Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung Lautsprecherpaar bis 550€

+A -A
Autor
Beitrag
apovis2105
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jul 2009, 10:24
Hallo,

hier bin ich nochmal, vielleicht kann mir jemand ein paar Tips evtl. Alternativen zu den unten genannten Boxen geben. Brauch ein Paar LP für meine Bekannte. Kein Heimkino, nur Stereobetrieb, kein Techno/Partymusik!! Gehört wird Rock/POP aus den 70/80/90ern, Klassik und seit neuestem etwas Jazz. das Paar sollte nicht mehr wie
550 € kosten. Ich selber benutze übrigens die Canton Vento 870 und bin sehr zufrieden damit. Soviel möchte meine Bekannte aber nicht ausgeben.

1. Jamo S 606
2. Jamo S 718
3. Canton GLE 470/490 oder der Vorgänger 407/409
4. Magnat Quantum 507
5. Klipsch RF-52
6. Asonori Concert 200


Grüssle
apovis2105


[Beitrag von apovis2105 am 16. Jul 2009, 10:25 bearbeitet]
floppi77
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2009, 10:34
Alternativen:

Infinity Beta 40 (günstig bei atv24.de)
JBL ES80
Heco Victa 700
KEF iQ7
apovis2105
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2009, 14:43

floppi77 schrieb:
Alternativen:

Infinity Beta 40 (günstig bei atv24.de)
JBL ES80
Heco Victa 700
KEF iQ7


Erst mal danke, hab mir alle angeschaut. Am ehesten kommt bei deiner Liste die JBL ES80 in Frage.
Heco kauf ich nicht mehr und die anderen gefallen mir nicht so.

Was sagst du zu meiner Liste ??

Gruß
apovis2105
ingo74
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2009, 15:04
asw cantius V könnt ich noch empfehlen
http://www.dieboxhifi.de/

ansonsten bei der musikrichtung halte ich die klipsch eher für ungeeignet, die asonori für schwächer als die genannten und die kef wäre mein favourit...

für 100€ mehr gibt es deutlich mehr auswahl
apovis2105
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jul 2009, 15:46

ingo74 schrieb:
asw cantius V könnt ich noch empfehlen
http://www.dieboxhifi.de/

ansonsten bei der musikrichtung halte ich die klipsch eher für ungeeignet, die asonori für schwächer als die genannten und die kef wäre mein favourit...

für 100€ mehr gibt es deutlich mehr auswahl ;)


Hey danke,

habe vergessen mit anzugeben, dass die LP am besten schwarz, dunkelgrau, dunkles Holz oder weiß sein sollten, auf keinen Fall helles Holz. Passt einfach nicht zur Einrichtung und das ist ihr sehr wichtig

Was haltet ihr von den zwei Jamo Kandidaten oder der Canton GLE Reihe ??
ingo74
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2009, 15:52
was ich davon halte ist im prinzip völlig egal, oder suchst du deine freundin auch danach aus was dir andere raten..?
apovis2105
Stammgast
#7 erstellt: 16. Jul 2009, 18:11
[quote="ingo74"]was ich davon halte ist im prinzip völlig egal, oder suchst du deine freundin auch danach aus was dir andere raten..? [/qu

Das nicht, aber wenn du das so siehst, kann man den Bereich Kaufberatung auch streichen.

Ich suche Erfahrungswerte und Tips von Menschen die diese Lautsprecher vielleicht schon mal gehört haben oder vielleich sogar selber besitzen.

Ich weiß natürlich, dass es immer auf die Örtlichkeiten ankommt, Größe des Raumes, Aufstellungsort, welchen Verstärker/Receiver benutzt man, all dies ist wichtig.

Aber ok, ich werde weiter auf Antworten und Tips hoffen :-)

Gruß
apovis2105
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Jul 2009, 20:50
Hallo,
die Kef iq7 http://www.die-4-helden.de/kef_iq7_detailinfo.html
würde ich bei der Musikrichtung auch in Betracht ziehen wollen,
in schwarz gibts die auch,
mit Frontbespannung siehst du dann auch die Chassis nicht wenn dich deren Anblick stört,
JBL und Klipsch mit Klassik und Jazz,
naja,die Geschmäcker sind eben verschieden.

Gruss
apovis2105
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jul 2009, 21:03

weimaraner schrieb:
Hallo,
die Kef iq7 http://www.die-4-helden.de/kef_iq7_detailinfo.html
würde ich bei der Musikrichtung auch in Betracht ziehen wollen,
in schwarz gibts die auch,
mit Frontbespannung siehst du dann auch die Chassis nicht wenn dich deren Anblick stört,
JBL und Klipsch mit Klassik und Jazz,
naja,die Geschmäcker sind eben verschieden.

Gruss
:prost


Hey danke für die Antwort,

es sollte eine Box sein, mit der sie alle angesprochenen Musikarten gut hören kann, hier mal die Hörgewohnheiten in %.

1. Rock/Pop 70/80/90er 70%
2. Klassik 20%
3. Jazz 10% und

zu 1. keine Einschränkungen, kein Metal, kein Techno
zu 2. nur Symphonien, keine Opern oder Operetten
zu 3. im Moment nur Kenny G, sie ist noch am Anfang

Gruß
apovis2105
ingo74
Inventar
#10 erstellt: 16. Jul 2009, 21:12
für die würd ich wie gesagt die kef erstmal allen anders genannten vorziehen, da die mindestens eine klasse drüber sind,ansonsten kenn ich noch ein paar unbekanntere, die in der preislage liegen, aber da wird es schwer mit probehören..
floppi77
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2009, 21:22

apovis2105 schrieb:

es sollte eine Box sein, mit der sie alle angesprochenen Musikarten gut hören kann, hier mal die Hörgewohnheiten in %.

1. Rock/Pop 70/80/90er 70%
2. Klassik 20%
3. Jazz 10% und

zu 1. keine Einschränkungen, kein Metal, kein Techno
zu 2. nur Symphonien, keine Opern oder Operetten
zu 3. im Moment nur Kenny G, sie ist noch am Anfang

Gruß
apovis2105


Hi, da sollte sich auch die Infinity Beta mit ihrer neutralen Spielweise gut eignen.

Am Ende können ohnehin nur ihre Ohren entscheiden.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Jul 2009, 21:23

Hey danke für die Antwort,

es sollte eine Box sein, mit der sie alle angesprochenen Musikarten gut hören kann, hier mal die Hörgewohnheiten in %.

1. Rock/Pop 70/80/90er 70%
2. Klassik 20%
3. Jazz 10% und


Das hattest du (ohne Prozentangaben) schon erwähnt und dessen war ich mir bewusst.

Gruss
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 16. Jul 2009, 21:42
Wie wäre es mit einer Quadral Argentum 07 ?
Gibt es für unter 500 Euro.
Und die größere und dank des zusätzlichen Mitteltöners noch feiner klingendere Argentum 09 habe ich bei innova für 260 Euro das Stück gesehen.

Gruß
Zuy
apovis2105
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jul 2009, 23:20

zuyvox schrieb:
Wie wäre es mit einer Quadral Argentum 07 ?
Gibt es für unter 500 Euro.
Und die größere und dank des zusätzlichen Mitteltöners noch feiner klingendere Argentum 09 habe ich bei innova für 260 Euro das Stück gesehen.

Gruß
Zuy


Sehen interessant aus, mal schaun, kommen auf jedenfall in die engere Wahl
apovis2105
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jul 2009, 12:13
Hab heute noch ein bisschen gegoogelt und die
Magnat Quantum 605 gefunden und sie passt in mein Preisgefüge.

Was meinst ihr zu den Magnat ??

Gruß
apovis2105
Saibot87
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Jul 2009, 18:33
Probehören, hier wurden schon viele gute Vorschläge gemacht ohne das du darauf groß eingegangen bist, kuck(hör) dir die erstmal an, da hast du schon ne gute Auswahl.
MfG
apovis2105
Stammgast
#17 erstellt: 17. Jul 2009, 19:06

Saibot87 schrieb:
Probehören, hier wurden schon viele gute Vorschläge gemacht ohne das du darauf groß eingegangen bist, kuck(hör) dir die erstmal an, da hast du schon ne gute Auswahl.
MfG :)


Das mit dem Probehören ist bei eueren Vorschlägen nicht so einfach, war heute im MM, im Saturn, Medimax und bei meinem örtlichen Händler.

Die 4 waren nirgends zu finden:

Infinity Beta 40
JBL ES80
Heco Victa 700
KEF iQ7


auch nicht die Kef IQ7 geschweige denn die Quadral Argentum 07

Die einzige die ich gefunden habe, war die Magnat Quantum 507, die sich nicht schlecht angehört hat.

Werde wohl zu Magnat tendieren und würde deswegen schon gerne wissen ob jemand Erfahrungen mit der Magnat Quantum 605 hat ??

Grüssle
apovis2105
floppi77
Inventar
#18 erstellt: 17. Jul 2009, 19:14

apovis2105 schrieb:

Die 4 waren nirgends zu finden:

Infinity Beta 40
KEF iQ7



Schwierig, beides Ausläufer die wohl hauptsächlich noch über den Internetversand weg gehen.
Wo kommt ihr her? Kann euch anbieten die Beta Serie bei mir Probe zu hören, wenn es nicht zu weit ist. (Würzburg)

Aber da ich hier in der Nähe keinen Saturn kenne ... scheint es wohl weiter weg zu sein.

Die KEFs sollte es in Bremen, Frankfurt a.M., Berlin und Hamburg zu hören geben. Siehe die Seite der 4 Helden

Dachte eigentlich, dass die Victas gerade in so ziemlich allen Mediamärkten verfügbar sind. In Wü stehen die Palettenweise rum.


[Beitrag von floppi77 am 17. Jul 2009, 19:16 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#19 erstellt: 17. Jul 2009, 19:53

floppi77 schrieb:

apovis2105 schrieb:

Die 4 waren nirgends zu finden:

Infinity Beta 40
KEF iQ7



Schwierig, beides Ausläufer die wohl hauptsächlich noch über den Internetversand weg gehen.
Wo kommt ihr her? Kann euch anbieten die Beta Serie bei mir Probe zu hören, wenn es nicht zu weit ist. (Würzburg)

Aber da ich hier in der Nähe keinen Saturn kenne ... scheint es wohl weiter weg zu sein.

Die KEFs sollte es in Bremen, Frankfurt a.M., Berlin und Hamburg zu hören geben. Siehe die Seite der 4 Helden

Dachte eigentlich, dass die Victas gerade in so ziemlich allen Mediamärkten verfügbar sind. In Wü stehen die Palettenweise rum.


Die Victa 500 war im MM, da war ich entäuscht, vor allem vom Bass und der Räumlichkeit. Klangen sehr angestrengt.

Sie hatten die 700er bis vor kurzem noch da, aber alle weg, so der Verkäufer !!

Würzburg ist zu weit, sorry, aber vielen Dank für das Angebot

Weißt ich selber hab ja die Canton Vento 870 von denen ist meine bekannte ja begeistert, wie ich auch. Hatte vorher mal so ein, wie soll ich sagen, Blindkauf gemacht und mir die Pure Acoustic 77 Dream zugelegt. Mein Gott was für ein Schrott.
Aber sie möchte halt nicht mehr wie 550€ pro Paar ausgeben, das ihr Limit und da geht sie auch nicht drüber, 10 € oder so schon, aber halt keine 100€ mehr, leider.

Ich hab ihr natürlich erklärt, dass egal für welche sie sich nun entscheidet, diese dann auf keinen Fall an meine Vento ranreichen werden und sie keine Vergleiche ziehen darf.

Nach langem Hin-und Her, haben wir uns jetzt für zwei Marken, Magnat Quantum ( 507 und 605 ) und Canton GLE
( 470 und 490 ) entschieden. Jetzt mal schauen ob wir diese irgendwo anhören können oder vielleicht doch noch Tips bekommen.

Grüssle
apovis2105
weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 18. Jul 2009, 17:50
Hallo,
wenn euch die Canton Vento gefallen welche ihr schon habt ,
dann müsste doch auch die Vento 802 ,
bzw. Vento 820 passen,oder etwa nicht.

Die hab ich beide schon für das genannte Budget gesehen.

Gruss
apovis2105
Stammgast
#21 erstellt: 18. Jul 2009, 23:44

weimaraner schrieb:
Hallo,
wenn euch die Canton Vento gefallen welche ihr schon habt ,
dann müsste doch auch die Vento 802 ,
bzw. Vento 820 passen,oder etwa nicht.

Die hab ich beide schon für das genannte Budget gesehen.

Gruss
:prost


Das hatte ich ihr von Anfang an vorgeschlagen, aber sie möchte keine " Regallautsprecher " !!

Sie möchte auch etwas fürs Auge, Frauen halt. Im Moment ist sie wieder von den Magnat und Canton abgerückt und schwärmt von den Jamo S 606, ich werd noch wahnsinnig. Sehen ja nicht schlecht aus, aber hab noch nicht viel davon gehört. Ausserdem sollen sie vom Aufstellungort her sehr kritisch sein.

Bin jetzt auch schon ratlos ?!?!?

Gestern am Samstag konnte ich mir die Victa 700 anhören. Von denen war ich nicht so begeistert, klangen etwas dumpf und bei höherer Lautstärke sehr angestrengt. Auch die Verarbeitung war nicht sonderlich, aber für den Preis ok.

Konnte im Vergleich die Canton GLE 490 hören, das war mehr als ein Klassenunterschied, sehr Luftig, angenehm tiefer Bass, die Höhen vielleicht etwas zu hell, aber sonst nicht schlecht.

Werde versuchen nächste Woche noch ein paar Probe zu hören.

Gruß
apovis2105
weimaraner
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 19. Jul 2009, 07:14
Ja Ja die Frauen

Kochfelder sind eigentlich problemloser auszuwählen für diese,aber naja.


Die Canton Chrono 507 wäre noch ein Vorschlag,
der seitliche Bass der Jamos sind mir wie immer etwas "unsymphatisch",
auch in Sachen Aufstellung.

Gruss
ingo74
Inventar
#23 erstellt: 19. Jul 2009, 09:39
die kef iq 7 sind bei den 4 helden ohne versandkosten, dh die können problemlos zu hause gehört werden, was eigentlich am besten ist..!

genauso wie die iq50 (guter test auf areadvd)
http://www.csmusiksy...727a9f8965c3f43b65fd

hier noch 2 lautsprecher in der preisklasse:
http://www.csmusiksy...727a9f8965c3f43b65fd
http://www.csmusiksy...727a9f8965c3f43b65fd
weimaraner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 19. Jul 2009, 09:44
Wobei die Tests auf Area DVD eigentlich immer positiv ausfallen

Bitte nicht nach Test ,
sondern nach Probehören kaufen.


Gruss
ingo74
Inventar
#25 erstellt: 19. Jul 2009, 09:56
deswegen habe ich ja geschrieben ZU HAUSE PROBEHÖREN..!
bei areadvd sind gute bilder, deswegen habe ich das erwähnt (und wer die teste auch richtig lesen kann, der kann die berichte auf areadvd auch gut einordnen) - hier zählt die optik anscheinend sehr viel und können bilder schon gut helfen..

vllt sind die ja noch interessant:
Yamaha NS-555, schwarz piano paarpreis 450€
http://hifi-fabrik.de/

oder schau mal die asw cantius V an, gibt es in 14 ! verschiedenen farben:
http://www.dieboxhifi.de/
unter hifi box - asw - cantius alt...

bilder hier:
http://cgi.ebay.de/A...C293%3A3%7C294%3A200


[Beitrag von ingo74 am 19. Jul 2009, 10:19 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#26 erstellt: 19. Jul 2009, 13:57

ingo74 schrieb:
deswegen habe ich ja geschrieben ZU HAUSE PROBEHÖREN..!
bei areadvd sind gute bilder, deswegen habe ich das erwähnt (und wer die teste auch richtig lesen kann, der kann die berichte auf areadvd auch gut einordnen) - hier zählt die optik anscheinend sehr viel und können bilder schon gut helfen..

vllt sind die ja noch interessant:
Yamaha NS-555, schwarz piano paarpreis 450€
http://hifi-fabrik.de/

oder schau mal die asw cantius V an, gibt es in 14 ! verschiedenen farben:
http://www.dieboxhifi.de/
unter hifi box - asw - cantius alt...

bilder hier:
http://cgi.ebay.de/A...C293%3A3%7C294%3A200


Hey vielen Dank,

die Kef IQ50 scheint interessant zu sein, aber etwas schwach im Bassbereich, zumindets laut Stereoplay.

Wenn es nach meiner Bekannten geht, wird jetzt die Yamaha gekauft, sieht halt auf dem Bild schon toll aus, aber finde keine Testergebnisse, deswegen bin ich noch ein bisschen vorsichtig.
Zumindest von der Jamp S 606 konnte ich sie wieder abbringen, nach langen Erklärungen. Das Problem bei ihr ist, dass die Boxen doch sehr Wandnah stehen, max. 40cm von der Wand weg, allerdings nicht gerade sondern etwas schräg, das alles in einer Ecke steht. Das Hördreieck ich ist nicht ganz gleichschenklig : Zwischen den Boxen 2,20m Hörabstand etwa 2,45m, ich denke das geht so.

Die TV Bank wo alles drin untergebracht ist ( TV, AV Receiver, Satreceiver, Blu Ray ) wurde nach der Couch ausgerichtet ( kann nicht verstellt werden ) und steht nicht ganz mittig in der Ecke, weswegen die linke Box weiter von der Wand ( 55cm ) als die rechte ( 40cm ).

Auch die KEF IQ7 gefallen mir ganz gut wobei ich als "Laie" nicht verstehe/sehe wo der Hochtöner bei der IQ7/IQ50 sein soll ??

Grüssle
apovis2105
ingo74
Inventar
#27 erstellt: 19. Jul 2009, 14:05
guck dir mal die bilder bei areadvd etwas genauer an und lies die unterchrift dazu..

an der stelle deiner freundin würde ich mich auf 3 boxen festlegen, die mir optisch gefallen und die zu hause probehören, zahlen mit kreditkarte und so bestellen, dass ihr 4 wochen zeit habt, bis der betrag gebucht wird. dann de boxen probehören, die beste bleibt und der rest geht zurück und das so, dass der betrag wieder zurückgebucht wird innerhalb der 4 wochen der kreditkarte - besser kann man nicht probehören und dann kann erzählt werden über bassstark oder nicht, ihr hört es live und wenn die eh nah an der wand stehen.... und die yamaha haben nur 10€ versand, die kef 0€ - was will man mehr, sprit zum probehören wär teuerer
apovis2105
Stammgast
#28 erstellt: 19. Jul 2009, 14:14

ingo74 schrieb:
guck dir mal die bilder bei areadvd etwas genauer an und lies die unterchrift dazu..

an der stelle deiner freundin würde ich mich auf 3 boxen festlegen, die mir optisch gefallen und die zu hause probehören, zahlen mit kreditkarte und so bestellen, dass ihr 4 wochen zeit habt, bis der betrag gebucht wird. dann de boxen probehören, die beste bleibt und der rest geht zurück und das so, dass der betrag wieder zurückgebucht wird innerhalb der 4 wochen der kreditkarte - besser kann man nicht probehören und dann kann erzählt werden über bassstark oder nicht, ihr hört es live und wenn die eh nah an der wand stehen.... und die yamaha haben nur 10€ versand, die kef 0€ - was will man mehr, sprit zum probehören wär teuerer ;)


Ja habs gelesen, danke. Das kannt ich bisher noch nicht, das der Hochtöner im Mitteltöner intgriert ist.

Aber auch Area DVD schreibt "Durch Gehäusevolumen begrenzter Tiefgang" und einen Sub möchte sie nicht mehr dazukaufen !!

Danke für deine Genaugkeit und deine Tips.

Gruß
apovis2105
ingo74
Inventar
#29 erstellt: 19. Jul 2009, 14:19
wie gesagt, es klingt immer in den eigenen räumen anders und die kefs sind lautsprecher, die wandnah stehen können und es gibt immer auf den maßstab an, in den meisten testberichten steht auch, dass ein 100ps golf grade zum mitschwimmen reicht

der integrierte hochtöner ist gerade das, was den kef klang so ausmacht, entweder er gefällt und dann will man nichts mehr anderes haben, oder es liegt einem nicht so, deswegen geht nichts übers ausprobieren...

zu den yammis:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-841.html


[Beitrag von ingo74 am 19. Jul 2009, 14:40 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#30 erstellt: 19. Jul 2009, 15:02

ingo74 schrieb:
wie gesagt, es klingt immer in den eigenen räumen anders und die kefs sind lautsprecher, die wandnah stehen können und es gibt immer auf den maßstab an, in den meisten testberichten steht auch, dass ein 100ps golf grade zum mitschwimmen reicht

der integrierte hochtöner ist gerade das, was den kef klang so ausmacht, entweder er gefällt und dann will man nichts mehr anderes haben, oder es liegt einem nicht so, deswegen geht nichts übers ausprobieren...

zu den yammis:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-841.html


Danke, den Yammi Bericht hatte ich schon gelesen. Hört sich nicht schlecht an, vor allem auch für den Preis.

Hab grad mit meiner Bekannten das ganze besprochen und haben jetzt die KEF IQ50, die Yamaha und die Canton GLE 490 in den engeren Kreis gezogen.

Wie du vielleicht bemerkt hast bin ich ein " Canton Jünger ". lasse mich aber gerne belehren, vor allem in der Preisklasse.

Ich denke wenn man sich an die etwas eigenartige Bausweise der KEF gewöhnen könnte, würde ich mich für die entscheiden.

Wenn ich nach den Test's gehe ( in dem Fall nur Stereoplay, da dort fast alle getestet wurden und auch um fair zu vergleichen zu können ) müsste ich die Canton oder die Kef nehmen, wenn der Preis stimmen soll.
Die Infinity Classia C 336 ist gut 200€ zu teuer und die Heco Metas 500 kann ich in keinem Onlineshop finden.

Hab morgen frei und werde versuchen doch noch ein paar Boxen probezuhören.

Gruß
apovis2105
weimaraner
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 19. Jul 2009, 16:33
Hallo,

und die Canton Chrono 507 für ca. 590€ kommt für euch als Canton Jünger nicht in Frage??

Gruss
apovis2105
Stammgast
#32 erstellt: 19. Jul 2009, 16:45

weimaraner schrieb:
Hallo,

und die Canton Chrono 507 für ca. 590€ kommt für euch als Canton Jünger nicht in Frage??

Gruss
:prost


Hört sich jetzt vielleicht doof an, aber sie hat sich ein Limit gesetzt und das liegt bei 550€ .

Hatte ich auch schon im Blick
apovis2105
Stammgast
#33 erstellt: 19. Jul 2009, 16:52

weimaraner schrieb:
Hallo,

und die Canton Chrono 507 für ca. 590€ kommt für euch als Canton Jünger nicht in Frage??

Gruss
:prost


Und wenn ich nach dem Test in Stereoplay gehe, schneiden die zwei Canton GLE 490 und Chrono 507 fast identisch ab, was die Punktezahl angeht sogar genau gleich und 100€ Preisunterschied.

Werde morgen versuchen die Kef und die zwei Canton irgendwo probezuhören.

Gruß
apovis21
mroemer1
Inventar
#34 erstellt: 19. Jul 2009, 17:05
Wenn schon Klipsch RF dann 62 und nicht 52, aber selbst diese halte ich bei deinem Anforderungsprofil für wenig geeignet.
apovis2105
Stammgast
#35 erstellt: 19. Jul 2009, 17:18

mroemer1 schrieb:
Wenn schon Klipsch RF dann 62 und nicht 52, aber selbst diese halte ich bei deinem Anforderungsprofil für wenig geeignet.


Die Klipsch RF62 sind raus, da min. 30€ über dem Limit.

Nur noch drei, die KEF IQ50, die Canton GLE 490 oder die Canton Chrono 507, evtl. noch die Yamaha NS-555

Trotzdem danke für deinen Beitrag

Grüssle
apovis2105
ingo74
Inventar
#36 erstellt: 19. Jul 2009, 19:08
ich weiß nicht, warum du dich so auf stereoplay und deren punktebewertung verlässt - die sagt so gut wie nichts aus..!
wenn, dann solltest du die testberichte lesen und die als eine meinung nehmen und mehr nicht, genauso solltest du wenn dir die so wichtig sind, auch die aufstellungsempfehlungen angucken, da die wohl recht wandnah stehen werden und da nicht sehr viele boxen gut mit klarkommen..

viel erfolg bei der suche..
apovis2105
Stammgast
#37 erstellt: 19. Jul 2009, 19:22

ingo74 schrieb:
ich weiß nicht, warum du dich so auf stereoplay und deren punktebewertung verlässt - die sagt so gut wie nichts aus..!
wenn, dann solltest du die testberichte lesen und die als eine meinung nehmen und mehr nicht, genauso solltest du wenn dir die so wichtig sind, auch die aufstellungsempfehlungen angucken, da die wohl recht wandnah stehen werden und da nicht sehr viele boxen gut mit klarkommen..

viel erfolg bei der suche..


Deswegen zb. die Canton GLE490 und die KEF IQ50 mit der Bassreflexöffnung vorne !!!

Nun wenn ich keine Möglichkeit habe die Boxen zu hören, hab ich nur zwei Alternativen, Testberichte und Erfahrungswerte hier im Forum

Übrigens, auch meine Canton Vento 870 hatte ich vorher nicht gehört und erst nach viel Fragerei und Leserei hab ich mich damals für die Canton und gegen die Elac entschieden.

Grüssle
apovis2105
lorric
Inventar
#38 erstellt: 19. Jul 2009, 19:39


Deswegen zb. die Canton GLE490 und die KEF IQ50 mit der Bassreflexöffnung vorne !!!

Nun wenn ich keine Möglichkeit habe die Boxen zu hören, hab ich nur zwei Alternativen, Testberichte und Erfahrungswerte hier im Forum

Übrigens, auch meine Canton Vento 870 hatte ich vorher nicht gehört und erst nach viel Fragerei und Leserei hab ich mich damals für die Canton und gegen die Elac entschieden.

Grüssle
apovis2105


Hi,

dann stelle ich mal zur Debatte:

Tannoy
Bericht

Habe ich übrigens auch ungehört (dank Beratung des Users "klingtgut" aka Volker) gekauft.

Bassreflexöffnung vorne und für den Preis schon fast unschlagbar!

Gruß
lorric
apovis2105
Stammgast
#39 erstellt: 19. Jul 2009, 19:59

lorric schrieb:


Deswegen zb. die Canton GLE490 und die KEF IQ50 mit der Bassreflexöffnung vorne !!!

Nun wenn ich keine Möglichkeit habe die Boxen zu hören, hab ich nur zwei Alternativen, Testberichte und Erfahrungswerte hier im Forum

Übrigens, auch meine Canton Vento 870 hatte ich vorher nicht gehört und erst nach viel Fragerei und Leserei hab ich mich damals für die Canton und gegen die Elac entschieden.

Grüssle
apovis2105


Hi,

dann stelle ich mal zur Debatte:

Tannoy
Bericht

Habe ich übrigens auch ungehört (dank Beratung des Users "klingtgut" aka Volker) gekauft.

Bassreflexöffnung vorne und für den Preis schon fast unschlagbar!

Gruß
lorric


Super vielen Dank

versuche ich zu vergleichen. Erfahrungsberichte hier von Euch und Testberichte und da eben die von Stereoplay, da die meisten die ich mir rausgesucht, bzw. von euch empfohlen bekommen habe dort getestet wurden. Testberichte gibt es viele, aber keiner orientiert sich angewissen Standards, jede Zeitschrift hat da eigene Messvorgaben.

Deshalb hab ich mich für eine Zeitschrift entschieden.

Die Tannoy schneiden da im Vergleich doch recht schlecht ab,
sorry.

Preislich mit 176€ pro Stück natürlich sehr günstig.

Danke nochmal

Gruß
apovis2105
mroemer1
Inventar
#40 erstellt: 19. Jul 2009, 20:04
Verzeihung, aber nach 25 Jahren Zeitungsgelese, weiß ich mittlerweile, das ich dort einen bebilderten Test ohne jegliche Aussagekraft vor mir habe.

Wie oft habe ich Lautsprecher gehört und mir gedacht ah gut oder oh je was ist denn das?

Komisch das in manchem Testbericht genau was anderes stand.

Die einzigen Testberichte die etwas taugen, sind die, die auf deinen eigenen Hörerfahrungen basieren.

Laß doch bitte nur eines entscheiden, deine eigenen Ohren.

PS: Hier ein Beispiel aus der Viedeospielewelt, zwei der größten deutschen Videospielmagazine haben einen Download Flipper (Zen-Pinball) für die PS3 getestet, mit folgendem Ergebnis:

Wertung Play3 07/09: 10/10 Punkte
Wertung Gamepro 07/09: 1 von 5 Sternen

Kann mann noch weiter auseinanderliegen?


[Beitrag von mroemer1 am 19. Jul 2009, 20:10 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#41 erstellt: 19. Jul 2009, 20:09

mroemer1 schrieb:
Verzeihung, aber nach 25 Jahren Zeitungsgelese, weiß ich mittlerweile, das ich dort einen bebilderten Test ohne jegliche Aussagekraft vor mir habe.

Wie oft habe ich Lautsprecher gehört und mir gedacht ah gut oder oh je was ist denn das?

Komisch das in manchem Testbericht genau was anderes stand.

Laß doch bitte nur eines entscheiden, deine Ohren. :prost


Klar, das wäre mir am liebsten, obwohl die Boxen ja für meine Bekannte sind, nicht für mich !!

Nur habe ich ausser den Heco Victa 500 ( kannste vergessen ) und den Magnat Quantum 605 keine meiner auserwählten gefunden.

Die Magnat waren nicht schlecht, haben aber das Problem mit der Aufstellung !!

Grüssle
apovis2105
evilbart
Inventar
#42 erstellt: 19. Jul 2009, 20:13
Habe hier nen bisschen mitgelesen und gesehen, dass die Metas 500 auch in Frage kommen würden, du diese aber nirgendwo finden konntest.
Im "Metas"-Thread wurde gesagt, dass die Metas Serie in ca. 3 Monaten noch einmal ausgeliefert wird (genaueres im Thread).

Wollte ich nur mal grad am Rande erwähnen
apovis2105
Stammgast
#43 erstellt: 19. Jul 2009, 20:14

evilbart schrieb:
Habe hier nen bisschen mitgelesen und gesehen, dass die Metas 500 auch in Frage kommen würden, du diese aber nirgendwo finden konntest.
Im "Metas"-Thread wurde gesagt, dass die Metas Serie in ca. 3 Monaten noch einmal ausgeliefert wird (genaueres im Thread).

Wollte ich nur mal grad am Rande erwähnen :prost


Gibts auch schon Preise von den Metas 500 ??
mroemer1
Inventar
#44 erstellt: 19. Jul 2009, 20:14
Glaube ich dir ja, wandnahe Aufstellung ist ein Problem, da kann ich dir Lieder von Singen.

Nur muß deine Bekannte eben ein wenig mit Testhören gehen.

Ob die LS wandnah tauglich sind, ist nicht allein am Bassrefelxrohr festzumachen, richtig ist nur, das es nicht unbedingt nach hinten gehen sollte.

Die hier ist nicht so bautief, darf bis 30cm an die Rückwand ran, obwohl BR nach hinten, nur bräuchte sie in größeren Räumen Subunterstützung oder wenn eben Tiefbass verlangt wird, aber Vorsicht, die Klipschs sind Geschmackssache aber für Rockmusik nicht zu verachten, können auch bei Jazz recht brauchbar klingen, Pop der moderneren Art klingt aber meißt recht unnett.

http://cgi.ebay.de/K...72:1229|293:1|294:50

Das ist übrigens der Paarpreis!


[Beitrag von mroemer1 am 19. Jul 2009, 20:20 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#45 erstellt: 19. Jul 2009, 20:18

mroemer1 schrieb:
Glaube ich dir ja, wandnahe Aufstellung ist ein Problem, da kann ich dir Lieder von Singen.

Nur muß deine Bekannte eben ein wenig mit Testhören gehen.

Ob die LS wandnah tauglich sind, ist nicht allein am Bassrefelxrohr festzumachen, richtig ist nur, das es nicht nach hinten gehen sollte.



Sie ist natürlich immer dabei gewesen, is ja klar. Mein Geschmack zählt nicht, ihr müssen sie gefallen. Sie hat nur das Problem, das sie alle Boxen immer mit meinen Vento 870 vergleichen möchte ??!!??

Hab ihr das erklärt und sie hats auch geschnallt, aber so sind sie halt die Frauen

Grüssle
apovis2105
evilbart
Inventar
#46 erstellt: 19. Jul 2009, 20:18

apovis2105 schrieb:

evilbart schrieb:
Habe hier nen bisschen mitgelesen und gesehen, dass die Metas 500 auch in Frage kommen würden, du diese aber nirgendwo finden konntest.
Im "Metas"-Thread wurde gesagt, dass die Metas Serie in ca. 3 Monaten noch einmal ausgeliefert wird (genaueres im Thread).

Wollte ich nur mal grad am Rande erwähnen :prost


Gibts auch schon Preise von den Metas 500 ??


Ich zitiere Markus ausm "Metas"-Thread:

markus_h. schrieb:

...

in ca. 3 Monaten sollen neue Metas eintreffen!
Zwar nicht so günstig wie noch zu Weihnachten, aber deutlich günstiger als sie gerade zu haben sind.

...


Zu Weihnachten gab es die 500er in Nußbaum für 340,-/Paar, Dark Rosewood für 400,-/Paar.
Derzeit gibt es nur noch die 500er in Nußbaum bei Ebay für 600,-/Paar.
Der Preis der kommenden Modelle sollte also um 500,-/Paar betragen.
mroemer1
Inventar
#47 erstellt: 19. Jul 2009, 20:21

apovis2105 schrieb:

mroemer1 schrieb:
Glaube ich dir ja, wandnahe Aufstellung ist ein Problem, da kann ich dir Lieder von Singen.

Nur muß deine Bekannte eben ein wenig mit Testhören gehen.

Ob die LS wandnah tauglich sind, ist nicht allein am Bassrefelxrohr festzumachen, richtig ist nur, das es nicht nach hinten gehen sollte.



Sie ist natürlich immer dabei gewesen, is ja klar. Mein Geschmack zählt nicht, ihr müssen sie gefallen. Sie hat nur das Problem, das sie alle Boxen immer mit meinen Vento 870 vergleichen möchte ??!!??

Hab ihr das erklärt und sie hats auch geschnallt, aber so sind sie halt die Frauen

Grüssle
apovis2105



Du antwortest schneller als ich Editieren kann!
apovis2105
Stammgast
#48 erstellt: 19. Jul 2009, 20:22

evilbart schrieb:

apovis2105 schrieb:

evilbart schrieb:
Habe hier nen bisschen mitgelesen und gesehen, dass die Metas 500 auch in Frage kommen würden, du diese aber nirgendwo finden konntest.
Im "Metas"-Thread wurde gesagt, dass die Metas Serie in ca. 3 Monaten noch einmal ausgeliefert wird (genaueres im Thread).

Wollte ich nur mal grad am Rande erwähnen :prost


Gibts auch schon Preise von den Metas 500 ??


Ich zitiere Markus ausm "Metas"-Thread:

markus_h. schrieb:

...

in ca. 3 Monaten sollen neue Metas eintreffen!
Zwar nicht so günstig wie noch zu Weihnachten, aber deutlich günstiger als sie gerade zu haben sind.

...


Zu Weihnachten gab es die 500er in Nußbaum für 340,-/Paar, Dark Rosewood für 400,-/Paar.
Derzeit gibt es nur noch die 500er in Nußbaum bei Ebay für 600,-/Paar.
Der Preis der kommenden Modelle sollte also um 500,-/Paar betragen.


Sind das Auslaufmodelle oder werden die neu aufgelegt ??
ingo74
Inventar
#49 erstellt: 19. Jul 2009, 20:22
warum sucht ihr händler wenn ihr die boxen zu hause probehören könnt und dank versandkostenfrei das ganze auch nichts kostet..??
mroemer1
Inventar
#50 erstellt: 19. Jul 2009, 20:28
Und dann der nächste Kunde die gebrauchten Teile als neue bekommt?

Oder der Händler ehrlich ist und diese als nicht neu, mit Preisabschlag, verkauft?

Seinen entgangenen Gewinn an diesen LS aber wem wieder aufdrückt?

Ist es so viel Mühe, vorab mal ein paar Geschäfte abzulaufen und mal ein Ohr draufzuwerfen?

Ich weiß, im Internetkauf ist eine Rückgabe möglich, das ist Gesetz.

Ich weiß auch, das dies gar nicht so häufig in Anspruch genommen wird.

Trotzdem gibt mir dein Tipp irgendwie ein komisches Gefühl wenn ich an die längerfristigen Folgen denke.

Na ja, es ist OT und jeder soll machen was er will, kann und darf.


[Beitrag von mroemer1 am 19. Jul 2009, 20:37 bearbeitet]
evilbart
Inventar
#51 erstellt: 19. Jul 2009, 20:30
Sind neu, da sie aber in Fernost gefertigt werden, dauert es halt 3 Monate bis die hier sind.

Die Auslaufsmodelle wurden in den letzten 8 Monaten verkauft, deshalb waren die auch so günstig.
Ich bin mir zwar nicht sicher, aber die UVP für ein Paar 500er lag bestimmt bei 600-700,-.

Außerdem sind die Metas klanglich mit den teureren Celan vergleichbar; ich zitiere wieder Markus:

markus_h. schrieb:
...

Als ich nach Celan fragte, meinte der Verkäufer im Übrigen, dass man mit geschlossenen Augen bei einem Direktvergleich die Metas 700 nicht von den Celan 700 unterscheiden könnte...lediglich das Gehäuse wäre ein gravierender Unterschied.


Ich habe auch schon sehr oft gehört, dass die Metas 500 einen kräftigeren bzw. tieferen Bass als die Celan 500 haben, selber bestätigen kann ich das aber nicht.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Lautsprecherpaar bis 800?
andyoc am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  14 Beiträge
Stereo Standlautsprecher Kaufberatung bis 550?
dersuchti_93 am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  14 Beiträge
Kaufberatung und Platzierung von Lautsprecherpaar bis 800 ? + Receiver bis 400 ?
Ralle3101 am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  16 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Stand bzw Kompakt-LS 550?
hadouken am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecherpaar und Verstärker
regularsoundtype am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  38 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 100 ?
Schiriliebling am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 150?
Bollonator am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  41 Beiträge
Lautsprecherpaar bis max 1200?
freedom321 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  21 Beiträge
Lautsprecherpaar bis max. 1400?
machineskull am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  31 Beiträge
Kaufberatung für ein PAAR Stand-LS max. 550 ?
Freeze110 am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Sonos
  • Heco
  • Klipsch
  • KEF
  • Jamo
  • Elac
  • Infinity
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedtobi2222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.184