Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Metas XT 501 oder Celan 500

+A -A
Autor
Beitrag
dele1981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2010, 18:19
Hallo zusammen, ich stehe kurz davor, mir nun endlich nach langem Suchen ein paar Stereolautsprecher zu kaufen. Das ganze soll irgendwann später zum Heimkino erweitert werden, aber bis dahin ist noch lange Zeit.

Hatte mich eigentlich schon für die Metas XT 501 entschieden. Diese habe ich bereits probegehört und waren mein Favorit... bis gestern. Ich habe die Celan 500 für den gleichen Preis im Internet gesehn. Der Preis wäre 550 EUR fürs Paar.

Wenn mir die neuen Metas gefallen, werden mir dann die alten Celan erst recht gefallen? Probehören eines ausgelaufenen Modells wird doch sicherlich schwer, oder? Wozu würdet ihr mir raten? Die Metas, die mir gefallen kaufen oder doch die Celan, da sie das höherwertige Modell sind (aber auch ältere). Schlechter werden die Celan bestimmt nicht sein, oder?

Zweite Frage... Wenn ich später aufrüste auf 5.1, wird es evtl. schwer werden, die entsprechenden LS für die alte Celan Reihe zu bekommen? Ich habe leider nicht die Erfahrung im LS-Kauf um einschätzen zu können, ob man LS eines ausgelaufenen Modells noch gut bekommt. Vielleicht bei einen Marken mehr, bei anderen weniger gut?! Und dann auch noch in der richtigen Farbe...

Danke schonmal für eure Antworten!
marvstar
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2010, 21:50
Hallo also, wenn du wirklich auf längere Zeit auf 5.1 gehen willst, dann würde ich erstmal mit einem guten AVR anfangen, oder hast du schon einen, wenn ja welchen?? Ich würde außerdem keine älteren Lautsprecher holen, da die Gefahr immer besteht, dass ein Part des 5.1 Systems nicht mehr lieferbar/erhältlich ist und dann müsstest du zusammenwürfeln.

Heco Metas und Celan gehört? was genau gefällt dir am Klang? Wodran gehört??? Was wäre denn das maximal Budget?

Woher kommst du?
dele1981
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2010, 23:05
Danke für deine antwort. Wie gesagt, die Celan habe ich noch nicht gehört. Habe bisher die Metas, Wharfedale Diamond 10.5 und Canton GLE gehört. Leider alle an unterschiedlichen Receivern und mit einigem zeitlichen Abstand. War nicht anders zu machen. Subjektiv haben mir die Metas am besten gefallen. Da ich kein Experte bin, kann ich schlecht beschreiben, woran es lag. Ich versuchs mal mit Laienworten. Der Ton war hier am angenehmsten und am deutlichsten. Ich hatte bei diesem LS einen aha Effekt. Dazu fand ich auch den Bass richtig gut und knackig. Die Wharfedale konnte mich garnicht überzeugen, die Canton schon eher, aber nicht so wie die Metas.

Anders kann ich es nicht beschreiben. Tut mir Leid. Ich habe leider im Moment nicht die finanziellen Mittel, um mir zusätzlich einen AVR zu kaufen. Ich muss mit einem Teil anfangen. Und da ich noch einen Pioneer Stereoreceiver habe, kaufe ich zuerst die LS. 2 Receiver ohne Lautsprecher fände ich nicht so gut. also muss der AVR noch 2 - 3 Monate warten.

Ich komme aus dem Raum Köln/Düsseldorf und mein Budget liegt bei ca 500 EUR. Auf etwas mehr kommt es nicht an, aber bei 600 EUR ist def. schluss.
Martin.P
Stammgast
#4 erstellt: 10. Dez 2010, 12:37
Ich habe die Metas XT 301 und kann dir sagen aus meiner persönlichen "hör"meinung, dass die Metas XTs eher einen leichte Neigung in den Tiefenbereich haben und einen warmen Tongang haben. Die Stimmen sind etwas leichter hinten. Es ist enorm was aus den kleinen 301er raus kommt. Vor allem bei Filmen:) oder auch Musik, wie z.b von Hans Zimmer.

Die Canton spielen doch schon eher in richtung "hoch" und das ist garnicht mein fall muss ich sagen, aber mehr weiß ich auch nicht:P.

Vielleicht kannst du den Verkäufern nun sagen, was für eine Klangcharakterristik du eventuell bevorzugst und kann dir Lautsprecher eventuell zeigen, die dir zusagen könnten.


[Beitrag von Martin.P am 10. Dez 2010, 12:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas XT 501 vs. Celan XT 501 ?
Zeppelin03 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  4 Beiträge
Heco Celan oder Heco Metas xt 501 + Heco Metas xt Sub 251A
CaptainBlaubaer am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Heco Metas XT 501 vs. Heco Celan XT (Marantz Receiver)
Sebaro am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  15 Beiträge
Heco Metas 700 oder Metas XT 501
keyser4711 am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  28 Beiträge
Stereoverstärker Heco Metas XT 501
tImmyy am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  4 Beiträge
Heco Celan XT 301 mit SUB oder Celan XT 501
JensXTR am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Heco Metas XT 501?
#eddy# am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  6 Beiträge
Heco Victa 501 oder Heco Metas 500 ?
Topper93 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
heco celan xt 500 oder celan 700
magic-r am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Heco Metas 500 oder Celan 700
supraspinatus am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedFlintbeker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.491