Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Bass-Shaker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
timbre
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2009, 00:05
Hallo an alle,

ich bin noch neu hier und nach tagelangem durchforsten des Forums, habt ihr mich inspiriert auch mal wieder ein wenig zu basteln.
Im Vergleich zu euch, ist mein Wissensstand bei weiten nicht auf eurem Niveau, deshalb verzeiht mir mein gefährliches Halbwissen.

Also der Grund warum ich hier schreibe ist der, das ich nach einer günstigen/kompakten/komfortablen Lösung suche,
meine brachliegenden „Billigshaker“ (4-Stück) wieder in Gang zu bringen, um diese in meine neue Couch zu verpflanzen.

Ich besitze bereits seit vielen Jahren einen Verstärker (Onkyo TX DS575 incl. anlernbarer FB), der aber mit 5 Boxen, einem passiven- und einem aktiven Subwoofer voll ausgelastet ist. Diesen werde ich auch nimmer hergeben, bis er evtl. mal auseinander fällt. Ergo = sehr zufrieden! Jedenfalls brauche ich jetzt noch einen günstigen Zweitverstärker(evtl. auch gebraucht bei Ebay z.B. den Onkyo A8220 oder Onkyo A-9155 oder auch andere Marken?), der die Höhe von 12cm und Breite von 43cm nicht überschreiten sollte (sonst Probleme mit der neuen Wohnwand-Integration). Auch Preislich gibt’s ab 150€ Probleme mit der Regierung.  Ihr wisst was ich meine ;).

Ich hatte mir am Wochenende schon eine Aktive Weiche besorgt bei Con*** (Reckhorn F1) zum ein wenig rumprobieren. Habe auch im Forum gelesen das die meisten die B1 bevorzugen.
Wie auch immer, hier in Kurzform meine Fragen:

1. Gibt es einen Verstärker der meinen Anforderungen gerecht werden kann ? (Anforderungen: Maße 43x12x* oder kleiner, unter 150€, fernbedienbar, 1-2Kanal? ->da 4 Shaker, evtl Brückbar?, sollte weniger wie 300W Strom ziehen)
2. Vollverstärker oder PA – Endstufe besser?
3. Wenn PA-Endstufe wie kann man diese Fernsteuern? (Ich habe es früher immer gehasst während des Filmes permanent aufstehen zu müssen, um dann vorne die Shaker zu kalibrieren, das sollte doch auch aus der Entfernung gehen können oder? Evtl mit der anlernbaren Fernbedienung des Onkyo’s oder eines funkleveler oder wie auch immer)
4. Ist die Aktiv Weiche (Reckhorn F1) gut genug um die Shaker zu regeln? (Ich wollte über Pre-Out des DS575 zum Zweitverstärker) Oder brauche ich durch den Pre-Out keine Frequenzweiche mehr?
5. Kommt die Weiche vor dem Zweitverstärker der dann das geregelte Signal verstärkt und direkt zu den Shakern überträgt, oder kommt die Weiche nach dem Verstärker (schrottet man damit ne Weiche)?
6. Wie schließe ich die 4 Shaker am besten an um die meiste Leistung aus Verstärker und Shaker zu holen (ohne dabei irgendetwas zu überlasten) Bsp. 2 Kanal mit 2 Shaker/pro Kanal in Reihe sind glaube ich 8 Ohm + RMS vom Verstärker … vs. alle 4 Shaker (irgenwie so dass OHM stimmt) an eine gebrückte PA-Enstufe?
7. Habe nach euren berichten hier im Forum bereits 2x 1.25kg Hantelscheiben gekauft, die ich zum Test an 2 der 4 Shaker hängen wollte. Soll ja vermutlich die Effizienz der Teile erhöhen. Macht dies in euren Augen Sinn und braucht man dann nicht mehr Leistung an der Endstufe, um diese dann noch zu bewegen?
8. Ich habe Parkett im Wohnzimmer, was so richtig schön mitschwingen kann. Aber aus Respekt zu meinen Untermietern würde ich mein Sofa entkoppeln wollen. Es gibt ja laut Forum ne menge Möglichkeiten dies zu tun. Podest kommt nicht in Frage, wenn dann nur Gummipuffer. Könnt ihr mir da was empfehlen und wo man so was herbekommt? Ich war schon in verschiedensten Baumärkten, aber die Türstopper waren alle nicht so das wahre.
9. Ist dies hier die richtige Rubrik um all diese Fragen zu stellen? 

Ich würde mich jedenfalls sehr freuen wenn ich ein paar Tipps von euch Fachleuten bekommen könnte. Damit würdet ihr mir sehr helfen.
Vielen Dank schon mal im voraus.

LG Timbre
timbre
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Feb 2009, 10:34
Moin,

hat keiner einen Rat für mich? Oder bin ich hier im Falschen Thread?

Grüße Timbre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
booty shaker, body shaker
G4nj4sm0ker am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  2 Beiträge
Bass Shaker für armen Studenten
macxgyver am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  6 Beiträge
Verstärker gesucht
crowly am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  28 Beiträge
Verstärker für Behringer B2031P gesucht
bXc am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  5 Beiträge
Verstärker gesucht, für Stereo-Betrieb
Basti8290 am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  4 Beiträge
Verstärker für JBL ONE gesucht
Leonard1000 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  4 Beiträge
Passenden Verstärker gesucht
skytocloud am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  11 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht
Bandes am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Verstärker (max. 200EUR) gesucht
MC-FAME-FLAME am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  5 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
Lord-Metal am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  70 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.178