Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Lautsprecher Paare

+A -A
Autor
Beitrag
Seven69
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2009, 18:05
Hallo zusammen
Kennt jemand einen Hifiverstärker an den man 2 Paar Boxen anschließen und, jetzt kommts, die Lautstärke getrennt regeln kann? Er sollte ruhig ein wenig mehr Watt haben.
Danke im Vorraus
Memory1931
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2009, 21:17
Nabend,

2 Paare geht in Ordnung
2 Paare gleichzeitig geht auch in Ordnung

getrennt regeln? -> nie was von gehört

Ich habe in der Garage einen Kennwood-Receiver mit 2 Lautstärkereglern (je 1 pro Kanal) und finde das doof.
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2009, 23:16

Seven69 schrieb:
Kennt jemand einen Hifiverstärker an den man 2 Paar Boxen anschließen und, jetzt kommts, die Lautstärke getrennt regeln kann?

Sag niemals nie, aber ich glaube nicht, dass es das gibt, denn:

Hifiverstärker (Stereo) haben normalerweise zwei Endstufen, eine pro Kanal. Wenn man zwei Boxenpaare anschließt, liegen die rechten und linken Boxen jeweils zueinander parallel -- da ist eine getrennte Lautstärkeregelung m.E. nicht möglich.

AV-Receiver haben mehr Endstufen -- ob es da die Funktion gibt, diese auch separat zu regeln, weiß ich allerdings nicht.


Jochen
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 11:44
Eine getrennte Regelbarkeit gibt es meines Wissens nicht. Da mußt Du Dir dann halt 2 Amps zulegen.
amamcs
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 22:46
Und was ist mit den quadrophonischen Amps der 70er??? Als mein Marantz 4270 kann das. Der ist nicht neu, aber er hat drei schieberegler zu Balanceeinstellung. Einmal zwischen Rear-Front, Rear: L-R, Front L-R. Natürlich auch einen normalen Lautstärkeregler, der alle 4 Kanäle gleichzeitig in der Lautstärke reguliert. Ich würde mich mal im Klassiker Fotothread umsehen. Dort habe ich sogar Amps gesehen, die einfach einen Stick hatten, mit dem man die Laustärke der einzelnen Boxen regeln konnte.

Also: Niemals nie sagen!


[Beitrag von amamcs am 24. Feb 2009, 22:47 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 23:28

amamcs schrieb:
Und was ist mit den quadrophonischen Amps der 70er???

Deswegen hatte ich nach dem Hifiverstärker ja "Stereo" in Klammern gesetzt.

Mit Quadrophonie kenne ich mich nicht aus, aber es klingt einleuchtend, dass das da irgendwie gehen muss...


Jochen
Seven69
Neuling
#7 erstellt: 25. Feb 2009, 02:27
Danke schon mal für die Antworten
Ich komme drauf da ich in meiner (nicht mehr ganz jungen)Erinnerung meine, einen Verstärker gesehen zu haben, der zwei Lautstärkeregler in einem hatte, sprich, im hinteren Bereich ein größeres und im vorderen Bereich ein kleines Poti, welche man getrennt regeln konnte. Und ich meine dies war zur getrennten Regelung der beiden Boxenpaare, bin mir aber nicht sicher. Hilft das weiter ???
Lieben Gruß
Chris
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 25. Feb 2009, 02:47
An jeden Vorverstärker kann man per Y - Kabel 2 Endverstärker anschließen .

Und wenn die eine eigene Lautstärkeregelung mitbringen =

http://www.thomann.de/de/alesis_endstufen_bis_300_watt.html
amamcs
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2009, 11:15
Also...

Naja, beim Marantz 4400 und 4270 ist die EQ-Regelung durch solche Doppel-Potis realisiert. Jedoch nicht die Lautstärkeeinstellung. Beim Superscope QR 450 ebenfalls von Marantz ist auf dessen Front ein Joystick für diese Aufgabe angebracht. (Bei den anderen Modellen gibt es den auch, aber auf dessen Kabelfernbedienung Sry... bin etwas Marantzlastig )
Also wenn die Erinnerung nicht ganz so jung ist, könnte das hinkommen.

Aber neue Geräte kenne ich bisweilen auch nicht. In einer Ausgabe der Stereoplay in den letzten Monaten gab es allerdings einen Bericht über 4.0 quasi. Aber die Zielsetzung von 4 Lautsprechern wurde dort ebenfalls mit zwei Stereoendstufen realisiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 boxen paare an stereo reciever
dbÄR am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  3 Beiträge
Hochwertiger Hifiverstärker
Merkur am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  4 Beiträge
2 LS-Paare, 1 Verstärker, + schlechte Umgebung?
music3k am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  2 Beiträge
2 Ls paare mit unterschiedlicher impedanz
gnoggel243 am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  10 Beiträge
steroe verstärker, cd, radio 2 lautsprecher gesucht
d0d0 am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  8 Beiträge
nahfeldmonitor an hifiverstärker?
tomuj am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  2 Beiträge
noob sucht 2 lautsprecher und einen verstärker lowkost
xeisteex am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  46 Beiträge
Hifiverstärker oder AV-Verstärker
Hohni55 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  6 Beiträge
2. Lautsprecher
Zing am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  35 Beiträge
Verstärker für 4 Boxen paare
scHl8ter am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedautofreak0783
  • Gesamtzahl an Themen1.345.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.402