Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Car goes Home-Hifi

+A -A
Autor
Beitrag
Go@Tech
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2004, 23:19
hi, ich brauche ne einigermaßen gescheite endstufe für heim-hifi kann ich daran auch meine auto boxen usw. anschließen oder brauch ich extra boxen, subwoofer? könnt ihr mir von allem was empfehlen falls ich die boxen usw vom auto net anschließen kann? und natürlich ne endstufe
MFG benny
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2004, 00:56
Eine Autoendstufe zuhause zu verwenden kannst du wegen der Stromversorgung vergessen. Eine 12V-Versorgung mit dieser Leistung kommt teurer als der ganze Rest.

Die Autolautsprecher kannst du an einem normalen Hifi-Verstärker verwenden, sofern sie nicht eine zu geringe Impedanz haben.
Du musst sie allerdings in Gehäuse einbauen und da ich mal annehme, dass du sowas nicht selbst berechnen/messen kannst, ist es auch wieder sinnlos.

Für den Subwoofer bräuchtest du einen Extra Verstärker plus Frequenzweiche, wenn du einen fertigen Aktivwoofer kaufst, bist du weit besser bedient.

Car Hifi heisst nun mal so, weils fürs Auto gedacht ist. Und da sollte es auch bleiben.
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2004, 01:45
Da muss ich doch ein wenig widersprechen.

Ich habe zwar auch aus Überzeugung nur Home-Hifi im Wohnzimmer, aber ich habe auch schon Autoteile sehr erfolgreich verbaut.

Das mit den Endstufen ist durchaus (auch preislich) realisierbar. Kommt halt drauf an, wie gut die Endstufe ist. Es gab hier kürzlich mal link zu einem passenden Gerät (Suchfunktion).

Boxen zu bauen sollte auch nicht das größte Probelm sein. Anleitungen gibt es im Internet genug. Besonders für Volumenberechnungen etc.

Wenn die Autoteile aus der Region sind, die ich für den Autoeinsatz für sinnlos halte, dann würde ich mir die Arbeit machen und sie im Wohnzimmer verbauen. Allerdings nur, wenn ich sie sowieso besitze, denn sonst ist Home-Hifi kaufen wirklich leichter und spart Geld.
hansel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2004, 02:43
Moin,

Strom kommt aus der Steckdose ... und von da z.B. an ein PC-Netzteil, welches auch 12 V liefert. Bei den LS - wenn es sich nicht um 2- bzw. 3-Wege Chassis handelt - hilft leider nur experimentieren oder googln und gurgeln ansonsten, wenn ich mich recht erinnere, großes Volumen. Viel hilft manchmal viel
Mas_Teringo
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2004, 02:49
@hansel: Jo, PC-Netzteile sind cool. Hab auch ein Autoradio an einem Test-Netzteil repariert und geprüft.
Bei Daerinstallation wäre mir der Lüfter beim Musikhöhren aber doch ein Dorn im Auge... Und komm mir jetzt nicht mit einem Fanless-NT, vertreibe ich selber, aber der Preis würde die Anwendung nicht rechtfertigen...
Go@Tech
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Feb 2004, 09:52
ja fett mas du scheinst dich auszukennen kannst du mir ein paar endstufen namen sagen und warum muss ich die boxen vom auto in ein gehäuse rein machen? mfg und danke benny
Go@Tech
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Feb 2004, 09:59
ach und wie schließ ich die boxen usw. da an was sind das für anschlüsse bei nem home-hifi verstärker? beim auto die boxen ja einfach nur + und - pol
mfg benny
Mas_Teringo
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2004, 15:52
Anschluss: genauso. Jede Box, egal wo, hat immer plus und minus.

In ein Gehäuse deswegen, weil sonst nur schwache Töne kommen. Beim Auto baust ja in irgendwas wie Tür, Reserveradmulde, etc rein. Das ist dann der abgeschlossene Resonanzkörper. Halt doch mal eine Autobox einfach so in die Luft und vergleiche. Da kommt dann keinerlei Bass mehr raus.
Bei Hochtönern ist's egal, da die ja meistens eh in ihrem eigenen kleinen Gehäuse sind.
Nimm wirklich mal google und suche nach Bauanleitungen dafür, kannst ja die gleichen die es auch für's Auto gibt nehmen, denn das benötigte Volumen etc bleiben ja gleich.

Endstufennamen? Wie jetzt? Ich dachte Du hast welche und willst sie halt jetzt im Wohnzimmer verbauen.
Wenn Du noch keine hast, macht die Aktion wirklich wenig Sinn.
Go@Tech
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2004, 19:44
hab keine endstufe für home hifi nur für car-hifi jez brauch ich eine für home-hifi wo ich meinen kram vom auto anschließen kann mfg
Mas_Teringo
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2004, 20:03
Genau, so mein ich das ja. Du hast eine CarHifi über und willst sie für HomeHifi nutzen.

Hatte nur gedacht, weil ich Dir Marken nennen sollte, hättest Du eventuell keine.

Musst halt nur ein Netzteil finden, welches an 230V angeschlossen wird, 12V liefert und die nötigen Ampere für die Endstufe bereitstellt (im Handbuch schauen).
das_n
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2004, 20:31
bau einfach deine autolautsprecher in eine große luftdichte box (also nich nen 17er treiber in 5liter), dann passt das. die qualität von richtigen hifi-boxen wirst du damit aber ohne berechnung nicht erreichen, aber vielleicht langts ja........
Go@Tech
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Feb 2004, 22:47
jungs ich brauch irgendne home hifi endstufe wo ich meine car hifi lautsprecher bzw. sub anschließen kann brauche ca. 300 RMS
mfg benny
Go@Tech
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Feb 2004, 22:56
hey muss ich bei so nem pc netzteil alle gelben und schwaren kabel zusammen schließen dann hab ich die volle Ampere zahl? was ist mit dem roten usw. für was sind die? mfg thx
Mas_Teringo
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2004, 23:40
zur Endstufe: Na dann kauf doch eine.

Zum Netzteil: NEIN !!! Ein gelber Anschluss reicht! Die Endstufe zieht dann schon soviel, wie sie braucht. Rot ist 5V.

Wenn HomeHifi Endstufe, dann aber sowieso kein Netzteil, sondern einfach an die Steckdose.

Ich glaub, ich versteh diesen Thread nicht mehr...
Go@Tech
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Feb 2004, 23:42
kein ding passt schon kannst du mir ne endstufe empfehlen? für wenig geld wenns geht müssen ca. 120-150watt rms dran.. kann ich da dann meine auto boxen anschließen?
mfg
Mas_Teringo
Inventar
#16 erstellt: 21. Feb 2004, 23:50
Du kannst Deine Autoboxen an alle Verstärker anschliessen, die die entsprechende Ohm-Zahl verkraften können.

Eine Empfehlung ohne Deinen Geschmack, bzw Dein Budget oder Anspruch zu kennen ist sicherlich schwierig.
Was ich aus dem bisherigen so rauslesen kann würde ich sagen, schau Dich mal bei den üblichen Verdächtigen um, wie zB Denon, Yamaha, Pioneer, Sony, Teac. Die haben alle recht annehmbare günstige Modelle, von denen ich allerdings nicht alle Bezeichnungen weiss.
Suchst Du eigentlich einen Surround-Receiver oder einfach einen Stereo-Verstärker?
Go@Tech
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Feb 2004, 13:41
hi brauch einen normalen stereo, müssen ca. 150W rms dran für eigentlich alle musikrichtungen... hab keine hohen ansprüche da ich ja schon ne car endstufe hab brauch jez nur eine günstige gute damit ich den kram drin anschließen kann also hab keine hohen ansprüche vielleicht kannst du mir ein modell gebraucht also ebay was um die 100 euro kostet sagen
mfg benny
Mas_Teringo
Inventar
#18 erstellt: 22. Feb 2004, 15:35
öhm, kenne mich in der Preisklasse leider gar nicht aus, sorry.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche kaufberatung für Boxen
Surfer_xy am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
Endstufe und Boxen bis 500? ?
PlayaLE am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  4 Beiträge
Neue Boxen und neue Endstufe
Danzig am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  2 Beiträge
Suche gute Endstufe für meine Boxen
Ginello am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  11 Beiträge
Boxen an Computer anschließen (Kaufberatung für Verstärker + Subwoofer)
Cyrace am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3 Beiträge
Selbstgebaute Boxen (mittels Bausatz) an PC anschließen !
HiFiNico am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  7 Beiträge
Boxen für 300W Endstufe
old-reggae-man am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  13 Beiträge
Auto oder einbau endstufe?
Chainzo am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  6 Beiträge
Boxen + Endstufe für 500?
eightballeight am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  4 Beiträge
Boxen
NQ-Aussie am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedPu_der_Zucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.753