Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Satellitenlautsprecher gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 18:59
Hey Leute,

also ich steh vor folgendem probelm.
ich besitze die heco victa 500.
der eine tieftöner ist nun kaputt (kleiner riss in der membran), außerdem scheinen mir die hochtöner nicht in ordnung, denn ich höre immer dieses leise knacken.
also habe ich mich entschieden diese nun zurückzugeben und mir dafür satellitenlausprecher und den sub heco metas 30a zu kaufen. es soll ein 2.1 system entstehen.

Und jetzt zu meiner frage:

Ich suche klanglich und leistungsmäßig die besten satellitenlautsprecher bis 300 euro.

sie sollten auf jeden fall hohe leistungsreserven haben, denn ich habe die boxen manchmal bis zu 5 stunden auf hoher leistung. ich höre ausschließlich musik mit den boxen(TECHNO, BLACK, R&B).



Thx an euch schonma in vorraus leude
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 18. Jan 2009, 19:30
@ Sir_Deagle ,

wie alt sind die Lautsprecher , das du sie zurück geben kannst ?

Wobei die Defekte wohl ausschließlich auf Überlastung hindeuten !

Deine gewünschte 2.1 - Kombi wird wahrscheinlich noch nicht mal die 5 Std. überleben ?

Wobei noch von Interesse wäre was für einen Verstärker du hast .

So etwas passt wohl eher zu *deiner* Musik .

http://www.thomann.d..._lautsprecher&oa=pra
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2009, 19:34
hey danke für deine schnelle antwort.

also ich hab den mc crypt pa 5000,der is zwar nicht so gut aber macht seinen job :D.

ja deine antwort leuchtet mir ein, du hast wohl recht, jedoch möchte ich eig keine pa boxen, denn die qualität leidet leider bei solchen boxen. haste vllt noch "normale" hifi-boxen im gepäck??

das umtauschen schaffe ich schon keine sorge :D.


[Beitrag von Sir_Deagle am 18. Jan 2009, 19:48 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 18. Jan 2009, 20:14
@ Sir_Deagle ,

ist der SUB schon vorhanden und *lief* der schon mit in der jetzigen Kombi ?


@ 2ls4any1 = Wobei noch von Interesse wäre was für einen Verstärker du hast .


Die Antwort steht noch aus .


@ Sir_Deagle = ....haste vllt noch "normale" hifi-boxen im gepäck??


Die Antwort kennst du schon . Deine gewünschte........
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jan 2009, 16:22
@ 2ls4any1: die antwort auf deine frage nach dem verstärker habe ich dir schon gegeben (mc crypt pa 5000).

Der sub lief bei der alten kombi noch nicht, soll jetzt erst zu neuen hinzustoßen.

Ich hab ma n bisschen rumgeguckt und die Behringer S1530 eurolive gefunden. Was ist von den nicht leistungsmäßig sondern qualitätsmäßig zu erwarten???
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 19. Jan 2009, 23:19

Sir_Deagle schrieb:
@ 2ls4any1: die antwort auf deine frage nach dem verstärker habe ich dir schon gegeben (mc crypt pa 5000).

Der sub lief bei der alten kombi noch nicht, soll jetzt erst zu neuen hinzustoßen.

Ich hab ma n bisschen rumgeguckt und die Behringer S1530 eurolive gefunden. Was ist von den nicht leistungsmäßig sondern qualitätsmäßig zu erwarten???


Sorry , das mit dem Verstärker ( Endstufe ) habe ich doch glatt überlesen . Weil mir völlig unbekannt .

Das mit dem SUB aus dem HiFi - Bereich würde ich an deiner Stelle völlig fallen lassen .

Das gesparte Geld in die neuen LS stecken .

Ob die * Behringer S1530 eurolive * dir klanglich gefallen kannst nur du entscheiden !

Ein Kollege ( Musiker in einer Band ) hält nicht viel von Behringer .

Da heißt es nur , sich selber eine Urteil zu bilden .
------------------------------
http://www.thomann.de/de/behringer_s1530_eurolive.htm

Hier gekauft bedeutet 30 Tage probehören .
------------------------------
Meine Empfehlung =

Leg auf deine 300 ,- € noch mindestens 300 ,- € drauf = >> 600 ,- € und das Ergebnis wird dich auch langfristig zufrieden stellen !

2x billig gekauft wird immmer teurer als einmal etwas mehr Geld auszugeben !
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jan 2009, 19:51
hey 2ls4any1

vielen dank du hilfst mir ja immer weiter.

nochma zu deiner empfehlung: also ich könnte noch bis max 550 euro gehen, also 275 pro box meinste nich da geht schon was an guten boxen??

kla will ich meinem ort die ohren wegfetzen aber ich brauch jetzt nich grad die großraumdiscoboxen :D.

vielleicht sollte ich dir noch sagen wie genau ich sie verwende. also man sollte gerade den bass auch schon bei mittlerer Lautstärke gut hören, denn ist es denn nicht so dass je größer die tieftöner sind desto mehr leistung brauchen sie um in fahrt zu kommen??(deshalb die idee mit dem sub, denn die kommen ja wesentlich schneller als der bass von großen pa boxen oder?). außerdem meine ich mal gelesen zuhaben das 3 wege boxen deutlich bessere qualitäten im hochtonbereich haben ist das richtig??

und nochma ne frage für 275 pro box bekommt man da nicht auch supergeile hifi boxen?? denn für mich steht klangqualität klar im vordergrund nicht lautstärke. ich denke, dass hifi-boxen klarer von klang her sind oder?


das problem ist nähmlich dass ich nicht immer voll aufgrehen kann, deshalb sollte der musik genuss auch schon bei etwas niedriger lautstärke gut sein und nicht nur bei live konzert lautstärke^^.

könntest du vielleicht marken, bzw. spezielle modelle angeben (hifi und pa), welche du für besonders qualitativ hochwertig hälst?? wenn dir keine einfallen vielleicht deinen kollege nochma fragen??

danke für deine mühe schonma

LG Deagle
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 20. Jan 2009, 21:31
@ Sir_Deagle ,

zwei Fragen hätte ich zunächst !

1. Wäre Selbstbau der LS möglich ?

2. Oder auch gebrauchte ?

Neu , wenn auch leicht über deinem Limit , aber für deine Musik passend *Klipsch RF-62*

http://www.klipsch.com/world/eu/de/products/details/rf-62.aspx

Aus dem PA - Bereich * MACKIE C 300 Z *

http://www.thomann.de/de/mackie_c300.htm

Kein LS sollte Probleme mit dem Bass haben bei Zimmerlautstärke !

Andernfalls gibt es noch die Möglichkeit einen Equalizer zwischen zuschalten .

http://www.thomann.de/de/dbx_231.htm

Wie du sehen kannst , geht mit knapp 600 ,- € nicht allzuviel .

Beim Selbstbau oder gebraucht bekommst du das meiste für dein Geld !
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jan 2009, 22:31
@ 2ls4any1

vielen vielen dank kumpel :hail. ich kaufe mir die klipsch RF62.

besser können die testberichte die ich gelesen habe nicht auf meine ansprüche bzw. wünsche passen. sehr pegelfest hammer bass dazu noch klare, nicht zu aufdringliche, hoch bzw. mitteltöner.

danke nochma wäre ich nie drauf gekommen :prost.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 21. Jan 2009, 22:53

Sir_Deagle schrieb:
@ 2ls4any1

vielen vielen dank kumpel :hail. ich kaufe mir die klipsch RF62.

besser können die testberichte die ich gelesen habe nicht auf meine ansprüche bzw. wünsche passen. sehr pegelfest hammer bass dazu noch klare, nicht zu aufdringliche, hoch bzw. mitteltöner.

danke nochma wäre ich nie drauf gekommen :prost.


Über einen *Hörbericht* würde ich mich freuen .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas 500 oder Heco Metas 700?
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
Heco Metas 500 .und nun?
Maggi2305 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  10 Beiträge
Heco Metas XT 501 oder Celan 500
dele1981 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  4 Beiträge
Heco Metas lohnt sich der Umstieg?
Ocsefi am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  20 Beiträge
Heco Victa und Hirsch-Ille
steven671 am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  12 Beiträge
Verstärker für heco victa
dani60 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
HECO METAS 700
Sir_Deagle am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  15 Beiträge
HECO Metas 500 oder Celan 300?
darkreaperr am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  2 Beiträge
HECO Metas 500 oder Celan 300
darkreaperr am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  4 Beiträge
Heco Victa 500 oder 700er?
Buddelbaby am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch
  • Mc Crypt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedm4rcs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.540
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.782