Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecherpaar und Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Sep 2008, 14:24
Hallo,

bin schon seit längerem auf der Suche nach einer Stereoanlage, welche allerdings nicht allzu teuer werden sollte. Habe zuerst daran gedacht mir die Boxen selbst zu bauen, aber mit Lautsprechern, Frequenzweiche, Bassreflexror, Holz und dem Arbeitsaufwand käme es günstiger die Boxen zu kaufen.

Habe nun 2 super Angebote bei amazon endteckt.
23 Euro (2 Wege und 100 Watt)

50 Euro (4 Wege und 960 Watt)


Als Verstärker würde ich evtl. diesen Kaufen. (2x45 Watt, 3x12 Watt)
(Wäre es überhaupt möglich einen 960 Watt Lautsprecher mit einem 45 Watt verstärker zu betreiben? Und wenn, wäre die Lautstärke aktzeptabel? )


Als CD Player würde ich einen DVD player kaufen (sind günstiger und vom Klang angeblich auch in ordnung).


Achja, mir ist natürlich klar dass das^^ keien High End Stereoanlage sein wird würde aber dennoch gern euere Meinung hören


[Beitrag von regularsoundtype am 20. Sep 2008, 14:35 bearbeitet]
Aurix
Stammgast
#2 erstellt: 20. Sep 2008, 14:36
omg...

nimm bitte nicht die für 49 euro! die 960 watt fressen viel brot

den verstärker zeigt mir amazon nicht an, wahrscheinlich aus rücksicht.
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Sep 2008, 14:45
xD^^
Also bei mir funzt der Link^^
Dien mit den 960 Watt sehn halt besser aus und werden vom Klang warscheinlich auch besser sein, aber meine befürchtung ist dass ich mit dem Verstärker nur armeisen krabbln hör^^

Ist da was drann? oder haut der 100 Watt mehr Dezibel raus?^^
Aurix
Stammgast
#4 erstellt: 20. Sep 2008, 14:51
an den teilen ist nichts dran außer einem haufen plastik und lügen.

die dk machen auf den ersten blick den viel besseren eindruck, wenn sie mal nich nur 23 euro kosten würden...

der ton-feile hat mal eine dk richtig gepimpt, könnte die gewesen sein.
LeDude
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Sep 2008, 14:52
Also die Angebote sind total unseriös und
îch würde mir niemals so einen Schrott nach Hause holen.

Setze lieber auf gebrauchte Teile, aber da musst du
schon ein wenig mehr investieren damit was vernünftiges
bei rauskommt
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Sep 2008, 14:55
ok, dann falln die 960 Watt ja schon mal weg ^^

Also dann wärn wir bei den dk... und der Verstäker taugt da auch oder? also für nen ordentlichen würd ich auch bis max 70-80€ ausgeben... auser der AV 130 reicht aus^^



@ LeDude Also so schlecht scheint das zeug ja gar nicht zu sein... zumindest laut den Testberichten in Amazon habn die Boxen nen guten Klang^^

Und für eine Gute gebrauchte anlage muss man auch schnell mal 3-400 € hinblättern... und mehr als 200 würd ich eig. ungern ausgeben...
Oder hast du da zufällig was gscheits auf lager? xD^^


[Beitrag von regularsoundtype am 20. Sep 2008, 14:58 bearbeitet]
Aurix
Stammgast
#7 erstellt: 20. Sep 2008, 15:02
nein, den dk kann ich so auch nicht empfehlen, ein LS für 23 euro ist einfach zu suspekt.
wenn du nähere infos zu denen suchst, da ist der thread von ton-feile:
http://www.hifi-foru...d=35&back=&sort=&z=1

ohne den verstärker gesehen zu haben (...sehen zu können...), sag ich mal, für 70-80€ gibt es sehr schöne gebrauchte in der bucht. das wird dir um Längen mehr bringen.

Generell sollte aber mehr für die LS als für den Verstärker ausgegeben werden.
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Sep 2008, 15:11
Mich wunderts dass noch keine Einwände wegen dem DVD player gekommen sind xD^^

hab mir den Thread mal angeschaut, hab aber keine ahnung was die ganzen messungen bedueten

sind die jetzt eher gut oder schlecht ausgefalln?^^


Und mit guten LP's im berreich unter 100€ sihts nicht so gut aus...


[Beitrag von regularsoundtype am 20. Sep 2008, 15:16 bearbeitet]
HiFi_souljaboy
Stammgast
#9 erstellt: 20. Sep 2008, 15:37
und wie sehe es mit einer kompaktanlage aus??

http://cgi.ebay.de/Y..._trksid=p3286.c0.m14

oder die hier

http://elektrohandel...Philips-MCM-700.html

lg dion


[Beitrag von HiFi_souljaboy am 20. Sep 2008, 15:39 bearbeitet]
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Sep 2008, 15:45
Siht nicht schlecht aus, werd ich mal im auge behalten

Mir wären zwar etwas höhere boxen lieber, aber vom Klang her werden die wohl ziemlich gut sein...

Wenn das Teil allerdings jetzt schon auf 30€ steht und noch 9 tage läuft werd ichs mir wohl eher nicht leisten können...^^
HiFi_souljaboy
Stammgast
#11 erstellt: 20. Sep 2008, 15:47
naja also für ein kleines budget ist die 2. anlage recht vernünftig du muss halt wissen was du willst vernünfzig musik hören oder mega bass

wie groß ist denn dein hörraum?

lg dion
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Sep 2008, 16:02
ich schätz mal so 16 m²

Die 2. wär vom Preis her schon besser, also der beste Preis den ich finden konnte betrug 194€.

Weis jedoch nicht ob eine Kompaktanlage für mein Zimmer das richtige wäre, da ich die Boxen nur auf den Boden stellen könnte.
LeDude
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Sep 2008, 16:06
Ich habe noch 2 Canton GLX 100 hier.
Das sind 2 mittelgroße Dreiwegboxen mit sehr gutem
Klang. Die sind beide in weiss.

Bie Interesse PM


[Beitrag von LeDude am 20. Sep 2008, 16:07 bearbeitet]
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 20. Sep 2008, 16:30
wenn du standboxen dahättest vielleicht, aber keine kleinen ohne verstärker und CD player^^ besonders wenn diese eine schlechte weiß lackierung erhalten haben

ok, also entweder ich biete bei der yamaha piano craft 400 mit (falls diese nicht zu teuer wird)

oder
ich werde den AV 130 ( falls der was taugt^^ ) kaufen, nen DVD player, und wegen den boxen müsst ich dann noch schaun ob ich evtl in ebay gute gebrauchte Standboxen finde.
LeDude
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Sep 2008, 18:21
Schlecht ist die Lackierung nicht,
nur nicht jedermanns geschmack weil die Gehäuse offenporig
sind. Kannst jeden CANTON Liebhaber der sich mit älteren Boxen
auskennt fragen, da kommen selbst neue Boxen für 200€
nur schwer ran.

Aber egal, du wolltest ja Standboxen. Von denen gibt es
bei Ebay ja tausende. Aber wer bei den Boxen spart,
der wird es schwer haben einen guten Klang zu bekommen.

Letztendlich musst du wissen, ob du nur Boxen brauchst um
überhaupt etwas zu hören, oder ob du mal richtig Musik
geniessen willst


[Beitrag von LeDude am 20. Sep 2008, 18:22 bearbeitet]
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 20. Sep 2008, 19:14
Hmm mit Regallautsprechern kann ich in meinem Zimmer leider nicht allzuviel anfangen da ich die einfach nicht erhöht platzieren kann... und auf dem Boden ist bei der größe auch blöd^^

Hab mich jetzt bei ebay umgeschaut und boxen von der firma PinkBull gefunden

PinkBull Ramos

Sind zwar etwas teuerner als die für 23€ dafür dürften die bessere lautsprecher und vor allem ein besseres gehäuse habn... und nicht aus ner 8mm dicken pappschachtel bestehn^^

Jemand erfahrung mit Pinkbull?
LeDude
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Sep 2008, 19:57
Sorry, aber was willst du mit dem Müll?
Das ist rausgeschmissenes Geld.
HiFi_souljaboy
Stammgast
#18 erstellt: 20. Sep 2008, 20:47
naja, LeDude keep cool

aber er hat vollkommen recht an deiner stelle würde ich noch ein bisschen sparen und was vernünftiges kaufen (d.h. nicht gleich was für 2000,-€)

aber wie gesagt nur ein rat von mir

http://www.yatego.co...ar--farbe-w%E4hlbar-

lg dion
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 20. Sep 2008, 20:49
@ regularsoundtype ,

Für 200 ,- € bekommst du allenfalls einen *Brüllwürfel*

http://www.amazon.de...paktanlagen&x=8&y=20

Kannst dir hier einen raussuchen !

Sinnvoller fände ich das du noch ein wenig sparst , so das du ca.400,- € hast . Damit kann man schon viel mehr anfangen . Sei es auf dem *Gebrauchtmarkt* oder neu !
schorthi
Stammgast
#20 erstellt: 20. Sep 2008, 21:05
Höre auf die Leute oben, ich habe wo ich angefangen habe, mir auch Boxen in ebay gekauft Smartline. Haben 90,- das Paar gekostet sahen auch gut aus, mit Radio hast du es gerade noch überlebt aber Cds
Spar lieber für ein paar Canton GLE die sind nicht so teuer uns sind ganz gut.
Warte halt bis Wheinachten, es bringt nichts irgendeinen Schrott zu kaufen dann hast du ihn daheim und wirst nicht glücklich.

MfG

schorthi

PS: Wenn so billige Boxen auch nur ein bißchen was taugen würden, würde es Firmen wie B&W, Nubert, Audio Monitor usw. gar nicht mehr geben. Weil wer würde sonst so viel Geld für LS ausgeben wenn die billigen auch was taugen würden.
CarstenO
Inventar
#21 erstellt: 20. Sep 2008, 21:14
Hallo regularsoundtype,

wenn Deine Grenze bei 200 EUR liegt, sind die DK Digital-Boxen ein geringes Übel. Ich habe auch einen Umbau durchgeführt. Danach hörten die sich ganz ordentlich an. Die Substanz scheint okay zu sein.

Als Verstärker bietet Conrad für rund 90 EUR den Tangent AMP 50 an. Für Deine CDs gäbe es dann noch den Tangent CDP 50 für 80 EUR. Die Anfassqualität finde ich recht ordentlich, den CD-Player sogar auch klanglich.

Aber auch das wird kein High End-System.

Carsten
LeDude
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Sep 2008, 21:33
Da steht man mit Gebrauchgeräten weitaus besser da.

Für 200€ bekommt man schon etwas ordentliches,
nur halt nichts neues. Wenn alles Neu sein muss dann
hilft halt nichts anderes als sparen.
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 20. Sep 2008, 21:59

@ CarstenO = Ich habe auch einen Umbau durchgeführt.


Wenn du diesen Satz verdeutlichen könntest ?
CarstenO
Inventar
#24 erstellt: 21. Sep 2008, 05:51

2ls4any1 schrieb:

@ CarstenO = Ich habe auch einen Umbau durchgeführt.


Wenn du diesen Satz verdeutlichen könntest ? :.


Bist Du auch an der DK LS-180 interessiert?

http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=734

Carsten
Aurix
Stammgast
#25 erstellt: 21. Sep 2008, 08:09
wenn schon die dk umbauen, dann den ton-feile mod!
ich sag nur: messungen!

hach, bin ich nett, hab mal bei ebay geschaut (die neue oberfläche ist echt ätzend! )
unter 150 euro gabs nix vernünftiges, ab da schon:
ebay
CarstenO
Inventar
#26 erstellt: 21. Sep 2008, 09:20

Aurix schrieb:
wenn schon die dk umbauen, dann den ton-feile mod!


Ich habe Dich hier nicht zum Probehören gesehen.

Du hast aber Recht: Im Vergleich zu ton-feiles Umbau ist meines eher die Bastelstunde.

Das Ergebnis zählt, oder?

Carsten
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 21. Sep 2008, 09:28
Hallo CarstenO

hab den Thread über den Boxenumbau von dir schon gelesen. Falls ich mir wirklich die DK kaufen sollte und die von anfang an einen einigermaßen guten sound haben werde ich sie natürlich auch umbauen (bei 23€ kann ja nicht viel kaputtgehn xD) und falls die klangqualität von anfangan mies sein sollte kann man sie ja wieder zu Amazon zurückschicken und bei e-bay gute gebrauchte suchen.



Also hab mich schon etwas im ebay umgeschaut, unter anderem auch die von schorthi genannten firmen B&W, Nubert, Audio Monitor... welche allerdings etwas meiner preisklasse entschweben xD
Unter Audio&Hifi, standboxen, 3 wege, gebraucht KLICK
kann ich allerdings keine sehr guten lautsprecher in einer preisklasse von unter 130€ finden... wobei ich mich da ehrlichgesagt auch nicht so auskenne^^
CarstenO
Inventar
#28 erstellt: 21. Sep 2008, 09:32
Sollen wir jetzt alle gelisteten Boxen für Dich bewerten?
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 21. Sep 2008, 09:56
lol das wäre wohl zu viel verlangt^^

eig. hab ich bis jetzt nur 1 paar gefunden... liegt zwar etwas über meiner preisklasse aber was solls Sharp CP 6610

ansonsten gibts eh nur boxen über 200€

Aber wie gesagt, eine High-end anlage erwarte ich in der Preisklasse sowieso nicht...

Den Verstärker von Conrad ELTAX TANGENT AMP-50 werde ich warscheinlich kaufen, dürfte besser sein als der AV 130 für 39€ von amazon^^

CD player weis ich noch nicht, vielleicht auch den tangent, vielleicht aber auch einen DVD player, hab gehört die solln vom Klang her auch nicht schlecht sein
LeDude
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 21. Sep 2008, 10:09
Wenn du dir eh Verstärker und CDP in der untersten
Preisklasse holst dann brauchst du auch keine teuren
Boxen. Qualität muss schon in der gesamten Anlage vorhanden
sein
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 21. Sep 2008, 10:41
Also wenn ich mal wirklich Musik auf ner High-end anlage hören will kann ich dass ja auch bei meinem dad (hatt ne anlage von Lindemann^^)

aber ansonsten dürfte eine preisgünstige anlage für mich wohl ausreichen...

vielleicht kommt auch nochn subwoofer dazu... mal schaun was sich da im e-bay finden lässt, bei Death Magnetic (metallica) oder Disturbed wärn ordentlicher bass schon nicht schlecht^^
HiFi_souljaboy
Stammgast
#32 erstellt: 22. Sep 2008, 17:28
na dann kauf dir so ne kleine anlage und wenn dumal geil mukke hören willst dann hörste bei deinem dad

lg dion
Manuel91
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 22. Sep 2008, 19:28
Hallo...

ich würde auf jeden Fall an deiner Stelle nichts überstürzen, sondern dich belesen und probehören gehen.
Vor einer Weile hab ich auch nach LS, Amp, ... in der Preisklasse gesucht. Nach und nach fiel mir dann auf, dass es da einfach nichts gibt, das halbwegs was taugt. Gerade deshalb werde auch ich noch warten bis ich mir was kauf. Weil wenn man dann nach 1 Monat hören keine Lust mehr auf die LS hat, dann bringt´s das auch nicht
Lass dir was sagen, was taugt und kauf keinen Müll!
Und das was du da vorgeschlagen hast, das ist mal echt totaler Schrott. Solche DK-Boxen hab ich zum Spass schon im UE2000 probe gehört... es ist schlichtweg katastrophal!
Inzwischen suche ich auch so in einer Preisklasse von insgesamt 500-800€ :). Ist zwar finde ich schon Recht teuer, dann kann man jedoch immerhin von HiFi reden, was man bei den DKs sicher nicht kann

Gruß
Manuel
HiFi_souljaboy
Stammgast
#34 erstellt: 22. Sep 2008, 19:40
jo meiene volle zustimmung

lg dion
Gelscht
Gelöscht
#35 erstellt: 22. Sep 2008, 21:37

@ Manuel91 = Inzwischen suche ich auch so in einer Preisklasse von insgesamt 500-800€ . Ist zwar finde ich schon Recht teuer, dann kann man jedoch immerhin von HiFi reden, was man bei den DKs sicher nicht kann


"@ CarstenO" sieht das sicherlich anders ?
CarstenO
Inventar
#36 erstellt: 23. Sep 2008, 05:42

2ls4any1 schrieb:

@ Manuel91 = Inzwischen suche ich auch so in einer Preisklasse von insgesamt 500-800€ . Ist zwar finde ich schon Recht teuer, dann kann man jedoch immerhin von HiFi reden, was man bei den DKs sicher nicht kann


"@ CarstenO" sieht das sicherlich anders ? :.


Hallo 2ls4any1,

ich leide nicht unter Realitätsverlust.

Der Threadersteller hat doch bereits die Boxen von Sharp entdeckt. Die LS-180 ist somit vom Tisch.

Carsten
regularsoundtype
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 25. Sep 2008, 16:10
Jetzt doch keine sharp sonder Polk Audio R 30 xD
HiFi_souljaboy
Stammgast
#38 erstellt: 27. Sep 2008, 14:30
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherpaar+Verstärker
rebel4life am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  17 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecherpaar bis 800?
andyoc am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecherpaar bis 550?
apovis2105 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  94 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (max. 150,-?) & Lautsprecherpaar ( 70-100,-?)
King_Geedorah am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecherpaar gesucht
moskito_91 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
Rodny am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  34 Beiträge
Kaufberatung
heliweisi am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung
1.actionman am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung
bcuk am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung
unterkirnach am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • XTZ
  • Schneider/TCL
  • Eltax
  • ICORE
  • HP

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.087