Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo CS 525a, Kenwood K 511, Yamaha E 700 - welche ist zu empfehlen

+A -A
Autor
Beitrag
koelsche_jung
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2009, 16:08
Hallo an alle
Ich suche eine schicke kleine Anlage. Die Größe des Raumes die es beschallen soll sind etwa 30-35qm, nichts verstellt, sehr offen.
Beim suchen im Interent bin ich auf folgende Geräte gestoßen )durch Testberichte usw.):
Onkyo 525a
Yamaha 320
Kenwood 511
Preislich liegen sie ähnlich (die Yamaha ca. 270 Euro, Onkyo ca. 225 Euro und Kennwood ca. 250 Euro).
Wichitg war für mich ein USB Anschluß (deshalb diese 3), MP3, Design, Klangqualität, Boxen.
Leider ist ein Probehören sehr schwer. Man kan zwar in diese Geiz Läden gehen, aber ich habe da eine Abneigung. Die Beratung ist gleich Null. Auch stehen die Anlagen einfach im offenen Verkaufsraum in all dem Lärm so das es mit dieser Hintergrundakustik unmöglich ist eine Entscheidung zu treffen. Neben bei ist jede Anlage irgendwie verstellt durch probieren von Laufkundschaft.
Also wer kann mir etwas bei meiner Entscheidung helfen?
Wer hat die eine oder andere Anlage zu Hause?
Eventuell hat/hatte jemand mehrere der zur Auswahl stehende Geräte und kann Unterschiede nennen.
Im vorraus an alle ein riesen Dank.
Werde dann meine Kaufentscheidung und persönliche Bewertung abgeben.
Gruß Ralf


[Beitrag von koelsche_jung am 07. Jan 2009, 17:25 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2009, 16:54
Hallo,

sind alles drei empfehlenswerte Geräte. Du kannst das nehmen welches deinen Augen und vor allem deinen Ohren am besten gefällt

Gruß
Bärchen
koelsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2009, 18:53
Keine weiteren Meinungen
koelsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2009, 21:24
Habe eben gesehen das mein geliebter Geizladen die Yamaha E700 für 199 Euro hat. Damit werde ich wieder etwas unsicher. Sie hat zwar kein USB (denke das kann man verschmerzen, dafür DVD wo schließlich auch 4,7 GB drauf gehen), soll leider auch lange Umschaltzeiten haben!?

Tja was soll ich nehmen????
Für die Yamaha E700 spricht wohl der Preis, DVD
Für die Onkyo CS 525 spricht der USB, mittler Preis
Für die Kenwood K511 Spricht der USB, Datenbank für CD Text

Klanglich sind wohl alle 3 empfehlenswert?!

Gibt es irgendwelche kleinen Macken die die einzelnen Geräte gerne mal haben?


Was könntet ihr mitr jetzt noch mit auf den Weg geben bevor ich mit endgültig entscheide!!

THX Ralf


[Beitrag von koelsche_jung am 09. Jan 2009, 22:07 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2009, 23:24
Hallo,

im Grunde ist es so, dass mehr Ausstattung zu einem geringeren Preis irgendwann nur noch zu Lasten der Qualität gehen kann. Wenn ein höherpreisiges Gerät also der Art günstig angeboten wird und man auf ein bestimmte Ausstattungsfeature verzichten kann, dann stellt sich imho nicht mehr die Frage danach welches Gerät man bevorzugen sollte.

Gruß
Bärchen
koelsche_jung
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2009, 12:26
Betreff: Yamaha E700, Onkyo CS525, Kenwood K511
Also Probehören ist selbstverständich. Allerdings kann es nichts schaden von Anderen ihre persönliche Erlebnisse oder Meinungen (Klang, Verarbeitung, Praxiserfahrung usw.)zu hören. Bis Mittwoch werde ich mich entscheiden, bis dahin bin ich über jede Antwort dankbar.
Weiß auch das die LS wohl bei allen 3 Anlagen die Schwachstelle sind. Welche wären als Austausch zu empfehlen. Preislich sollte sie sich an der Anlage orientiern (also nicht 1000 Euro für eine 300 Euro Anlage)!
Macht ein Subwoofer am Subout Sinn?!
THX
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2009, 19:11
koelsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2009, 20:18
Danke für deine Antwort
Von der KEF IQ 10 und der Klipsch habe ich schon gehört.
Wie würdest du bei der KEF die IQ 3 (oder eventuell IQ 1) einstufen?
koelsche_jung
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2009, 21:06
Die Pianocraft E 700 hat kein CD Text, oder?
Konnte nichts in den Beschreibungen entdecken!
UltimateDom
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2009, 14:09
moin.

Für die Yamaha E700 spricht wohl der Preis, DVD

mir ging damals eine pianocraft von der bedienung her auf den senkel; nach jedem tastendruck verging jeweils etwas zeit, bis eine reaktion kam (oder auch nicht). war für mich ein k.o.-kriterium. kann aber nicht mit sicherheit sagen, obs wirklich ne e700 war.


Für die Kenwood K511 Spricht der USB, Datenbank für CD Text

die kenwood gilt klanglich gelegentlich als den anderen beiden unterlegen, das muss aber für deinen geschmack nichts bedeuten, und gelegentlich sind auch andere faktoren wichtiger.


Für die Onkyo CS 525 spricht der USB, mittler Preis

die hat wohl die wenigste power der drei; bei einem 30m²-raum kann die eine oder andere minianlage überfordert sein.

mal eine vergleichende übersicht des ganzen: 200€ sprechen wohl deutlich für die yamaha..

anfassen und anhören ist angesagt; das geht bei eurem saturn am hansaring gar nicht so schlecht..;)

gruß dom


[Beitrag von UltimateDom am 12. Jan 2009, 14:11 bearbeitet]
koelsche_jung
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2009, 17:30
@Dom
Danke für deine Meinung. Auch die schöne Gegenüberstellung (hatte ich auch schon gemacht), trotzdem danke!
Wird wohl auf die 700er hinauslaufen. Gerade der Preis. Ja ja Saturn. Da kann man zwar schön anfassen, aber Hören und Beratung. Das kannste in die Tonne kloppen. Gerade die Beratung. Bin letzte Woche mal dagewesen um mich ein wenig schlau zu machen. Hat 2 Minuten gedauert und ich hatte wieder einen dicken Hals. 2 Mitarbeiter nicht in der Lage mit zu helfen (einer wollte den Fachman holen, obwohl er in der Reihe auf und ab lief, und der FM hatte gleich Pause wie er direkt anmerkte). Nur ein Außenmitarbeiter der Firma Bosse bemühte sich. Ich weiß schon warum ich seit Jahren diese Geiz Läden meide (auch MM und PM). Also rein und die 700er unterm Arm direkt zur Kasse.
Gruß Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo oder Kenwood (Kompaktanlage)
bass-ix am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Pianocraft 700 oder Onkyo CS-315
ROL123 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  2 Beiträge
Kenwood K-511 Frage zur Ausstattung
HJSchmitz am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  2 Beiträge
Kompaktanlage Onkyo oder Kenwood
fabian030 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  4 Beiträge
Onkyo CS-715 oder Yamaha 410
Guntommy81 am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  5 Beiträge
Minianlage: Onkyo CS-535 oder Kenwood K-521
pk28 am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  7 Beiträge
Kompaktanlage: Kenwood vs. Onkyo vs. Yamaha
DaniF. am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  5 Beiträge
Welche Mikro-Anlage ist zu empfehlen?
Curetia am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
Pianocraft E-410 vs Kenwood K-511 USB
Grah am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  14 Beiträge
Teufel, Kenwood oder Yamaha?
Steuerbürger am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Klipsch
  • Metronic
  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.636