Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei LS auswahl!!

+A -A
Autor
Beitrag
Thunder74
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2003, 02:18
Hallo Leute!

Ich stehe gerade vor dem Problem in unserem neuen Eßzimmer für eine ordentliche Beschallung zu sorgen

Das Zimmer ist ziemlich klein (16qm) ist jedoch schön rechteckig und die Boxen (schlanke Standlautsprecher sollen es werden) sollten möglichst in den Ecken stehen.
Ein weiteres Problem könnte die Beschaffenheit des Raumes sein. Boden -> Fliesen (mit Teppich drüber), Wände direkt Rauhputz (also keine Tapete) reflektiert die Schallwellen besonders stark.

So weit so gut ...

Im Augenblick denke ich so an Canton LE 107/109.

Was meint Ihr sind diese für den Raum total überdimensioniert oder wird sich das homogen anhören?

Zur Musik ... häufig soll nur Hintergrundmusik 'dudeln' aber soll doch einen schönen Klang (auch und gerade bei Zimmerlautstärke) haben, sollte jedoch auch Pegelfest sein damit man auch mal ein bisserl lauter gut hören kann.

Als Verstärker dient ein im Nebenzimmer (Fernsehzimmer mit Dobly Digital) platzierter Sony STR-DB 870 als Versorgung. Angeschlossen als LS Paar 2


Gruß Dirk
ChickenMike
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2003, 07:38
Ich würde mal die Diamond 8.1 von Wharfedale mir näher anhören. Bekommst du hier http://www.benedictus-shop.de/shop/csc_articles.php?VID=sqZ81YIzicSY01jN
DschingisCane
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2003, 13:45
Wenn du schlanke Stands haben willst kann ich dir die Mordaunt Short 908 oder 906 empfehlen...

für reine Hintergrundbeschallung auf jedenfall zu schade
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2003, 14:51
Oder die Klipsch SF-1. Haben ein relativ unauffälliges (aber schönes!) Design und einen genialen Klang. Der ist allerdings recht "außergewöhnlich", also vorher anhören. Ich hab mich übrigens im Vergleich mit der LE 107 für die Klipschs entschieden.
Aber du solltest dir überlegen, ob für den relativ kleinen Raum und "nur" für Hintergrundbeschallung nicht Regalboxen (z.B. auf Ständern) die bessere Wahl wären.
Stefan
Gesperrt
#5 erstellt: 17. Mai 2003, 15:48
Hallo Thunder74,

ganz schön viele Fragen auf einmal, die weitreichende Antworten zulassen. Aber egal. Der große Ratschläger kommt!:D

Zunächst mal : Brauchst du die LS zum Musikhören oder als großvolumiges Möbelstück? Denn : Um 16qm akustisch befriedigend anzuregen sind Kompaktboxen völlig ausreichend.

Sorgen um die Beschaffenheit des Raumes solltest du dir erst dann machen, wenn der LS bestimmungsgemäß, d.h. einigermaßen sinnvoll, aufgestellt wird. Solange du ihn "möglichst in die Ecken" verfrachtest, sind alle anderen Problemstellungen vernachlässigbar klein gegenüber dem Taunussound, den du dadurch erreichst. Allerdings hilft diese Vorgehensweise, bei den bevorzugten geringen Lautstärken, tiefe Frequenzen ohne Benutzung der Loudnestaste stärker/lauter wiederzugeben.

Ein weiteres Problem bei in die Ecke geknürten Standboxen im Format der genannten Cantons in einem kleinen Zimmer ist, dass sich das Ohr nahe sitzender Personen weit oberhalb des Hochtöners befindet, d.h. der Klang wird wahrscheinlich zusätzlich zum aufgeblähten Eckenbass noch mulmiger, da Hochtöner oft ( ausser Achse gehört ), schon bei geringen Winkeln deutliche Frequenzgangeinbrüche/Pegeleinbrüche haben. Allerdings wird das in etwa dem gerecht, was ich mal als "schlechten homogenen Klang der weitverbreiteten Art" bezeichnen würde. Breiige Tiefenwiedergabe ohne allzu lästige Höhen. Die von dir angedachte Sache lässt bestimmt schönes Hintergrundgedudel zu, egal, welche Standbox dieser Preislage du nimmst.

Bei hohen Lautstärken wird´s Bass- und Grundtonmäßig bestimmt ebenfalls mächtig losgehen aufgrund der angedachten Eckpositionierung.

Versuch mal, wenn es dir auf echten, guten homogenen Klang ankommt, eine Kompaktbox á la Dynaudio Audience 40 anzuhören. Die liesse sich platzsparend und Ohrgerecht auf Wandhaltern in Hochtönergerechter Höhe anbringen. Selbstverständlich gibt es auch von Canton entsprechendes Kleinvieh, falls es undbedingt diese Marke sein muss.

Der treibende Verstärker ist in deinem Fall das geringste bzw. gar kein Problem.

MfG Stefan


[Beitrag von Stefan am 17. Mai 2003, 15:49 bearbeitet]
Thunder74
Neuling
#6 erstellt: 20. Mai 2003, 21:30
Danke für die Antworten

@Stefan
naja es soll auch gleichzeitig ein 'Möbelstück' sein, da hast Du recht

Aber wie gesagt es soll einfach ein homogener Klang sein (Musikstil von Classic bis zu Dance).

Ich denke jedoch das ich mich für die Canton entscheiden werde .... ist bei der oben beschriebenen Raumgröße ein merklicher Unterschied zwischen der LE107 und LE109??
Oder aus der Ergo Reihe die 700 oder 900 ?!?!

Die Box soll sich bei normaler Raumlautstärke sehr rund und homogen anhören!! Das ist meine Priotrität.
(Weil ein Bekannter hat Infinity Kappa 8.2 und wenn´s laut wird hört sich Classic an wie im Konzertsaal jedoch wenns leise sein soll klingen sie einfach flau und unlebendig!! und das möchte ich auf keinen Fall)

Ich hoffe weiter auf Antworten

Gruß Dirk


[Beitrag von Thunder74 am 20. Mai 2003, 22:27 bearbeitet]
EWU
Inventar
#7 erstellt: 20. Mai 2003, 23:21
"(Weil ein Bekannter hat Infinity Kappa 8.2 und wenn´s laut wird hört sich Classic an wie im Konzertsaal jedoch wenns leise sein soll klingen sie einfach flau und unlebendig!! und das möchte ich auf keinen Fall)"
So sind sie halt, die Infinity.
Höre Dir mal Boxen von T&A an.Die haben Modelle, (Talis), die sehr schlank sind aber trotzdem Möbel sind und sich sehr gut in ein kleines Zimmer integrieren lassen.der Klang von T&A Boxen ist über jede Zweifel erhaben.Und die Verarbeitung von T&A im Vergleich zu Canton, na, das solltest Du Dir mal ansehen.
ChickenMike
Stammgast
#8 erstellt: 20. Mai 2003, 23:50
Talis ist aber schon eine andere Preisklasse, oder?
EWU
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2003, 05:57
"Talis ist aber schon eine andere Preisklasse, oder?"
Ja, in jedem Fall.Aber ich bin der Meinung, man sollte sich ruhig mal ein oder zwei Klassen höher anhören.Manchmal sind da die Unterschiede so gewaltig, dass sich ein wenig sparen lohnt.Ob dann der Spaßfaktor auch so viel höher ist, dass muß man dann für sich selbst entscheiden.Wenn man´s aber mal gehört hat...
Thunder74
Neuling
#10 erstellt: 21. Mai 2003, 19:15
Tja anhören kann ich die Talis ja mal ....

Was ist denn so mit Infinity Alpha 40 oder 50 wären die geeignet für einen oben beschriebenen Raum??

Oder haben die Infinitys Alpha 40/50 eine ähnliche Abstimmung wie die Kappa 8.2/9.2 die finde ich im "leise hören Bereich" einfach flau und unlebendig.

Ich möchte wie beschrieben lebendige Boxen beim leise hören!!!

Gruß Dirk


[Beitrag von Thunder74 am 21. Mai 2003, 19:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei LS Auswahl.
fisch99 am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  14 Beiträge
Hilfe bei Auswahl von Verstärker und LS
Hobald am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  23 Beiträge
Hilfe bei der LS-Auswahl System 2.1
intercalcio am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  4 Beiträge
erste anlage und ich benötige hilfe bei LS auswahl
patrick.z am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Hilfe bei der Auswahl (3 Boxen)
Lazlow91 am 11.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  6 Beiträge
Hilfe bei Amp-Auswahl
stoske am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  6 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-Auswahl
dorint am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  9 Beiträge
Hilfe bei der Auswahl.
isnogood66 am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 07.08.2016  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprecher-Auswahl
ntower am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
BRAUCHE HILFE BEI LAUTSPRECHER AUSWAHL!
Masuper am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.255