Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
crowly
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Jan 2013, 15:02
Moin Moin an alle Hifi Fans& Freaks dort draussen !

Mein problem gestaltet sich ziemlich Simpel :

Ich suche einen Verstärker, [Soviel Power und Klang wie nur möglich für unten aufgeführtes Budget} !

Meine Geldbörse ist is zu 300 Euronen evtl auch ein bisschen mehr dehnbar


Da ich wenig bis keine Ahnung von diesem Thema habe , hoffe ich hier gut aufgehoben zu sein.

Meine Boxen in spee sidn 2 eigenbau Stereo Stand boxen .

http://www.lautsprec...1_8563,de,91002,1341

Die Top und der Bass landen beide in einem Gehäuse - aber das ist für die VS suche eher nebensächlich.


Gruß und danke im vorraus
.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jan 2013, 16:31
Moin

Ich kenne die Lsp. nicht, konnte aber nichts erkennen, was einen ordentlichen Verstärker in Not bringen würde.
Nur der Wirkungsgrad ist relativ bescheiden, was wahrscheinlich den beiden Bässen im CB geschuldet ist.
Daher hätte ich die Boxen auch vermutlich teilaktiv aufgebaut, das hat meiner Ansicht nach so einige Vorteile.
Wenn Du also auch mal richtig laut hören willst, sollte er der Verstärker schon ein paar Muskeln mitbringen.
Bei ordentlich aufgebauten Verstärkern wirst Du beim Klang ganz sicher keine negativen Auffälligkeiten finden.
Immer vorausgesetzt der Amp kommt je nach Pegel nicht in einen für ihn kritischen Bereich wie z.B. Clipping.

Da ich nicht weis welche Zuspieler angeschlossen werden, welche Vorlieben Du
pflegst und wie deine Hörgewohnheiten aussehen, hier mal ein paar Beispiele:

Pioneer A 30
Onkyo A 9030

Onkyo TX 8030
Sherwood RX772

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2013, 17:55

crowly schrieb:

Meine Geldbörse ist is zu 300 Euronen evtl auch ein bisschen mehr dehnbar

Wenn € 59.- die Dehnfähigkeit nicht überstrapazieren Yamaha R-S 700

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2013, 18:02
Mir graut es nur immer angesichts der miesen Verarbeitungsqualität/Haptik der Yamaha Einsteigergeräte.
Technisch bzw. Verstärkerseitig sind die Yamaha allerdings auf dem gleichen Niveau wie die Konkurrenz.

Letztendlich muss man sich die Geräte einfach mal Live anschauen und dann entscheiden.
Klanglich und Leistungsmäßig sind die Unterschiede relativ gering bis gar nicht vorhanden.

Saludos
Glenn
hart44
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jan 2013, 18:27
Für 300€ bekommt man gute gebraucht VV ala PIONEER A-616 MARK II .





Grüße
Hartmut
crowly
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Jan 2013, 11:06
Uih uih , hier tanzt ja richtig der Bär !

Ein bekannter der sich in dem Bereich auskennt , hat mir folgenden VS vorgeschlagen :

http://www.ebay.de/i...item3a7d8db52e#payId

An alle die mir pms geschrieben haben : Ich werde sie am Wochenende beantworten.

Zum Einsatz bereich : Vs soll an einen Pc angeschlossen werden .

zZ höre ich über dei Teufel e400 Anlage (5.1 ) musik . Ich höre aktuell viel Elektro (Dubstep etc pp ) Zwischen drin aber auch gerne mal das ein oder andere ACDC Album

Gruß

edit : Mit Vs unter 100W kann ich glaube ich wenig anfangen wenn die Boxen dampf machen sollen.


[Beitrag von crowly am 25. Jan 2013, 11:13 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Jan 2013, 11:23
Der verlinkte Onkyo AVR ist bei Ebay für 333€ verkauft worden, echt unglaublich.
Für den Preis bekommt man neue Modelle, die mMn erheblich interessanter sind.
Wie z.B. der Denon 1713, der z.B. Audyssey MultiEQ XT und noch viel mehr an Bord hat.
Von der Garantie und dem möglichen Rückgaberecht will ich erst gar nicht sprechen.

belehr

Die Angebote per PM scheinen inzwischen auch ein weit verbreitetes Übel zu sein.
Das stiftet Verwirrung und trägt vor allem nicht zu einer "objektiven" Beratung bei.
Eine solche Einflussnahme ist fragwürdig, wenn, dann sollte es öffentlich sein.
So kann jeder User seine Meinung dazu äußern, das ist der Sinn eines Forums.
Ich finde das jedenfalls nicht in Ordnung, dafür gibt es nun mal die Biete Rubrik.
Und wenn man da nicht anbieten kann, hat das einen ganz bestimmten Grund!

Saludos
Glenn
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 25. Jan 2013, 23:53
@ Hartmut:

Bei dem Preisverfall neuer Geräte wäre eher ein Hunni Sch(m)erzgrenze.

@ crowly:

Die schwarz-roten Discounter haben gerade die neuen Denon-Modelle reinbekommen = Auslaufmodelle preisreduziert !

@ Glenn:

Bitte keine Pauschalurteile bzgl. Angebote per Email oder PM. Es gibt auch bestimmt eine Menge seriöser Anbieter, die sich das befremdliche Referenz-Gelabbere " Wird da-und-da für ( viel mehr ) angeboten ... " nicht antun wollen.

MfG,
Erik
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2013, 00:01
Was hälst du von einem Denon PMA-510AE?
Alternativ kannst du dir auch einen älteren Boliden für ~ 100€ suchen.
Da gab es feine Geräte.
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jan 2013, 08:30
Hallo,

Sherwood RX-772 oder Pioneer VSX-527/921/922 sind in der angepeilten Preislage gute und solide Neugeräte.

oder ein paar gebrauchte Boliden vom Händler mit Gewährleistung und Rückgaberecht:

Pioneer A-702R

http://www.ebay.de/i...&hash=item20ced37353

Marantz PM 7000

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f21478883

Marantz PM-78

http://www.ebay.de/i...&hash=item20ceca3438

Pioneer A-676 Reference

http://www.ebay.de/i...&hash=item484f09c8a2

Denon PMA-980R

http://www.ebay.de/i...&hash=item20ced37994


[Beitrag von V3841 am 26. Jan 2013, 15:00 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2013, 09:08
Hallo,

über die Optik kann man imho nicht streiten, das ist reine Geschmacksache, mir persönlich gefallen z.B. die Geräte von Accuphase oder McIntosch nicht besonders, die High Ender mögen mir verzeihen

Haptisch gibt es sicher besseres als den Yamaha R-S700, aber er bietet imho ordentlich Leistung, ist auftrennbar, hat einen Tuner, Subout, motorbetriebenen LS-Regler, alles für ein relativ kleines Budget.

Es muss eben jeder selbst wissen, wie er seine Prioritäten setzt.

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2013, 09:16
Diese alten Boliden sind feine Geräte aber etwas teuer (könnte man mit Glück billiger bekommen).

Ein guter Freund von mir verkauft einen Denon PMA-720 (den Klassiker ;-).
Mir sagt die Optik nicht so zu, aber vielleicht gefällt er crowly.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Denon_PMA-720


[Beitrag von Stereo33 am 26. Jan 2013, 09:16 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Jan 2013, 09:25
Moin


Wuhduh (Beitrag #8) schrieb:

Bitte keine Pauschalurteile bzgl. Angebote per Email oder PM. Es gibt auch bestimmt eine Menge seriöser Anbieter, die sich das befremdliche Referenz-Gelabbere " Wird da-und-da für ( viel mehr ) angeboten ... " nicht antun wollen.


Also mal ehrlich, wenn man ein Angebot per PM verschickt will man das zu seinem Vorteil nutzen!
Es geht mir nicht um "Referenz Gelaber" sondern und Transparenz, auch den Preisen gegenüber.
Aber es gibt noch weitere Punkte, die ein unerfahrener User vielleicht gar nicht abschätzen kann.
Gerade bei Gebrauchtgeräten (Privatverkauf) wo es keine Garantie und Rückgabe gibt, sollte man
sich einigermaßen auf dem Gebiet auskennen, ansonsten kann man schnell auf die Schnauze fallen.
Der TE hat sicher aus gutem Grund den Thread erstellt und da sollte man mit offenen Karten spielen.
Ich will keinem Unseriösität unterstellen, aber es gibt Regeln und an die sollte man sich bitte halten.


@Karl

Wenn man mit dem billigen Outfit und den labeligen Bedienelementen leben kann, ist der RS-700 sicherlich ein ordentliches Gerät.
Aber wenn dem TE Haptik wichtig ist, dann hat er ja genügend Alternativen genannt bekommen, als Neugerät oder eben gebraucht.

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 26. Jan 2013, 09:32

GlennFresh (Beitrag #13) schrieb:

Aber wenn dem TE Haptik wichtig ist, dann hat er ja genügend Alternativen genannt bekommen, als Neugerät oder eben gebraucht.

So ist es

Der_Karl schrieb:

Es muss eben jeder selbst wissen, wie er seine Prioritäten setzt.


Gruß Karl
crowly
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 26. Jan 2013, 14:38
Nun , ich habe tatsächlich eine Menge Angebote / Vorschläge bekommen.

Doch wie soll ich nun entscheiden welches das beste für mich bzw die Anlage ist ?
Aus diesem grund habe ich hier den fred erstellt .

Haptik wäre schon ein gewisser Faktor. Die knöpfe / Schalter / Hebel sollen schliesslich nicht nach 2 Monaten abbrechen .
Stereo33
Inventar
#16 erstellt: 26. Jan 2013, 14:39
Poste doch die Angebote mit Preise hier.
Dann können wir dir sagen ob das gute Preise sind

Nach 2 Monaten bricht nichts ab. Aber vielleicht laufen Potis nicht so gut,
oderr fangen schon nach 5 Jahren an zu kratzen.
Lieber ein alter Highend-Verstärker als ein Neuer (ist auch billiger)


[Beitrag von Stereo33 am 26. Jan 2013, 14:40 bearbeitet]
crowly
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 26. Jan 2013, 14:39

Stereo33 (Beitrag #12) schrieb:
Diese alten Boliden sind feine Geräte aber etwas teuer (könnte man mit Glück billiger bekommen).

Ein guter Freund von mir verkauft einen Denon PMA-720 (den Klassiker ;-).
Mir sagt die Optik nicht so zu, aber vielleicht gefällt er crowly.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Denon_PMA-720


Nun ist nicht ganz mein Fall Trotzdem danke
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 26. Jan 2013, 15:04

crowly (Beitrag #15) schrieb:

Haptik wäre schon ein gewisser Faktor. Die knöpfe / Schalter / Hebel sollen schliesslich nicht nach 2 Monaten abbrechen .

Da bricht nichts ab, die Knöpfe / Schalter / Hebel sind eben aus Plastik.

Hier mit Top Haptik Yamaha A-S1000

Gruß Karl
crowly
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 26. Jan 2013, 15:28
Ich meine ja auch die geanzen Vorschläge die hier im Fred gemacht wurden.

Die Thread Vorschläge könnt ihr ja selbst einsehen ,..
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Pm's kommen ab hier :

Harman Kardon 670.
Technische Daten
Endstufen in vollständig diskreter Bauweise

Digital-aufnahmeschaltkreis (Digital in/out)
Tape Monitor
Phono MM Eingang
5 Audio Eingänge
Kopfhörerausgang
2 x 75 Watt Sinus
Impulsleistung Stereo-Modus:2x 175 W / 2x 120 W (4/8 Ohm)
Frequenzgang: 10 Hz- 170 kHz
Geräuschspannungsabstand: 109 dB
Hochstromlieferfähigkeit: + 75 A
Stromversorgung: 220 - 240 V /50 Hz
Abmessungen B x H x T: 441 x 110 x 389 mm
Gewicht: 10,2 kg

--------------------------------------------

es folgt :

PMA-510AE.
Er ist kein Jahr alt, hat Restgarantie, OVP, Fernbedienung, die Ausgänge werden über Relais geschaltet
und das Design ist auch nicht schlecht.

http://www.denon.de/...s&ProductId=PMA510AE

----------------------------------------------------------

Harmann Kardon

Anderer Herman Kardon

Wieder ein anderer HK

Luxman

Luxman die zweite

Wer hätte das gedacht : wieder ein HK
HK 6600


Der letzte von dem PmS ist ein Technics SU VX 920 , "ein richtiger Bolide" VB: 290€


So und nun bitte ich darum mir als unwissenden ca 10 Vs die Sinnvoll (in hinsicht auf Preisklasse[damit verbundener erwartungshorizont] und Qualität) sind vorzuschlagen .

Danke an alle Poster


[Beitrag von crowly am 26. Jan 2013, 17:13 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 26. Jan 2013, 16:21
Wenn Du einen Verstärker mit FB haben möchtest, kannst Du 90% der Angebote vergessen!

Ist das reiner Zufall oder wurden Dir die Geräte von besagtem Händler per PM angeboten?
Der Denon PMA510E glänzt auch nicht gerade bei der Verarbeitung, das Plastik lässt grüßen.
Da kannst Du auch auf den Yamaha zurück greifen, der hat technisch wenigstens mehr zu bieten.

Ich persönlich sehe jetzt keines der Gebraucht Angebote als besonderes Schnäppchen an.

Saludos
Glenn
V3841
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 26. Jan 2013, 16:29
Ich mag Luxman, ich habe einen Luxman, aber in diesem Fall - als kräftigen Antrieb für einen quasi unbekannten LS, hätte ich die beiden "L" nicht genannt.

HK ... die neueren HK taugen nach meiner Meinung nicht viel - da ich schon etwas älter bin, halte ich 20 Jahre alte HK für neuere Geräte ....

LG
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 26. Jan 2013, 16:31
Einen wirklich vernünftigen Amp, was Leistung, Optik, Haptik, Verarbeitung und Preis angeht, stellt für mich der Onkyo A-5VL dar.

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 26. Jan 2013, 16:44
Tja, der Onkyo ist aber leider deutlich über dem Budget des TE!

Und wie gesagt, Vintrage hin oder her, aber auf eine FB möchte ich nicht verzichten!

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#24 erstellt: 26. Jan 2013, 17:08
Tja, vielleicht sollte man dann mal Anspruch und Budget in Einklang bringen, aber das ist ja (für mich) nichts neues

Gruß Karl
crowly
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 27. Jan 2013, 00:43

Der_Karl (Beitrag #24) schrieb:
Tja, vielleicht sollte man dann mal Anspruch und Budget in Einklang bringen, aber das ist ja (für mich) nichts neues

Gruß Karl


Servus und Hallo . Wat genau meinste mit deiner Aussage ?
Kalle_1980
Inventar
#26 erstellt: 27. Jan 2013, 01:01
Das heißt Ansprüche runter, oder Budget hoch.
Fanta4ever
Inventar
#27 erstellt: 27. Jan 2013, 09:59
Nun, es steht ja bereits alles mehrfach da, auch konkrete Vorschläge gibt es jede Menge.
Ich wüsste nicht wie ich hier noch hilfreich sein kann, weshalb ich mich dann mal verabschiede.

Viel Erfolg

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#28 erstellt: 27. Jan 2013, 10:30
Pioneer A-717 Mark II für nur 130€. Der einzige grund warum er noch zu haben ist,
ist vermutlich daß der Verkäufer nicht antwortet

http://kleinanzeigen...ker/97792105-172-521

Yamaha AX-750 für 125€

http://kleinanzeigen...r&utm_content=ViewAd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SUCHE VERSTÄRKER
Marc6229 am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  6 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
HiFi-Strategie gesucht - neuer Verstärker vs. Teufel?
teal am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  7 Beiträge
Was für einen HIFI-Verstärker
marneu am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  6 Beiträge
Hifi- vs. PA-Verstärker?
kokamola am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  10 Beiträge
Suche Verstärker und Lautsprecher
raterZ am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  6 Beiträge
Hifi Verstärker
*guck_guck* am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  3 Beiträge
Verstärker für Behringer B2031P gesucht
bXc am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  5 Beiträge
Verstärker suche
Inka2k1 am 15.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Anfänger: suche Boxen & Verstärker
NeoIV am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied_/dossi/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.436