopplers einen Klinken-Cinch-Adapter?
Diese beiden Klinken-Cinch-Adapter dann an zwei Verstärker mit jeweils zwei Boxen?


[Beitrag von FarChris am 01. Apr 2009, 15:33 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2009, 15:53

FarChris schrieb:
Nochmal zum Thema 4 Boxen:
Der Denon ist doch dafür ausgelegt, mit 4 Boxen zu funktionieren, ansonsten hätte er doch nicht Anschlüsse für 4 Boxen oder sehe ich dass falsch?^^

Ja, das siehst du falsch -- oder zumindest zu einfach.

Es ist ein Stereo-Verstärker, der hat, wie jeder Stereo-Verstärker, zwei Endstufen -- eine pro Kanal. Ob da jetzt zwei oder vier oder noch mehr Anschlussklemmen dran sind ist egal: die rechten Boxen hängen immer an einer Endstufe, die linken an der anderen -- sie sind parallel geschaltet. Und bei parallel geschalteten Widerständen sinkt der Gesamtwiderstand (sind die zwei Widerstände gleich, halbiert er sich). Jeder Verstärker ist für einen minimalen Widerstand ausgelegt, denn je niedriger der Widerstand, desto mehr Strom muss der Verstärker liefern können. Jede Heco Victa hat eine Impedanz von 4 Ohm (wenn da 4-8 steht sind es de facto 4 Ohm), ergibt mit zwei parallel geschalteten LS 2 Ohm und das ist für den kleinen Denon (und viele andere Verstärker) zu wenig.


FarChris schrieb:
Noch zu einem anderen Thema.
Ist es möglich an die Soundkarte eines PCs einen Klinken-Verdoppler anzuschließen und an die jeweiligen Ausgänge des Verdopplers einen Klinken-Cinch-Adapter?
Diese beiden Klinken-Cinch-Adapter dann an zwei Verstärker mit jeweils zwei Boxen?

Grundsätzlich müsste das gehen. Ob es klangliche Einbußen gibt müsstest du ausprobieren.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 01. Apr 2009, 15:54 bearbeitet]
FarChris
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Apr 2009, 17:45

jopetz schrieb:
Jede Heco Victa hat eine Impedanz von 4 Ohm (wenn da 4-8 steht sind es de facto 4 Ohm), ergibt mit zwei parallel geschalteten LS 2 Ohm und das ist für den kleinen Denon (und viele andere Verstärker) zu wenig.


Das hört sich so an, dass man nur eine einzige Heco Vita anschließen könnte.
Oder meinst du damit 2x2 Lautsprecher?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Apr 2009, 17:56
Hi

Wer richtig lesen kann und es auch versteht, ist klar im Vorteil!

Ich habe Dir ganz oben schon die Impedanzproblematik erklärt!

Zwei parallel geschalte Lautsprecher auf L und R, ergibt bei mir immer noch insgesamt 4 Lautsprecher!

Die zwei Lsp. bezogen sich auf eine Stereoseite, nur so ist eine Parallelschaltung möglich, wenn Du die Boxen so anklemmst, wie Du es intepretierst, dann !!!

Irgentwie scheinst Du keinen Rat der User annehmen zu wollen, oder willst einfach nicht verstehen, das vier Lsp. an einem Denon 500 keinen Sinn machen!

Für mich ist diese sinnlose Diskussion hier beendet!

hasta luego
jopetz
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2009, 18:18

FarChris schrieb:
Das hört sich so an, dass man nur eine einzige Heco Vita anschließen könnte.

Richtig, du kannst nur EINE EINZIGE 4-Ohm-Box PRO KANAL anschließen. Eine rechts und eine links.


Jochen
FarChris
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Apr 2009, 18:56
Hallo,
ich habe mich noch einmal erkundigt.

Man muss es nicht in einer Parallelschaltung laufen lassen, sondern kann eine Reihenschaltung daraus machen.
Dafür schließt man an einen Kanal des Verstärkers einen Lautsprecherkabel (+ -) an, dann durchtrennt man diesen und schließt an den beiden Enden irgendwas an, damit man daran wieder zwei Kabel anschließen kann (das eine Ende in Box 1, dass andere in Box 2) etc.
So kann man eine Reihenschaltung aufbauen und kann ohne Probleme 4 Boxen in Betrieb nehmen.

Nachteil ist natürlich, dass der Verstärker bei 4 Boxen eben nicht mehr so viel Power hat und die Lautstärke darunter leidet.
jopetz
Inventar
#10 erstellt: 02. Apr 2009, 20:08

FarChris schrieb:
Man muss es nicht in einer Parallelschaltung laufen lassen, sondern kann eine Reihenschaltung daraus machen.

Ja, das ist natürlich richtig.

FarChris schrieb:
Dafür schließt man an einen Kanal des Verstärkers einen Lautsprecherkabel (+ -) an, dann durchtrennt man diesen und schließt an den beiden Enden irgendwas an, damit man daran wieder zwei Kabel anschließen kann (das eine Ende in Box 1, dass andere in Box 2) etc.
So kann man eine Reihenschaltung aufbauen und kann ohne Probleme 4 Boxen in Betrieb nehmen.

Ich hoffe, du hast wirklich verstanden wie das mit der Reihenschaltung geht, denn nach der Beschreibung kann man das eigentlich nicht verstehen (oder korrekt ausführen) können ...

Zur Sicherheit: so sieht das Schaltbild aus.

Wenn du das mit der Reihenschaltung machen willst, solltest du auf jeden Fall jeweils gleiche Lautsprecher verwenden (hattest du ja auch vor), sonst kann es ziemlich grauslich klingen -- warum steht da. Daraus erklärt sich auch ganz gut, warum Reihenschaltung gemeinhin als (klanglich) nicht sehr sinnvoll angesehen wird.

Lauter dürfte es mit vier Boxen tatsächlich werden, mit hochwertigem Stereoklang hat's aber nicht mehr viel zu tun -- aber das ist ja wohl auch nicht das Ziel...


Jochen


[Beitrag von jopetz am 02. Apr 2009, 20:12 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Apr 2009, 07:45
Moin

Muss doch noch mal meinen Senf dazu geben!

Bei einer Reihenschaltung, belastest Du den Verstärker nicht so stark, das ist richtig und sollte auch funktionieren!

Nur reduziert sich bei 4 angeschlossenen Lsp. die Lautstärke eines jeden, wie Du wohl schon erkannt hast!

Da sind wir aber wieder beim Anfangsproblem, Du willst Lautstärke, drehst am Verstärker immer weiter auf und...... !

Mein Rat, vergiss Dein Vorhaben und überlege oder diskutiere hier eine vernünftige Alternative!

Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 500 AE
YvesB am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  2 Beiträge
Denon Pma 500 ae
Surroundmaster am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  8 Beiträge
Denon PMA 500 AE und Heco Victa 700
jesh23 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  6 Beiträge
denon PMA 500 ae heco victa 700! kauf?
rossi1st am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  7 Beiträge
Denon PMA 500 zu schwach ?
falomo2 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  25 Beiträge
Passende Boxen für Denon PMA 500 AE ?
Big_Bad_Show am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  18 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 500 AE
szymon am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 500 AE gesucht.
N1GHT am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  15 Beiträge
Regallautsprecher für denon pma 500 ae
venom123 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  8 Beiträge
Heco Victa 300 + Denon PMA 500
VelocityVC am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedgoblan
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.542