Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dringene Hilfe zu Verstärker auswahl

+A -A
Autor
Beitrag
Pesendorfer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2008, 01:36
Hallo, ich habe 2 sau geile boxen Firma unbekant, eine box hat 4-8Ohm 400Watt Musikleitsung und 200Watt RMS(Keine ahnung ob das RMS heißt glaub ich halt kenn mich nicht so aus ) mit jeweils 1. Hochtöner 1. Mitteltöner 3 Wuffern und der klang von den Wuffen is so unbeschreibelich und Stark... und noch 2 extra Hochtöner von Piezo die jeweils 500Watt haben und auch 4-8Ohm



so meine frage is
was für einen verstärker Sollte ich kaufen
ich liebe Bass und kann die boxen auch voll auslasten
wohne in ner alten kleinen kirche^^
und ich hatte schon 2 verstärker den ersten hat meine schwester wieder gebraucht
und der 2te is mir eingangen (alter sony verstärker mit platenspieler aber sehr gut)
und ich suche wieder so was in die richtung sollte nichts neues sein
halte recht wennig von neuen...

der Preis naja ca 200€ mir is egal wie der aussieht will nur wieder nen guten starken sauberen und lauten klang

und was ich noch vergessen habe ich veranstalte auch oft "Partys" und höre sonst auch gern lauter musik...

das wars eigentlich von mir hoffe könnt mir weiter helfen danke schon mal in voraus


[Beitrag von Pesendorfer am 10. Aug 2008, 01:39 bearbeitet]
REXkruemmel
Stammgast
#2 erstellt: 10. Aug 2008, 12:22

Pesendorfer schrieb:
und noch 2 extra Hochtöner von Piezo die jeweils 500Watt haben und auch 4-8Ohm



Die bringste am besten gleich richtung Mülleimer.


Zu deinen Ls,

T.Amp und gut ist.

http://www.thomann.de/de/tamp_ta1050ii_endstufe.htm
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#3 erstellt: 10. Aug 2008, 12:31
Was zum Teufel sind "Wuffer" ?
REXkruemmel
Stammgast
#4 erstellt: 10. Aug 2008, 12:45

Hauptstadtmetaller schrieb:
Was zum Teufel sind "Wuffer" ? :D


Hunde
Kaptain-iglo88
Stammgast
#5 erstellt: 10. Aug 2008, 13:04
T.Amp 1050 sollte aussreichen


Piezo


[Beitrag von Kaptain-iglo88 am 10. Aug 2008, 13:06 bearbeitet]
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2008, 15:09
hörschäden vorprogrammiert
Kaptain-iglo88
Stammgast
#7 erstellt: 10. Aug 2008, 15:36
deine piezos haben vllt 5watt mehr nich
nissan_skyline_gtr_3348...
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2008, 15:37
schon gewusst piezos können auch durch brennen , hab ich schon getestet
aber zurück zum thema , ich würde mir gleich ein paar andere boxen holen
Sirit
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2008, 15:42
Also sry jetzt muss ich aber wieder sagen was soll das jetzt??

Er hat die Dinger und hat lediglich nach nem passendem AMP gefragt..und nicht wie die ollen Dinger sind und was drinne verbaut ist etc.

Also ich finde man sollte mehr aufs Thema achten
Kaptain-iglo88
Stammgast
#10 erstellt: 10. Aug 2008, 15:43
vllt steht was auf dem anschluss terminal über den hersteller
Tony_Damager
Stammgast
#11 erstellt: 10. Aug 2008, 16:23

Sirit schrieb:
Also sry jetzt muss ich aber wieder sagen was soll das jetzt??

Er hat die Dinger und hat lediglich nach nem passendem AMP gefragt..und nicht wie die ollen Dinger sind und was drinne verbaut ist etc.

Also ich finde man sollte mehr aufs Thema achten ;)


Nissan hat da aber nicht Unrecht. Ich finde hier geht es u.U. um die Gesundheit, und da hat jeder Mensch das recht, drüber aufgeklärt zu werden. Und es ist nun mal Fakt, das Piezotreiber, wenn sie laut spielen, äußerst gefährlich sind.

Das ist meine Meinung dazu
Sirit
Inventar
#12 erstellt: 10. Aug 2008, 16:25
Ja dieser Hinweis ist ja auch oke. Aber das dann wieder so Kommentare kommen von wegen:

"Kauf dir gleich neue LS mit" und alle sowas...das ist jetzt nicht nur auf diesen Thread bezogen.
Pesendorfer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Aug 2008, 17:24
hmm viel hilfe hab nicht wirklich bekommen^^
eine antwort hab ich ja von Kaptain-iglo88
und hörschäden naja hab ich schon^^
und die boxen stehen nicht in einen 25m² wohnzimmer
sondern in nen 70m² wohnzimmer was 5m hoch ist deswegen so große boxen
hab die boxen jez seit 6 jahren und bin sehr zufrieden damit
und die piezo sind noch nicht durchgebrannt^^
und naja habs seit 6 jahren is funktioniert noch alles einwandfrei
die piezo hab ich mir nur gekauft weil die
wuffer = Tierftöner (für die dies nicht wissen)
sehr stark und kräftig sind und man fast nur bass hatte

höre hauptsichlich metal aber auch viel drum 'n' base usw.

aber zurück zum thema habe mir in ebay was rausgesucht vl könnt ihr mir sagen ob die gut sind

http://cgi.ebay.at/w...=STRK:MEWA:IT&ih=005

http://cgi.ebay.at/w...=STRK:MEWA:IT&ih=016

hoffe bekomme gscheite antworten

danke im vorhinein


[Beitrag von Pesendorfer am 10. Aug 2008, 17:25 bearbeitet]
Kaptain-iglo88
Stammgast
#14 erstellt: 10. Aug 2008, 17:26
zu dem denon kann ich nichts sagen

aber wir haben auch nen technics womit wir nicht so ganz zufrieden sind

http://www.thomann.de/de/tamp_ta1050ii_endstufe.htm

kauf dir die t.amp da haste noch ordentlich headroom + garantie


dein ebay zeugs = keine garantie


[Beitrag von Kaptain-iglo88 am 10. Aug 2008, 17:27 bearbeitet]
Pesendorfer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Aug 2008, 17:38
und welchen von den t.amps würdest du empfehlen?
mir is die qualität nicht so extrem wichtig schon aber brauche die quali wen schon eher wenns lauter spielt und bass is mir wichtig
Tony_Damager
Stammgast
#16 erstellt: 10. Aug 2008, 18:00

Pesendorfer schrieb:
und welchen von den t.amps würdest du empfehlen?


Wie wäre es damit:


Kaptain-iglo88 schrieb:


http://www.thomann.de/de/tamp_ta1050ii_endstufe.htm

kauf dir die t.amp da haste noch ordentlich headroom + garantie


dein ebay zeugs = keine garantie
REXkruemmel
Stammgast
#17 erstellt: 10. Aug 2008, 18:01

Pesendorfer schrieb:
und welchen von den t.amps würdest du empfehlen?
mir is die qualität nicht so extrem wichtig schon aber brauche die quali wen schon eher wenns lauter spielt und bass is mir wichtig


Wie schon 2x erwähnt worden ist.

TA1050 MK-X
Pesendorfer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Aug 2008, 18:05
aso tud mir leid überlesen^^
danke für die antworten

sollte ich mir noch ihrgentwas dzu kaufen equalizer oder wie der heißt were noch was wichtig oder empfehlenswert?
REXkruemmel
Stammgast
#19 erstellt: 10. Aug 2008, 18:16
Haste schon ein Mischpult bzw Vorverstärker?
Wenn nicht musste dir noch eins kaufen.

Da sonst aus der Endstufe nichts rauskommt, weil sie ein zu geringes Eingangsignal bekommt.
linear
Stammgast
#20 erstellt: 10. Aug 2008, 18:55
Der T.amp ist wohl die beste Wahl. Der Denon ist gut,a ber wohl etwas fehl am Platz.
Wenn die Boxen einem gefallen, ist doch ok. Aber es sieht so aus, als wären die verbauten Hörner auch Piezo. Wie ist der Raum gedämpft? Eine Kirche ist ja an sich recht basslastig.
Pesendorfer
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Aug 2008, 19:26
hmm also mischpult oder vorverstärker was were besser?
und was würdet ihr mir empfehlen?
Tony_Damager
Stammgast
#22 erstellt: 10. Aug 2008, 19:30
Was haste denn als Audioquellen, oder viel mehr, vie Viele Audioquellen?
andr483
Stammgast
#23 erstellt: 10. Aug 2008, 22:12

wuffer = Tierftöner (für die dies nicht wissen)


Also ich will ja jetzt nicht den Klugscheißer spielen, aber heisst das nicht woofer?


[Beitrag von andr483 am 10. Aug 2008, 22:13 bearbeitet]
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#24 erstellt: 11. Aug 2008, 00:32

Pesendorfer schrieb:

wuffer = Tierftöner (für die dies nicht wissen)



Ich will ja jetzt nicht klugscheissen, mir ist schon klar was du mit "Wuffer" meintest aber wenn dann schreibt man das so : "Woofer"
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#25 erstellt: 11. Aug 2008, 00:34
omg, hab garnet gesehn das ihn schon jemand korrigiert hat

Naja, zurück zum Thema, ich denke die 800ter TAMP reicht mehr als locker:

http://www.thomann.de/de/the_tamp_e800.htm

MfG

Moritz
Pesendorfer
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 11. Aug 2008, 20:07
also ich hab mal n 5.1 anlange nen radio in der küche
im badezimmer und die boxen um die es geht

ich weiß schon auf was du hinaus willst
ich glaub mischpult were gscheiter

will alle radio von einer station steuern übern AUX anschluss

jetzt is die frage welches mischpult? sollte nicht zu teuer sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Hilfe beim AVR bzw. Verstärker Auswahl
AlMatter am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  13 Beiträge
Verstärker auswahl ?
manuel333 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Auswahl von Verstärker für nuVero11
-DerDennis- am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  25 Beiträge
Hilfe bei der Auswahl eines 5.1 Verstärker/ Reciever
nexaler am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
Hilfe bei Amp-Auswahl
stoske am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  6 Beiträge
Hilfe bei LS auswahl!!
Thunder74 am 17.05.2003  –  Letzte Antwort am 21.05.2003  –  10 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-Auswahl
dorint am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  9 Beiträge
Hilfe bei der Auswahl.
isnogood66 am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 07.08.2016  –  6 Beiträge
Hilfe bei Auswahl von Verstärker und LS
Hobald am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  23 Beiträge
Hilfe welchen Verstärker HIlfe
*Adlerauge* am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.745