Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für um die 400€

+A -A
Autor
Beitrag
juli_175
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2008, 14:42
Hallo, mein Heimkino ist so gut wie fertig. Hab nen 40 Zoll LCD, nen Onky TX - SR 606 und ne PS3. Jedoch brauche ich nun noch Boxen. Ich habe bis jetzt älter nur angeschlossen und die sind nicht so überzeugend. Ich dachte so an Boxen um die 400€. Könnt ihr mir welche empfehlen? Was ist sinnvoller? Ein Boxenset mit 4 Boxen + Subwoofer oder 2 richtig " fette " Boxentowers? Ich habe bis jetzt noch keine Bassbox. Sollte ich mir noch eine zulegen oder liefern Boxentowers genug bass?
san_checker
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Nov 2008, 15:57
Erst mal muss man wissen, was für eine Musikrichtung, wie groß der Raum ist. Dann macht es keinen Sin auf STereo zu gehen, wenn du einen Dobly Amp hast. Du brauchst aufjedenfall einen Sub.
juli_175
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2008, 18:31
mein Zimmer ist ca 25 - 28 quadratmeter. Ungefair so aufgebaut:
ca 5 - 6m
------------------|
|.....................|
|.....................|
|.....................|
|.....................| ca 5 - 7m
|..................../
|.....TV............/
|....-----........./
----------------

Ich spiel überwiegend PS3 und zieh mir Ballerfilme rein. Will durch die Boxen halt nen mega geiles Filmerlebnis haben. Als ob man sich im Film befindent. Wenn man beispielsweise bei Saturn oder mediamarkt in den HiFi Raum geht find ich den Sound auch immer sau geil. Genau sowas will ich bei mir auch haben. TV, Playsi und Onkyo habe ich außer Boxen benötige ich jetzt noch.


[Beitrag von juli_175 am 16. Nov 2008, 19:32 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2008, 19:07
Hi,

ein "mega geiles Filmerlebnis" bekommt man meiner Meinung nach nur mit einem richtigen 5.1 Lautsprecherset. Damit meine ich NICHT diese 5.1 Brüllwürfelsets wie das hier:




Sonder ich meine ein System welches aus 2 Standlautsprechern für den Frontbereich, 2 Kompaktlautsprechern für den Rearbereich, einem Center und einem Aktivsubwoofer mit einem Membrandurchmesser von mindestens 30cm.

Hier mal ein Beispiel für so ein Set:
Quantum 500er Set

Für 400Euro kannst du dir ja schonmal die Frontlautsprecher kaufen und dann nach und nach aufrüsten!

Grüße
Manu


[Beitrag von zwittius am 16. Nov 2008, 19:07 bearbeitet]
san_checker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Nov 2008, 21:16
Möchtest du den später noch mehr Geld ausgeben oder willst du es auf die 400€ belassen?
juli_175
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Nov 2008, 10:39
ne würde wohl später noch ein bischen mehr investieren. Aber auch nich all zu viel
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 17. Nov 2008, 11:21
Und wenn für Standlautsprecher kein Platz ist, nimm 4 LS von den hier: Quadral Argentum 03.1
So hab ich mein Problem gelöst, relativ kompakte Lautpsrecher mit dem Klang einer fast ausgewachsenen Standbox zu haben. Und recht günstig sind sie auch noch.
Der passende Center darf natürlich nicht felhlen. Und ein Subwoofer, den ich aber als letztes kaufen würde.

lG Zuy
san_checker
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Nov 2008, 21:23
Die machen von den technischen Daten einen sehr guten Eindruck. Vielleicht kannst du dir die irgendwo Probe hören.
juli_175
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Nov 2008, 10:36
ok, also einzelne Boxen lieber kaufen anstatt so ein Komplettsystem oder? War mal auf der Seite von Teufel und habe das hier z.B. gefunden http://www.teufel.de/de/Heimkino/Concept-R-2.cfm?show=order

mir geht es jedoch nicht darum, dass ich sofort alle Boxen haben muss ( hab eh ein 7.1 System ) sondern darum das ich die geilsten Sound haben will. Also wäre das für mich völlig in ordnung ersmal nur 2 - 3 Boxen zu kaufen
san_checker
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Nov 2008, 14:52
Dann würde ich mal bei Canton Chrono schauen. Wenn du da 500€ investierst hast du zwei gute Standlautsprecher.
juli_175
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Nov 2008, 15:56
Also ich war bei Saturn und der hat mir nen recht gutes Angebot für 2 Canton GLE 470 und einen GLE 405CM gemacht. Mein Vater hat das Heco 500 und 700 Set ( 2x Front, 2x Rear und Center )vorgeschlagen, jedoch unterscheiden sich die hinteren Boxen von der Leistung her nicht all zu viel wie meine derzeiten. Wie sieht das aus, wenn man den Heco 500 oder 700 mit den GLE 470 vergleicht? ( wenn man die überhaupt vergleichen kann ) xD
Martin.P
Stammgast
#12 erstellt: 20. Nov 2008, 16:18
Was für Lautsprecher hast du den gerade?
juli_175
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Nov 2008, 17:12
ältere von Denon und Sony. Nichts besonderes. Aber hab angst, dass die Boxen bei dem heco victa 500er set nicht wesentlich besser sind :S Also zur Auswahl steht Heco Victa 500, Victa 700 oder Canton GLE 407 oder GLE 470. Was meint ihr??? Worin besteht der genau unterschied?
zwittius
Inventar
#14 erstellt: 20. Nov 2008, 17:41
Der Klang wird unterschiedlich sein
Die Canton klingen imho eher hell/analytisch, sehr klar im Hochtonbereich! Kann dazu führen das es unangenehm im Hochtonbereich wird.

Mein Tip nach wie vor Magnat Quantum 505/507 oder 605/607

Eine genauere Typenbezeichnung der vorhandenen Denon/Sony Lautsprecher wäre nicht schlecht!

Grüße
Manu
juli_175
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Nov 2008, 18:17
von sony das sind die ss-ccp1 und von denon die sc-m07 das sind ganz alte dinger. Jeder nennt mir immer nen neuen Boxennamen. Würde ich denn was mit den Canton oder Heco falsch machen?
zwittius
Inventar
#16 erstellt: 20. Nov 2008, 20:27
naja solide gebaut sind sie alle, ob dir der Klang jedoch gefällt ist eine andere Sache! Ich persönlich könnte mich nicht mit einem paar Canton GLE anfreunden.
Die Heco würden mir da schon eher zusagen
celectronic
Stammgast
#17 erstellt: 20. Nov 2008, 20:38

Jeder nennt mir immer nen neuen Boxennamen.

Das sollte klar sein, weil man meistens nicht so viele Boxen im Vergleich kennt. Du wirst um ein Probehoeren nicht umhinkommen, nachdem Du hier ein paar Modelle als Vorschlag bekommst.
portus67
Stammgast
#18 erstellt: 21. Nov 2008, 13:40
Ja die Hecos machen schon Spass,sind auch für deine Raumgröße
passend.Da brauchste erst einmal keine Subwoofer.
Hole dir mal Preise von L in H.
Gruss Ralf
juli_175
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Nov 2008, 14:03
L in H.???
portus67
Stammgast
#20 erstellt: 21. Nov 2008, 23:40
Hallo juli 175
Ich meinte damit lost in hifi,must aber Anrufen.
Die machen eigentlich sehr gute Preise.
Und super Service.
Gruss Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für max 400?
akira1975 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  2 Beiträge
400 ? Boxen
Skydiver2 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  4 Beiträge
Boxen/Verstärker für ~400?
noFlooder am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  18 Beiträge
Kompaktanlage o. Boxen für ca. 400?
tormas am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  11 Beiträge
Verstärker und Boxen für max 400 Euro
Marcel2008 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
Verstärker um die 400 ?
Luke66 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  11 Beiträge
Stereo-Receiver um die 400 Euro?
Maxxenergy am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  8 Beiträge
2 Boxen+ receiver 400-500?
Sielo am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  5 Beiträge
Suche neue Lautsprecher/Boxen 400?~
stefanm3 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  6 Beiträge
Kompaktanlage für ca. 400 ?
enarf am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444