Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Behringer B2031P gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
bXc
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2007, 23:16
Hallo liebe Leute,

ich habe ein Paar Behringer Truth B2031P (150W-4ohm) Nahfeldmonitore und suche einen neuen Verstärker, da mein alter nur geliehen war.

Bin ein HiFi-Laie, und bisher waren die Infos, die ich im Netz gefunden habe bezüglich der notwendigen Leistung mir eher unklar. Soweit ich das richtig verstanden habe, sollte der Verstärker weder zu stark sein, weil dadurch der Bass beschädigt werden kann, aber auch nicht zu niedrig, weil sonst die Hochtöner abrauschen. Oder alles Quatsch?

Jedenfalls habe ich für meinen kleinen Geldbeutel diese hier rausgesucht. Vielleicht könnt ihr mir eine Empfehlung geben oder mir sagen, das das alles zu über/unter/sonstwie-dimensioniert ist. Und ob es einen klanglichen oder sonstigen Unterschied macht, Vollverstärker, Endstufen oder Receiver zu benutzen.

Pioneer A-616 MARK II *REFERENZ* Vollverstärker 2x120W

Pioneer A-676 REFERENCE HIGHEND VERSTÄRKER 2x120W

Yamaha Dolby Digital Receiver RX-V620 RDS 5x130W

Kenwood KR-V999D 2x150W

T-Amp S150 (2x150W)


Vielen Dank und einen guten Rutsch!
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2007, 23:51
Faustregel: Lieber etwas zuviel als zuwenig Amp. Im ersteren Fall werden es die Boxen rechtzeitig ankündigen, im letzteren sind womöglich unversehens die Hochtöner durch Clipping gekillt.

Die Pios sind anständige Amps für ehemals 700 DM, vergleichbar Onkyo A-8x50 (nach A-8450 und A-8650 könnte man auch mal Ausschau halten, und die Akais und Kenwoods dieses Händlers würde ich auch mal beäugen). Von dem Surroundgeraffel würde ich besser die Finger lassen, die Stereo-Qualitäten sind oft eher mäßig. Die T.Amps wiederum gelten als recht brauchbar, es handelt sich hier aber natürlich um eine reine Endstufe ohne viele Annehmlichkeiten - zuweilen können ein Batzen Anschlüsse inkl. gutem Phonopre, Klangregler und Lautstärkesteller schon ganz nützlich sein.


[Beitrag von audiophilanthrop am 27. Dez 2007, 23:54 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 07:38

bXc schrieb:
ich habe ein Paar Behringer Truth B2031P (150W-4ohm) Nahfeldmonitore und suche einen neuen Verstärker, da mein alter nur geliehen war.


Hallo bXc,

ich kenne die Behringer-Boxen mittlerweile ganz gut. Ich würde die Boxen mit folgenden Verstärkern kombinieren:

Kenwood KA-4020, NP: 500 DM
Technics SU-V 3, NP: 500 DM (verkaufe ich einen von)
Technics SU-V 5, NP: 700 DM
Technics SU-V 303, 505

Bei den Neugeräten würde ich diese hier in Betracht ziehen:

Onkyo A-9355, 400 EUR
Yamaha RX-797, 400 EUR

Carsten
bXc
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 15:57
Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ein Vollverstärker ist dann wirklich die bessere Wahl für mich.

Die Technics hab ich gesucht, aber soweit ich sie gefunden habe, gesehen, dass sie nach Zahlen alle eher sowas wie Din-Leistung 60W/80W haben.
Läuft das nicht genau auf die oben beschriebene Clipping-Gefahr bei den 150W-Boxen hinaus?


audiophilanthrop schrieb:
Faustregel: Lieber etwas zuviel als zuwenig Amp.


Ist zwar nicht der von Carsten empfohlene KA-4020, aber hab den Kenwood KA-5010 mit 120W gefunden, ist auch ein bisschen günstiger als die Pios. Was meint ihr dazu?
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2007, 16:09
Hi,

klanglich geht der 5010 in die gleiche Richtung, hat etwas mehr Leistung.

Die Pioneers finde ich bezogen auf meinen Klangeindruck und der Haltbarkeit von ihnen etwas überbewertet.

Du kannst die Behringers getrost mit 20 bis zu mehreren hundert Watt Leistung betreiben. Einen Schaden erleiden sie mit allen Verstärkern, sobald diese zu clippen beginnen. Die Belastbarkeit des Lautsprechers sagt aus, wie viel der eingegebenen Verstärkerleistung er in Schall umzuwandeln imstande ist.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BEHRINGER B2031P TRUTH als Stereoboxen für PC
M4nnDraSS am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  5 Beiträge
BEHRINGER B2031P TRUTH und ONKYO A 9155
xStephan am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung Behringer B2031P Truth ?
itchyrepel am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  3 Beiträge
Studiomonitor Behringer B2031P welcher Verstärker?
pafnuzzi am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  10 Beiträge
welche endstufe für behringer?
cinexxx am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  11 Beiträge
Vollverstärker für Behringer Truth 2031P gesucht
Damageforce am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  12 Beiträge
Passt Magnat MA 400 zu Behringer B2031P Truth
bluemle am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
Suche sehr günstigen Verstärker (gebraucht?) (zu B2031P Truth-Boxen)
atl4n am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  16 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 1 gesucht
schnilch am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
Verstärker gesucht
Hogga am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Kenwood
  • Behringer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.735