Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Arcam A80 + CD 73 mit Elac CL 330 jet

+A -A
Autor
Beitrag
butnotforme
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2008, 00:19
wie ist eure Meinung über diese Kombination.
Ich hab mal in Saturn die Elac 330 CE gehört und sehr begeistert mit den Klang.Der Pries ist aber sehr teure.
Später hab Ich Elac CL 300 Jet im reduzierten Preis gesehen und einige gute Reviews gelesen.Jedoch das AK-wert in Audio von diesem Elac = 60. Ich habe auch gelesen,dass der Arcam A 75 das AK-wert nur von 54 hat. Laut Audio sollte das AK-wert von Verstärker mehr als Lautsprecher sein.
Ich hab folgende Frage.
1 Ob der Arcam A80 kräftig genug (wie gesagt das AKwert des A75 ist nur 54),die Elac CL 330 jet zu treiben ?
2 Ich hab gehört,dass die Kombi Arcam hat etwas warmes Klangbild.Meint ihr,dass die Kombi mit der Elac CL330 jet gut ist ?
3 Diese Frage wurde viellicht shon mehr mal geantwortet.Was ist der Untershied vom Klang her zwischen CD73 und CD72.Ob der DAC von beiden so großen Unterschied macht (CD72 hat sehr gute reviews gehabt,wenn ich chance habe,werde ich CD72 kaufen,Heuzutage kann man leider den CD72 nicht neu kaufen nur gebraucht.Ich hoffe,dass es nicht groß unterschied gibt zwischen den beiden)
Gruß


[Beitrag von butnotforme am 03. Nov 2008, 00:23 bearbeitet]
butnotforme
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Nov 2008, 00:33
Dazu die Technischen Daten von Elac CL330 jet
Technische Daten
Abmessungen H × B × T 274 × 188 × 360 mm
Bruttovolumen 14,4 l
Gewicht 10 kg
Prinzip 2-Wege, Bassreflex
Tieftöner 1 × 180 mm AS Konus
Hochtöner 1 × JET
Empf. Verstärkerleistung
bei Nennimpedanz 30-200 W / Kanal
Trennfrequenz der Weiche 2.700 Hz
Empfindlichkeit 88 dB bei 2.83 V und 1 m
Nennimpedanz
passend für Verstärker (von ... bis) 4 Ohm
4 ... 8 Ohm
Minimalimpedanz 3,2 Ohm bei 200 Hz
Übertragungsbereich 40 ··· 35.000 Hz
Nenn -/ Impulsbelastbarkeit 80 / 120 W
butnotforme
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2008, 00:36
die Daten von Arcam A80

continuous power output per channel
both channels driven 8Ω, 20hz-20khz 65w
single channel 4Ω, 1khz 80w
distortion 8Ω, 80% power, 1khz 0.008%
phono cartridge input ( where fitted) mm
input sensitivity 2.5mv
line and tape inputs
input sensitivity for rated 8 ohms power output 630mv
input impedance 22kΩ
signal to noise ratio* 105db
tone controls, max boost/cut n/a
preamplifier outputs
nominal output level 610mv
output impedance <50Ω
general
power consumption (maximum) 650va
size w/d/h mm. inc. feet 430x330x85
weight (net) 9kg


[Beitrag von butnotforme am 03. Nov 2008, 00:38 bearbeitet]
the_det
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2008, 11:55
Moin,

vergiss mal den AK-Wert. Der A80 stellt genung Leistung zur Verfügung, um die Elacs zu befeuern. Da kannst Du sogar mal ein bisschen aufdrehen, ohne dass was passiert.
Aber magst Du auch die Kombination Elac/Arcam. Vielleicht solltest Du Dir erst einmal zusammen anhören.

Grüße
Det
butnotforme
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2008, 17:57
hab eigentlich nie zusammen gehört.Da aber der Preis von dieser Kombi schon sehr interesant ist(Die Arcam sind so preiswert,und die Elac wird stark reduziert),hab ich daüber gefragt.
Ich hab wie schon erwähnt die Elac 330 Ce mit der Combi T+A gehört.Das gefällt mir sehr.
Wie ist deine Meinung über die Kombi Elac+Arcam
the_det
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2008, 20:17

butnotforme schrieb:
Wie ist deine Meinung über die Kombi Elac+Arcam

Klick auf meinen Namen links, dann kannst Du mein Geraffel sehen
Mit anderen Worten, ich habe auch Elac-LS (208.2) und einen Arcam-Verstärker (A85).
Ich bin sehr zufrieden

Grüße
Det
butnotforme
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2008, 23:34
yeah danke
weiss du, wenn die Kombi so gut ist,dann kann ich schon viel geld sparen und sehr gute Gerät haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher CD Player an Arcam A80 mit P80 Biamping ?
chergon am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
Arcam A80 mit Chario Lautsprechern
Robert107 am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  2 Beiträge
Arcam CD 73 vs. Shanling CD-S 100mk2
Gonzomusic am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  17 Beiträge
arcam a80 sucht (stand)lautsprecher!
ralle_deluxe am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  2 Beiträge
Welche Elac LS für Harman AVR 330
saschab22 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 DC und Arcam A80
robku am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  56 Beiträge
Elac 209 Jet...
LPJ am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 13.03.2003  –  10 Beiträge
Elac 310 Jet -> Wo?
KathiM am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  4 Beiträge
Arcam cd 23, cd 73 t oder eher cd 82 ?
anpaha am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  2 Beiträge
Elac CL 82
Prueschelbrinz am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Heco
  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsermatze
  • Gesamtzahl an Themen1.352.518
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.764