Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Verstärker zu LS WHD BR 180A

+A -A
Autor
Beitrag
Tomaudioi
Stammgast
#1 erstellt: 03. Feb 2009, 13:52
Hallo zusammen

Bin neu hier und hoffe etwas von Eurem Fachwissen profitieren zu dürfen.

Forne weg; ich hab jetzt nicht soo die vollend HiFi Anlage mit ner Craft oder n Paar Piega. Höre aber sehr gerne Musik und am liebsten wenn Sie gut Klingt.

Ich besitze seit geraumer Zeit ein Paar WHD BR 180 A (Hubert & S. GmbH) Die ich bis anhin mit einem Kenwood (Solid Stade) KR 6400 betrieb.

Nun möchte ich aber aus meinen Boxen (LS) die wie ich denke nicht schlächt sind (kein vergleich zu meinen Technics SD CS95 wie ich finde) etwas mehr heraus hohlen und spiele desshalb mit dem Gedanken mir einen neuen Verstärker zuzulegen.

Habe schon mit der Technics SU C800UM2 und A900S Mark II vor-endstufen Kombi geliebäugelt. (gfällt mir auch optisch.) Was haltet Ihr davon? Hab jetzt auch nicht soo das riesen Budget so gegen 400Euro ist schon so obere Schmerzgrenze! hoffe desshalb auch was gutes gebrauchtes auf ebay zu finden - sollte aber schon was taugen. ev. auch Grundstein für weitere Anschaffungen sein, fals es mich nach Erwerb irgendwie "Anfixt".

Meine Komponenten:

Verstärker1: Kenwood KR 6400
Verstärker2: Technics SA GX200L
CD: Technics SA GX200L
MD: Sony ARAC ATRAC3 DSP Type-S

(+2xTechnics MK2)

Grüsse Tom
Tomaudioi
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2009, 02:10
Hallo hat hier niemand nen Tip für mich???
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2009, 08:28
WHD? Wie alt sind die LS? 30 Jahre?
Tomaudioi
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2009, 14:21
keine Ahnung, konnt Sie vor einigen Jahren von einem Geschäftskollegen günstig bekommen.

Sind wohl nicht So bekannt, konnte im Netz nicht gerade viel darüber finden. Hier mal einige Eckdaten:

Nennbelastbarkeit: 100W
Musikbelastbarkeit: 180W
Übertragungsb.: 30-25000 Hz
Impedanz: 8Ohm
(für Raumgrösse bis 40qm)
Gewicht: 15.1Kg
Abmessungen (HxBxT): ca.60x34x32cm (also ca. 65L Box)

Den klang finde ich noch ganz O.K. bis recht gut, im Mitteltonbereich ist Sie nicht soo hervorstechend, der ist bei meinen Technics stärker betont. (Könnte aber auch am Kenwood 6400er Liegen.) Im Raum sind sie jeh nach Sitzposition gut ortbahr und der Bass ist sanft aber Druckvoll)


Grüsse


[Beitrag von Tomaudioi am 05. Feb 2009, 14:26 bearbeitet]
Tomaudioi
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2009, 14:29
Hier noch ein Bild:
Tomaudioi
Stammgast
#6 erstellt: 05. Feb 2009, 16:20
Oder Vieleicht mal Anders Gefragt. Welche Verstärker / pder Verstärker endstufenkombis (am liebsten gebrauch erwerbbahre) sind zu Empfählen? (unabhängig von meinen LS) worauf muss ich Achten? Tipps?


[Beitrag von Tomaudioi am 05. Feb 2009, 16:27 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 05. Feb 2009, 21:48
an so einen Klassiker gehört imho auch ein VintageAmp z.B.:

http://cgi.ebay.de/P...C39%3A1%7C240%3A1318
http://cgi.ebay.de/P...C39%3A1%7C240%3A1318
Tomaudioi
Stammgast
#8 erstellt: 05. Feb 2009, 22:45
Hallo baerchen.aus.hl

Danke für Deine Tips. Da ich nicht so der Kenner bin klingt Vintage Amp für mich irgendwie nach Gitaren Verstärker?? bin ich da irgendwie Falsch informiert?

Was sind die Stärken / pro's von den von Dir gelinkten Verstärkern? Warum diese?

Hattest Du eventuell mahl die Möglichkeit die von mir oben bereits erwähnte Technics SU C800UM2 und A900S Mark II vor-endstufen Kombi an ein paar Guten LS zu höhren? Designtechnisch gefällt mir diese Kombi schon echt gut. Würde auch Optisch mit meinen anderen Komponenten Harmonieren.

Und um noch mehr zu Fragen vor und nachteile einer vor-endstufenkombi und Vollverstärker? giebts da Unterschiede?
Tomaudioi
Stammgast
#9 erstellt: 06. Feb 2009, 21:27
Hallo kann mich wer noch so n bisschen bei meiner Entscheidungsfindung unterstützen???
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 06. Feb 2009, 22:06
Hallo,

die Pios habe ich dir verlinkt, weil sie von der Material- und Verarbeitungsqualität absolut top sind, und sie vom alter gut zu den Boxen passen. ...
Tomaudioi
Stammgast
#11 erstellt: 07. Feb 2009, 12:36
Danke für deine Antwort.

Wie sind die Klanglich so. (um mir den Kaufentscheid etwas zu erleichtern) (oder giebt es in dieser Preisklasse kaum Unterschiede??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS ähnlich zu Linn Katan & passender Verstärker
broes am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  6 Beiträge
Passender Verstärker für Mark Start LS
Phantom am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  5 Beiträge
Passender älterer Verstärker für LS-Selbstbau
Jendevi am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  3 Beiträge
Passender Verstärker
guntag am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  15 Beiträge
passender verstärker
hosofolo am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  5 Beiträge
passender verstärker
jumpdafuckup am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  7 Beiträge
Passender Verstärker?
odbherbert am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  10 Beiträge
Magnat 508 passender Verstärker < 500 ?
nikelb am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  6 Beiträge
Passender Verstärker für Isophon Indigo
Anbeck am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  12 Beiträge
Passender Verstärker zu Wharfedale Diamond 9.5
turin_brakes am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedKlausr79
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.942