welche endstufe für behringer?

+A -A
Autor
Beitrag
cinexxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2010, 15:31
hallo,

besitze die behringer truth b2031p und einen samson servo 200 verstärker....

bin so ganz gut zufrieden aber wäre es möglich durch einer besseren endstufe noch mehr details und klang sprich präzision rauszuholen??

Die leistung von 100W @4 ohm ist auch nicht gerade berauschend....

vll jemand einen vorschlag oder gibts bis 300€ keine besser klingende endstufe??
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 14. Nov 2010, 16:45
Hi,

mit einer anderen Endstufe wirst du keine signifikante klangliche Verbesserung erzielen können, zumal ein Gerät für 300 € wirklich nicht mehr in einer vernünftigen Relation zum Anschaffungspreis der preiswerten Behringer steht.
Kauf lieber andere Lautsprecher, wenn du dich wirklich verbessern willst.

Grüße
Frank
cinexxx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Nov 2010, 17:18
ich bin mit den lautsprecher sehr zufrieden hab auch andere probegehört für 300-500 euro und mir haben die behringer zugesagt.

Wenn ich daheim musik höre oder mal nen film drüber schaue find ich alles spitze bis auf einen kleinen mangel.

Kann das sein, dass die behringer die "s" laute etwas scharf widergeben oder allgemien etwas schärfer im ht bereich sind??

Kann man das mit ner warmen endstufe besser hinbekommen?
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 14. Nov 2010, 17:23

cinexxx schrieb:
Kann das sein, dass die behringer die "s" laute etwas scharf widergeben oder allgemien etwas schärfer im ht bereich sind??

Ja, das wird von vielen Hörern so empfunden.

cinexxx schrieb:
Kann man das mit ner warmen endstufe besser hinbekommen?

Nein.

Daher gilt: Ohren auf beim LS-Kauf.

Grüße
Frank
cinexxx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2010, 17:29
aber jeder beschreibte sie sehr gut und keiner erwähnte das die höhen etwas spitz klingen....

im car-hifi berreich gibts doch auch neutral klingedne und warmklingende endstufen wie audison usw...

vll ist auch mein samson verstärker schuld hatte schon mehrere LS drüber laufen und alle waren in den höhen spitzt so wie die behringer auch...
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 14. Nov 2010, 17:35

cinexxx schrieb:
aber jeder beschreibte sie sehr gut und keiner erwähnte das die höhen etwas spitz klingen....

Weil's zu dem Preis keine neutralen/"perfekten" LS gibt, was selbstversäändlich sein sollte. Preisklassenbezogen sind die Behringer sehr gut. Wenn man mit den vergleichsweise etwas scharfen Höhen nicht klar kommt, dann kann ein (Software-)EQ ggf. Abhilfe schaffen. Ansonsten kann der Rat nur lauten bessere/andere LS zu erwerben.
cinexxx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Nov 2010, 20:26
wenn ich musik höre find ich sie eig auch was höhen angeht recht gut aber beim film sind sie doch recht spitz..

aber warum waren diese höhen auch bei anderen L´S so? war immer diese samson servo 200 endstufe...

Aber gibts des im home bzw pa berreich nicht das die endstufen unterscxhiedlich sind? warm neutral kühl.....

welche software würdest du empfehlen? zwecks EQ
Hüb'
Moderator
#8 erstellt: 14. Nov 2010, 20:51

cinexxx schrieb:
Aber gibts des im home bzw pa berreich nicht das die endstufen unterscxhiedlich sind? warm neutral kühl.....

Nein. Halbwegs "normal" konstruierte Transistorendstufen haben keine dieser Eigenschaften - egal ob Home-Hifi, Studio, PA oder Car-Hifi.

cinexxx schrieb:
welche software würdest du empfehlen? zwecks EQ

Für die verschiedenen Mediaplayer gibt es unterschiedliche EQ. Da die Wiedergabe via PC nicht unbedingt meine Baustelle ist, muss ich diese Frage leider weitergeben.

Grüße
Frank
cinexxx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Nov 2010, 21:28
wie würdest du die behringer 2031p im vergleich ziehen zu den 3031 mit bändchen hochtöner?

besser im hochton schlechter oder gleich?
Hüb'
Moderator
#10 erstellt: 14. Nov 2010, 21:55
Hi,

da muss ich passen. Die neue Version kenne ich noch nicht.

Grüße
Frank
cinexxx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Nov 2010, 23:03
oder welche LS würdest du empfehlen die besser sind wie die behringer? Ich finde die beim film schauen richtig geil vorallem die auflösung nur diese scharfen höhen könnten etwas weicher sein.

Ich weis nicht welche LS besser sind die Yamaha HSM 80 sind im vergleich zu den behringer im ht bereich noch schärfer sowie die alesis....

Adam ist mir zu teuer und weiter wüsste ich nicht welche gut sind...

Kennst du die samson serie rubicon oder wie die heisen? bzw wie ist die servo 200 eig wenn du sie kennst also endstufe samson servo 200 300 oder 600??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
behringer?
icho am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  4 Beiträge
Behringer REFERENCE AMPLIFIER A500
micsimon am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  4 Beiträge
welche endstufe
daba am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  2 Beiträge
Welche Endstufe?
ChecktNix am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Behringer Truth
KallisGrillimbiss am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  7 Beiträge
welche Endstufe?
robbins am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  2 Beiträge
welche endstufe
Bios4 am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  14 Beiträge
Welche Endstufe?
hansis am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  7 Beiträge
Welche Endstufe?
_klipsch_ am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  10 Beiträge
Welche Endstufe?
*YG* am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitglieddestroyer758
  • Gesamtzahl an Themen1.409.676
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.321

Hersteller in diesem Thread Widget schließen