Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


:HAIL HILFE! Twinsound CST80 + Wharfedale Emerald m95

+A -A
Autor
Beitrag
heckelman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2008, 20:02
Liebe Leute,

Ich lese schon einige Zeit hier rum im forum, aber dies ist das erste das ich hier schreibe.
Es ist so. Ich hatte bis jetzt ein Marantz PM-80 verstarker mit 2 Wharfedale Emerald M95 Lautsprecher (und gute kabel und sehr gute CD spieler..)
Leider geht der PM80 jetzt nicht mehr... Und ich habe ihm schon mal reparieren lassen vor 9 monaten und jetzt hatt er es wieder begeben... Also war ich heute mal in ein geschaft und habe mich ein Paar verstarker angehort in das segment bus 1000E. Am Ende gabe es dann ein Transistor verstarker und ein Rohre verstarker. Der Rohre Verstarker ist der Twinsound CST80. Der Klank im geschaft einfach VIEL klarer und mann hatt viel besser die einzelne stimmen gehort (hore Klassische Musik). Und der Transistor verstarker (ein NAIM Supernait oder so...) klank viel metalischer und mann hatt viel mehr das idee gehabt nach eine aufnahme zu horen, und beim rohre viel mehr das gefuhl in ein konzertsaal zu sitzen.
Also dann habe ich den Twinsound Mal mitbekommen um ihm zuhause mal zu probieren (naturlich SUPER service vom geschaft, muss mann sagen!!!)
Und zuhause klinkt er auch super

ABER!!
Die streicher (geigen), hohe sanger, tiefe bassen usw die Klinken wirklich edel und SEHR schon und mann hort in ein geigenkonzert wirklich alle farben der Geige, Aber das einzige was wirklich zuruck bleibt... is die Mitte
Die Blaser im mittenlage, Tenoren (sanger) Und jetzt habe ich paar stunden gehort und es stort irgendwie wirklich...
Mann hatt einfach es gefuhl das nicht alles rauskommt as die mitte, so wie ein musiker der mann mal wach schutteln will wenn mann ihm spielen hort.

Der mann im Geschaft meinte es gibt noch ein andere verstarker von Twinsound den CST100 oder so, aber der konnte ich erst nachte woche anhoren. Der muss in die mittenoch ein bisschen Fetter sein und der CST80 is ein bisschen trockner.

Jetzt wollte ich mal fragen was ihr so von diese geschichte denkt. Ich kann mich vorstellen das ihr sagt das vielleicht die boxen nicht so bei den verstarker passen (habe im geschaft naturlich mit anderen boxen gehort...) Aber vielleicht habt ihr noch Tips!
Denkt ihr das den CST100 wirklich besser ist fur mich? Oder habt ihr noch ein andere Vorschlag??

Es ware super wenn ihr mir rat geben konnte!!

Liebe Grusse

Heckelman
Nitrofunk
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Okt 2008, 19:31
Hi!

Hatte eben zufälligerweise die Gelegenheit, den Twinsound CST 100 in einem Hifi-Laden an Dynaudios zu hören. Mit den Stimmen kann ich nicht nachvollziehen: Der Amp bildet Stimmen kräftig und schön weit "vorne" ab.
Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge+Wharfedale?
Chrisnino am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  10 Beiträge
Wharfedale & Denon?
Grapfen am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  6 Beiträge
stereo-LS hilfe: magnat, jbl, wharfedale?
wasabi61 am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  25 Beiträge
Wharfedale Onlineshop gesucht...
snador am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  15 Beiträge
Bose Acoustimas oder Wharfedale
schul33 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  8 Beiträge
Wharfedale?
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  2 Beiträge
Hilfe !! Wharfedale Diamond 9.3 oder B&W 601 ??
der_ZoTTeL am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  18 Beiträge
Welchen Verstärker zu Wharfedale Diamond? Bitte um Hilfe
Thorsten1977 am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  7 Beiträge
Wharfedale 8.4 sucht neuen Verstärker ;o)
mcrob am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  33 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder JAMO D 570
pavelle am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedMeiki111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.948