Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufe für Musical Fidelity The Preamp II

+A -A
Autor
Beitrag
Heidepeter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Sep 2008, 11:13
Hallo liebe Forensiker,

nachdem ich mich die letzten Tage intensiv mit dem Kauf eines neuen Verstärkers beschäftigt habe (wie der aufmerksame Beobachter an der Zahl meiner posts ablesen kann )
bin ich bei der Bucht-Beobachtung über einen Musical Fidelity The Preamp II gestolpert, konnte dem Design einfach nicht wiederstehen, und dachte, dass man mit der Marke im Prinzip auch nicht viel falsch machen kann...

So, nun stehe ich also da mit einer (für mich) traumhaft schönen Vorstufe (ich liebe Kippschalter :D), habe aber bislang immer nur Vollverstärker betrieben, also wenig Ahnung von der Materie, und darum meine Frage an Euch:

Kennt jemand das Teil und kann mir eine Endstufe empfehlen, die dazu (akustisch und optisch) passen würde!?

Sagen sollte ich vielleicht, dass ich ein ziemlich anspruchsloser Hörer bin, ich traue mir in punkto Klangbeurteilung nicht viel zu und unterschiede eigentlich nur in "klingt super" und "gefällt mir nicht"; aber bei mir hört das Auge mit; für mich ist eher der Weg das Ziel...

vielen Dank im Voraus für Eure Mühe und
schöne Gruß aus der Heide

tom
joachim47
Neuling
#2 erstellt: 26. Apr 2012, 19:24
Hallo,
Ich bin erst heute auf ihren Beitrag gestossen. Ich kenne das Gerät sehr gut. ich hatte zwischen 1985 und 1992 den "The Preamp" in Betrieb und habe ihn schliesslich gegen eine MBL Vorstufe getauscht. Bemerkenswert war die Natürliche Stimmwiedergabe, die gute räumliche Gliederung der Musik.
Als Endstufe hatte ich eine MF Dr. Thomas = ideale Kombination sowie zum Testen eine Nakamichi PA 5 (klang nachvollziehbar schlechter, weniger Details, "langweiliger", langsamer ...)

Die Geräte stammen noch aus einer Zeit in der MF eine Garagen-Bastelbude mit 5-15 Mitarbeitern war. Wegen zu wenigen Anschlüssen habe ich mich schliesslich von den Teilen getrennt. Die eingebaute Phono-Vorstufe war absolut Spitze.
An Mängeln ist mir nur in Erinnerung geblieben, dass die rechte der 3 Lämpchen, die "The pre amp" beleuchteten, grundsätzlich 10 Minuten nach dem Einschalten ausgegangen ist. Man gewöhnt sich dran.

Viele Grüsse
Joachim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VR 70e2 + The preamp 3A von Musical Fidelity ?
tifreak_m am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  6 Beiträge
Musical Fidelity X 10
HiFiMan am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  12 Beiträge
Musical Fidelity A 3 CR?
edufra am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 05.04.2003  –  3 Beiträge
Musical Fidelity X-150
Botha am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  21 Beiträge
Musical Fidelity Avalon
folkmusic am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Vorverstärker (mit Fernbedienung) für Musical Fidelity-Bastanis-Kette
hifiursus am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  7 Beiträge
CD Player von Musical Fidelity
am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  5 Beiträge
MUSICAL FIDELITY , JUNGSON ODER ATOLL
Uwe02 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  2 Beiträge
Musical Fidelity A-100X gebraucht
pengpeng am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für Musical Fidelity A1X?
alexander_reiss am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.575