Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker bis zu 400EUR

+A -A
Autor
Beitrag
JayJay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Feb 2004, 23:01
hiho

und zwar wollt ich mir einen neuen verstärker zulegen der so ca. in der preiskante von 400EUR liegt.

ich habe 4 boxen die ich auch weiterhin verwenden will
2x bose 401
2x pioneer cs-997

freu mich schon über die antworten

mfg
Jay
JayJay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Feb 2004, 23:11
hm da kann antworten kommen versuch ich es ein bißchen anderst zu beschreiben

der verstärker sollte 800W rms aushalten können und für 4 boxen geeignet zu sein und vielleicht einen sub der ist aber nicht so wichtig

danke für die antworten

mfg
Jay
Forrest-Taft
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2004, 09:54
Hallo,

wie wäre es denn mit einem Marantz PM 7000? Dort kannst du 2 Lautsprecherpaare anschließen und genug Saft sollte
er auch haben. Da es sich um ein Auslaufmodell handelt sollte er für 300-350EUR zu haben sein.


[Beitrag von Forrest-Taft am 06. Feb 2004, 09:54 bearbeitet]
hififreak1204
Stammgast
#4 erstellt: 06. Feb 2004, 10:47
Hallo!

Wie wäre es mit einem gebrauchten Verstärker?
Einen dicken Onkyo 8870,Yamaha AX 1070/90 ,Sony ES Serie oder Denon?
Die bekommst Du für 200-350 und das sind süper Teile!

Gruss Stefan
Leisehöhrer
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2004, 22:25
Hallo, warum soll der Verstärker irgendettws aushalten Können und warum so viel ?

Gruss leisehörer
JayJay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Feb 2004, 01:51
weil die boxen ca. 800W rms haben und mein letzter verstärker drauf gegangen is
und das sollte nicht mehr passieren
Forrest-Taft
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2004, 10:01
Hi,

was sind denn dass für Boxen? Außerdem haben die keine Leistung sondern sind entsprechend belastbar ( außer es
handelt sich um Aktivboxen ). Welchen Verstärker hattest du zuvor?


[Beitrag von Forrest-Taft am 07. Feb 2004, 10:01 bearbeitet]
JayJay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Feb 2004, 11:37
hi

es sind kompaktboxen

den alten verstärker hab ich umsonst bekommen es war ein yamaha rx-750 man muss dazu sagen er war schon 15 jahre alt

mfg
Jay
anon123
Administrator
#9 erstellt: 07. Feb 2004, 11:54
Hallo JayJay2k,

das Betreiben zweier LS-Paare an einem Stereoverstärker ist eine heikle Sache. Die meisten Verstärker sind für eine Nennimpedanz von 8 Ohm ausgelegt. Das bedeutet, daß zwei parallel laufende LS-Paare _jeweils_ mindestens eine Impedanz von 16 Ohm (also _jeder_ Lautsprecher) haben müssen. Während kurzfristige Unterschreitungen der Nennimpedanz noch unkritisch sein können (je nach Laststabilität des Verstärkers), ist die dauerhafte Unterschreitung bei nicht vorhandener Schutzschaltung im Verstärker zerstörerisch. Deshalb wird Dein Verstärker "drauf gegangen" sein, und nicht, weil dessen Ausgangsleistung unter der kumulierten Belastbarkeit Deiner LS lag. Und das wird sehr wahrscheinlich auch mit jedem anderen Stereoverstärker geschehen, bzw. wird dessen Schutzschaltung permanent aktiviert.

Um das zu verhindern brauchst Du einen Verstärker, an dem Du schadlos vier LS (oder mehr) gleichzeitig betreiben kannst, der also mindestens vier Endstufen hat. Das ist z.B. bei allem Surroundreceivern der Fall. Ein Paar schließt Du an "Front", das andere an "Surround". Im Modus "5 Channel Stereo" (oder ähnlich) kannst Du dann über beide LS-Paare gleichzeitig Stereo hören. Bitte aber auch hier auf die Nennimpedanz der LS und des Receivers achten.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 07. Feb 2004, 11:55 bearbeitet]
JayJay2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Feb 2004, 12:05
hi

vielen dank für die infos anon

werd mich mal dem entsprechend umschauen

übrigens was haltet ihr vom yamaha rx-v 2090? ich bekomm den recht günstig von einem freund


mfg
Jay


[Beitrag von JayJay2k am 07. Feb 2004, 12:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher bis 400EUR/Paar ???
hanswurst69 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  15 Beiträge
Stereolautsprecher bis 400EUR
Seavel am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  18 Beiträge
Beratung zu Verstärker bis 300EUR
stefan1982' am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  16 Beiträge
Verstärker+Boxen
der_mav am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  7 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis 100?
plonika am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  9 Beiträge
verstärker bis 450 ?
Recharger am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  2 Beiträge
verstärker bis 120 ? gesucht
the_mod am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  18 Beiträge
Verstärker bis 250 ?
One_Way_Street am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  5 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis 50?
gormagon am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung Verstärker bis 300?
DasX2007 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.813