3 Fragen zu Extigy

+A -A
Autor
Beitrag
Jupiters_Child
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2004, 16:36
Hallo, brauche



Es geht um eine externe Soundkarte, Creative Soundblaster Extigy, die auch die üblichen Wohnzimmergeräte wie HIFI-Anlage, DVD usw. mit einem schönen Surroundklang verschöner soll, ohne das der PC unbedingt laufen muß.

In diesen Artikel habe ich gelesen, das die Soundkarte kein USB 2.0 unterstüzt.

Frage: bedeutet das das ich lediglich USB 2.0 nicht nutzen kann, oder das die Karte unter USB 2.0 gar nicht läuft?

In diesen Artikel sieht man die rückseitigen Anschlüße. Hier soll man an dem digitalen Koaxial-Anschluss seine Wohnzimmergeräte anschließen können. Ich würde hier gerne mein TV mit 2 x Cinch (weiß und rot) anschließen. Es gibt auch noch einen MIDI-Eingang, allerdings weiss ich nicht was das ist.

Frage: Wie bekomme ich an geschicktesten meinen Ferseher an so einer Kiste? Geht das überhaupt?

Jetzt wird bei ebay die extigy auch ohne eine Software-CD angeboten.
Frage: kann ich die Extigy auch ohne diese Software an meinem Laptop (Win 2000) laufen lassen?

Ich weiss, ist eine sehr spezielle Geschichte, aber evtl. kann mir jemand weiterhelfen. Diesen Jemand schon jetzt vielen Dank.

Gruss Jupiters-Child


[Beitrag von Jupiters_Child am 17. Feb 2004, 16:38 bearbeitet]
Stere0
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2004, 20:31
hi,


Frage: bedeutet das das ich lediglich USB 2.0 nicht nutzen kann, oder das die Karte unter USB 2.0 gar nicht läuft?


usb 2.0 ist abwäetskompatibel zu usb 1.0 technisch machbar - ist also kein problem, an dem du ein gedanken verschwenden solltest.


Frage: Wie bekomme ich an geschicktesten meinen Ferseher an so einer Kiste? Geht das überhaupt?


das machst du einfach über die chinch, die dein fernsehr haben sollte, oder direkt vom receiver (chinch rot und weiss (gelb ist video))
falls du kein chinch haben solltest sieh mal nach, ob du klinke hast.
ist dem auch nicht, dann holst du dir einen adapter scart mit den 3 aufgeteilten chinchbuchsen (video und audio links und rechts).
das geht auf jeden fall. in die extigy kannst du natürlich mit klinke reingehn. oder optisch, wenn du einen digitalreceiver haben solltest.


Frage: kann ich die Extigy auch ohne diese Software an meinem Laptop (Win 2000) laufen lassen?


ja das ist kein problem... die extigy ist wie ein kleiner receiver ohne tunerteil. dein win2000 wird die extigy problemlos erkennen und installieren. fall es probleme geben sollte, kann man auch einfach die treiber per internet runterladen und du brauchst die runtergeldene datei einfach nur ausführen.
das softwarebundle, das beiliegt, ist nur für gewisse einstellungen und/oder teils unnütze spielereien.

also einfach kaufen - anschliessen und freuen (plug&play)

greez
stere0
Jupiters_Child
Neuling
#3 erstellt: 18. Feb 2004, 08:57
erst einmal ein grosses



Nachhak: bei dem Anschluß vom Ferseher bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Ich habe 2 x cinch Ausgänge (rot und weiß), die Extigy hat aber nur einen digitalen Koaxial-Anschluss und ein MIDI Eingang.

Jetzt habe ich irgendwo schon mal ein Adapterstück gesehen welches auf dem Koaxial passen könnte.

- Es ist also grundsätzlich möglich von 2xCinch auf dem digitalen Koaxial-Anschluss der Extigy zu gehen (ohne Wandler etc.)?

- kann ich evtl auch mittels Adapter auf den MIDI Eingang, oder wäre das nun gar nicht sinnvoll ?

Gruss Jupi


[Beitrag von Jupiters_Child am 18. Feb 2004, 08:57 bearbeitet]
Stere0
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2004, 13:10
ja mit den 2 chinch (rot und weiss = links und rechts) gehst du jetzt mit klinke in die extigy line in. die ausgabe folgt über analog klinke, digital koax oder optisch. anschlussmöglichkeiten gibt es wie sand am meer.

http://de.europe.creative.com/brands/guide.asp?fami=1&gdid=9

scroll mal runter und schau dir an, was man wo anschliessen kann.
- das dürfte jetzt all deine fragen beantworten
wenn nicht frag einfach nochmal nach und ich versuche dir es schritt für schritt klarzumachen

greez
stere0

p.s.: nochmal zur verständniss... du brauchst kein pc anzuschliessen. die extigy läuft ohne pc und du verbindest einfach dein fernsehr mit der extigy - und an der schliesst du dein boxensystem an oder was auch immer du hast
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 Fragen zu meiner zukünftigen Anlage
maxiracer am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  3 Beiträge
3 Fragen zu Teufel (E100, E300 und CEM PE)
LMnd am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  2 Beiträge
Fragen zu DENON mit JMLab!!
Hedo am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  3 Beiträge
Fragen querbet
Anonymdelux am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  6 Beiträge
Stereosystem - Fragen zu Aufstellung und Lautsprecherwahl
wolfram523 am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  5 Beiträge
verschiedene Fragen zu Receiver und Leutsprecher
anarxis am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  3 Beiträge
Ein paar Fragen!
jh1477 am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  39 Beiträge
Neue Anlage - Fragen Fragen Fragen
JSD am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  15 Beiträge
Fragen zu CD Player Music Hall CD 25.2
Madurai am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
Fragen zu Anschluss/Qualität KRK RP8 (auch alternative Vorschläge gewünscht)
Lichti91 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2017  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedbyeout
  • Gesamtzahl an Themen1.368.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.067.227