Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher für denon pma 500 ae

+A -A
Autor
Beitrag
venom123
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2009, 13:28
Hallo,

Ich bin neu hier und brauche euren Rat.

Ich habe wie gesagt den denon pma 500 ae und brauche jetzt noch passende Regallautsprecher bis ungefähr 400€ für ein Paar.

Ich liste mal auf, welche ich mir vorstellen könnte:

-KEF IQ 3 oder IQ 30
-Wharfedale diamond 9.2
-Canton Gle 403
-Nubert Nubox 381
-Bose 301 V

Das Problem ist nur dass in meiner Umgebung keine Möglichkeit besteht alle zu testen.
Bis her habe ich die Bose angehört welche sich an einem pma 500 nicht schlecht angehört haben, da er wie ich finde ein wenig obertonlastig verstärkt und die bose etwas bassbetont. Die Canton konnte ich auch schon probehören, aber nicht an einen pma 500, diese Boxen erschienen mir sehr höhenbetont, daher kann ich mir diese Kombi mit dem denon nicht richtig vorstellen.
Von denen beiden haben mir die von bose besser gefallen.
Alle anderen Boxen werde ich mir wahrscheinlich nicht anhören können.

Was meint ihr soll ich die Bose nehmen oder blind eine der anderen bestellen.

Gibt es vielleicht doch eine Möglichkeit solche LS in Niederbayern probe zu hören?

Ach ja der zu beschallende Raum ist 25 qm groß und unterm Dach also ist die Decke schräg.

Bitte gebt mir schnell eine Antwort, da ich am Montag wieder in die Richtung der Bose LS kommen werde und schon sehr gerne Musik geniesen möchte.

PS: Bitte keine Schimpferei über Bose, ich habe schon viele Posts gelesen in denen alle über Bose herziehen. Vesrteht mich nicht falsch aber von denen Ls die ich bisher gehört habe passt die Bose am besten zum pma 500.

Also danke schon mal im Voraus.
Mike_sh
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2009, 14:16
Bose kann dir ja gefallen, aber bei dem Preis ist in der Regel mehr drin.
Schau dich auch nochmal bei Heco um, zB die Celan Serie.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Jan 2009, 18:27
Ich sag nix zu Bose

Nur, sieh mal hier:

http://www.die4helden.de/

oder hier:

http://www.idealo.de/suchen/2021-lautsprecher-heco-metas.html


Grüsse Glenn

weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Jan 2009, 18:37

Bitte gebt mir schnell eine Antwort, da ich am Montag wieder in die Richtung der Bose LS kommen werde und schon sehr gerne Musik geniesen möchte.


Hallo,
ich rate dir zu keinem vorschnellen Kauf welchen du später dann bereust, gut Ding will manchmal Weile haben, sprich hör dich erst genau um bevor du übereilt zuschlägst.

Sollen es definitiv Kompaktlautsprecher werden oder kommen eventuell doch Stand LS in Frage?

Gruss
winfriedscheurich
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jan 2009, 18:56
Hallo.
Vor ca. 1 Jahr kaufte ich mir einen Denon 500 Verstärker, gleichzeitig bestellte ich mir ein paar Kef iQ3 Boxen. Dann passierte folgendes. bei hoher Lautstärke oder nach längerem Betrieb schaltet der Verstärker ab (Schutzschaltung wurde ausgelöst),auch im Forum wurde das Problem diskutiert ,das Problem hatten auch andere. Impedanzproblem (so habe ich es verstanden).Der 500 und die Kef 3 passen nicht zusammen.Ich hab mir dann den Denon 1500 geholt und niemals mehr Probleme gehabt. Der Denon 500 wurde wieder verkauft und läuft mit anderen Boxen tatenlos.
Jetzt bin ich sehr zufrieden die Kef3 sehen gut aus und klingen auch im Bassbereich für diese Größe sehr gut.

Gruß Winfried
venom123
Neuling
#6 erstellt: 11. Jan 2009, 22:24
Du sagst, dass der denon an anderen boxen tadellos läuft.
Könntest du mit bitte solche boxen nennen.

Danke schon mal.
winfriedscheurich
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2009, 18:24
Hallo.
Das waren Standboxen,die Marke weis ich nicht mehr.

Gruß Winfried
ticconi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2009, 18:59
guck dich doch auch nochmal bei nubert um. ich habe hier oft gelesen, daß es bei denen infolge ihres direktvertriebs kein problem ist, sich die boxen zusenden zu lassen, sie ausgiebig probezuhören (und zwar da, wo sie auch später im einsatz sind, nämlich daheim!) und sie ggf. bei nichtgefallen gegen geld-zurück wieder zurückzuschicken. habe sogar gelesen, daß sie dir von zuhause abgeholt würden...? ist doch vielleicht auch ´ne idee, oder?
gruß,

ticconi

p.s.: kann klanglich aber leider gar nix zu denen sagen, auch nicht, ob sie mit deinem verstärker zusammen gehen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 500 AE + Heco Vita 500
FarChris am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  11 Beiträge
Passende Boxen für Denon PMA 500 AE ?
Big_Bad_Show am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  18 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 500 AE
szymon am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 500 AE gesucht.
N1GHT am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  15 Beiträge
Denon PMA 500 AE
YvesB am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  2 Beiträge
Denon Pma 500 ae
Surroundmaster am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  8 Beiträge
Für Einsteiger: Denon PMA 500 + ?
Coffee&TV am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  7 Beiträge
Welche LS für den Denon PMA 500 AE?
columzola am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  9 Beiträge
Denon PMA 500 AE als verstärker für grundig audiorama 4000?
kbreit am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  2 Beiträge
Einsteiger sucht Lautsprecher für Denon PMA 500 AE
bastiao am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Bose
  • Wharfedale
  • Canton
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedscursch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.954