Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lautsprecher empfehlung (heco victa) und frage zum wandabstand

+A -A
Autor
Beitrag
guitarjohnny
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2008, 12:14
hallo leute,

ich bin neu auf dem board weil ich gedenke mir neue hifi lautsprecher zuzulegen und mal euren rat einholen wollte.

ich könnte für ein boxenpaar ungefähr 250-300 euro lockermachen und hatte mir deswegen schonmal die heco victa reihe angeschaut, die mir auch optisch sehr zusagt. interessieren würde mich hier vor allem die victa 500 stand und 300 regal variante.
wichtig ist mir als musiker und musikfan allerdings der klang, die hauptwiedergabe gilt rock, jazz und popmusik.
auch lautstärke ist für mich kein kriterium, ich höre am liebsten in lauterer zimmerlautstärke, keine partybeschallung nötig.

als vollverstärker habe ich einen sony ta-fe 330, mit dem ich sehr zufrieden bin.

ich bin auch in der frage ob regal oder standlautsprecher unentschieden. ich tendiere eher zu standlautsprechern, da ich mir einbilde, dass sie einen volleren und besseren klang haben, das kann aber auch sicherlich ein vorurteil sein.

mein problem ist jetzt mein raum. mein zimmer ist ca 20 qm groß und hat eine ungünstige L-Form, ich hab euch ein Bild angehangen.

hier das bild, die skizze ist nicht so toll
http://img78.imageshack.us/img78/5372/zimmeram6.jpg

im falle eines standlautsprechers würde ich die beiden boxen unter dem tisch aufstellen, so dass sie zueinander allerdings maximal einen abstand von 1,5m haben. L1 kann ich nicht weiter nach links ziehen, da dann keine wand mehr im hintergrund ist und das vermutlich den klang ruiniert.

die andere aufstellungsmöglichkeit mit regallautsprechern wäre auf dem tisch oder mit wandhalterung über dem tisch.

allen lösungen gemein ist, dass ich aufgrund des platzes maximal 20-25 cm platz zwischen wand und box ermöglichen kann. der abstand meiner sitzposition zu den boxen beträgt maximal 1,5 meter.

jetzt meine fragen:
1) findet ihr in dieser aufstellung/platz konzeption standlautsprecher verkehrt?
2) kann man den nötigen wandabstand durch bestimmte modelle kompensieren, die sich besser zu einer nahen wand eignen?
3) was haltet ihr von den heco victa 300 und 500 boxen?
4) habt ihr andere, bessere lautsprecherempfehlungen bis 300€/paar?
5) ist meine bisherige intuition richtig, dass standlautsprecher im generellen voller, wärmer und runder klingen oder habe ich nur die falschen modelle getestet?

danke für eure hilfe und frohes fest euch allen,
cheers
johannes


[Beitrag von guitarjohnny am 25. Dez 2008, 12:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon D-F109 mit Heco Victa 701 oder 301 + Sub?
das_Werk am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  3 Beiträge
LS Empfehlung für Marantz PM 5003 - Heco Victa 700?
keulebh am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  6 Beiträge
Quadral Argentum oder Heco Victa ?
EsGehtKeinName am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  10 Beiträge
Heco Victa 701 vs. Magnat Quantum 607
Stoffel01 am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  25 Beiträge
Verstärker für heco victa
dani60 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
Heco Victa 601/701
Blein am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Empfehlung für HECO Victa 700?
Inpact am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  5 Beiträge
Heco Victa 700 vs. Teufel Ultima 40
hardcore_89 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 VS. Teufel Ultima 40
Kixx1998 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  30 Beiträge
Heco Victa 500 oder 700? HILFE!
Marcel2008 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.039