Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter Klang fuer wenig Platz

+A -A
Autor
Beitrag
maatlock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2004, 13:16
Hi,
erstmal die schilderung der situation:
der Raum ist ca 20qm gross (quadratisch). ausserdem will ich moeglichst wenig platz fuer die anlage verbrauchen, aber trotzdem ein sehr guten klang haben, vorzugsweise Radio und teilweise cd (pop/klassik).
nun habe ich ein agebot fuer das Bose wave cd-radio fuer 650euros vorliegen. gibt es was vergleichbares oder moeglichst besseres /preiswerteres mit aehnlichen Platzanspruechen?
Danke schonmal fuer eure Hilfe
gruss maatlock
Mephisto
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2004, 14:03
Hallo,

Bose und guter Klang....2 Welten treffen aufeinander.

Zu Bose findest du hier im Forum ne ganze Menge(negatives).

Also wenn du guten Klang haben für wenig Geld haben willst holst du dir einen Stereoreceiver(gebraucht oder neu) und dazu die Triangle Sathis 8(unter den Kompakten bis 400 EUR / Paar meine absoluten Lieblinge).

Klanglich passt NAD sehr gut zu der Triangle. Einfach mal ausprobieren. Wenn du willst kann ich dir per PM ne Bezugsquelle für Triangle nennen. An NAD ranzukommen sollte da schon einfacher sein.

Gruß
Mephisto
maatlock
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:07
also mit den boxen koennt ich mich ja anfreunden, aber nad... also nix gegen die firma aber das wird mir wieder zu viel. dann hab ich 3 geraete verstaerker tune und cdplayer die viel platz wegnehmen, gibts da nicht was platzsparenderes? zb. nen slimline receiver + cd player, oder nen geraet, was alles vereint?
wie waers z.b. mit B&O, die stellen doch vorrangig geraete her, die relativ kompakt sind, wie siehts da klanglich aus?


[Beitrag von maatlock am 03. Mrz 2004, 15:11 bearbeitet]
sound67
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:19

wie waers z.b. mit B&O


Erst Bose, jetzt das ...

Ich glaube, Du bist im falschen Film, äh, Forum.

Gruß, Thomas
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:21
Die Pianocrafts von Yamaha sind schön kompakt und auch klanglich nicht schlecht (inkl. Beipack-Lautsprecher).

Gruss
Jochen
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:25
hallo,

am besten wäre für dich eine Lösung, wo stereoverstärker, cd plyer und ukw radio in einem Gehäuse sind (CD-Receiver nent sich das).
Natürlich muss man hier mit kompromissen bezüglich der Leistung und Qualität rechen (besser sind einzelkomponenten immer).
Es gibt aber einen flachen CD-Receiver von Onkyo für 600 Euro. Die genaue Bezeichnung des Gerätes fällt mir grad nicht ein. Ich werde nochmal in der Audio nachschauen, und nochmal schreiben. Da wurde dieser getestet und für richtig gut befunden. Einzelkomponennten zum gleichen Preis würden nicht auf diese Qualität kommen, hieß es damals im Test.
Allerdings hat der Verstärker nicht sehr viel Leistung. Daher sollte man Wirkungsgradstarke Boxen nehmen. Die Triangle Sathis ist sicher sehr gut. Und Triangle hat einen sehr guten Wirkungsgrad. Im Fall der Sathis weiß ich jetzt nciht 100%ig bescheid, aber auch bei ihr wird er recht gut sein. Mit solch wirkungsgradstarken Boxen geht dann sich recht ordentlich die Post ab....

Wegen der genauen Bezeichung melde ich mich nochmal.....
maatlock
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:26
Danke
endlich mal wieder nen konstruktiver vorschlag, da hab ich doch mal wieder was, was ich probehoeren kann
sound67
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:38
Von dem Onkyo gibt es auch eine DVD-Ausgabe, den DR L50:


http://www.onkyo.net/de/cms/products/homestyle/hs_dvd_rec/DR-L50/

Der kostete mal UVP 999,- und ist jetzt teilweise schon ab 299,- zu bekommen. Wenn Du um Testberichte was gibst, das Gerät war in einer Heimkino-Zeitschrift Testsieger für den UVP.

Habe so ein Ding als "wohnraumfreundliche" Lösung meiner Freundin geschenkt, allerdings mit einem Pärchen Elac 105 Standboxen als Ergänzung. Zumindest auf der LS Seite solltest Du nicht *zu* kompakt denken.

Vorteil ist die wirklich gelungene Integration von DVD-Player, 5.1 Verstärker und RDS-fähigem Tuner. Nachteil ist die geringe Leistung (5x25 Watt sinus/6 Ohm), die zu wirkungsgradstarken Boxen zwingt. Klang ist wirklich ordentlich, als hifidel würde ich ihn nicht bezeichnen.

Gruß, Thomas


[Beitrag von sound67 am 03. Mrz 2004, 15:41 bearbeitet]
sound67
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:48
Und die CD-Variante CRL-5



Hat etwas mehr Leistung (2x 50Watt/4 Ohm).

Alles besser als Bose und B&O.

Gruß, Thomas
Mephisto
Stammgast
#10 erstellt: 03. Mrz 2004, 16:08
Hier steht alles zur Triangle Sathis was du wissen musst. Die ist echt super. Hätte ich sie beim Probehören nicht gesehen hätte ich sie für ne Standbox gehalten.

Meph

Hier der Link:

http://www.soundathome.de/triangle_sathis.html


[Beitrag von Mephisto am 03. Mrz 2004, 16:09 bearbeitet]
joe_he
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Mrz 2004, 17:18
Cd-Receiver werden auch von Denon angeboten, einfach mal in einen guten Hifi-Fachhandel gehen!

Link: http://www.denon.de/site/frames_main.php?MID=3&ver=1&Gruppe_A=1&Gruppe_B=2&Gruppe_C=3&action=prodlist&main=prod&sub=2


[Beitrag von joe_he am 03. Mrz 2004, 17:21 bearbeitet]
super602
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mrz 2004, 17:31
Hi,

es gibt von Rotel nen neuen DVD Receiver. Ist kompakt und sieht recht edel aus. kostet allerdings 1500,- Euro.

Gruß
super602
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Mrz 2004, 08:05
hallo,

sound67 hat die Daten zum Onkyo ja schon gegeben.

Allerdings wirds mit 650 Euro Budget trotzdem etwas knapp. Ich weiß nicht, wieviel du aktuell für den Onkyo bzahlen musst, aber insgesammt mit Boxen wirst du dennoch auf fast 1000 Euro kommen, denke ich. Unterschätze den Onkyo nicht. Hochwertige Spielpartner belohnt er auch mit entsprechenden Klang....

Rein klanglich hast du auf jeden Fall was besseres als Bose und Co.....
frankbsb
Stammgast
#14 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:00
jo,hallo

hifi-edition in SB bietet im Moment eine kleine DVD-Receiver-Kombi an für 349 Euro von Denon. Zwar zwei Bausteine aber schöne kleine Gerätschaften. Da ein paar Boxen drann und gut ists

geh mal unter www.hifi-edition.de

und click dort mal an: Das kleine Kino

Dort wirst du sicher fündig werden. die haben noch top komplett lösungen. z.B. Yamaha DVX-S 100 komplett für 499 (und spielt sogar DVD-Audio zusätzlich ab) DAs ding hat mal 1300 Euro gekostet (im media markt derzeit noch über 1000) und jeden Test in der Klasse als sieger abgeräumt! Kostet bei denen noch 499 komplett.

Kuck einfach mal da wirds bestimmt was geben auch als komplettreceiversystem

gruß
frank
Leisehöhrer
Inventar
#15 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:20
Hallo maatlock,

die Yamaha Piano Anlage ist auch meiner Meinung nach sehr gut. Ich habe sie selber. Sie besteht aus 2 soliden Bausteinen, einer ist der Verstärker + Radio, der andere Baustein ist ein CD Spieler. Dazu 2 hübsche Kompacktboxen bei denen meiner Meinung nach die Klangabstimmung richtig gut gelungen ist. Der Verstärker hat eine Leistung von ungewöhnlich hohen 60 W an 4/Ohm. Du kannst die Bausteine übereinander oder nebeneinander stellen. Oder soger an ettwas weiter auseinanderliegenden Plätzen. Sofern dann die Vebindungskabel reichen und nicht stören. Die Anlage sieht insgesammt so gut aus wie ich selten eine Anlage gesehen habe. Soweit meine Meinung. Der Preis liegt bei 450 bis 500 Euro.

Gruss leisehörer
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:33
hallo,

du willst doch hauptsächlich Radio und CD hören, oder? Dann rate ich dir auf jeden Fall zu einem CD Receiver. DVD Receiver bieten die Zusatzfunktion "DVD" an, was bei gleichen Preisen des Gerätes zu Qualitätsabstrichen beim CD Klang führt. Oft haben Komplettgeräte in dieser Preisklasse auch nur einen Laser für DVD und CD. Das führt auch zu schlechterem Klang bei CD.
Desweiteren sind bei den DVD-Receivern 5 kleine Boxen + Woofer dabei (bei Komplettlösungen). Die Qualität von 6 Boxen zu einem bestimmten Fix-Preis ist mit Sicherheit auch schlechter, als die von nur 2 Boxen.

Du mußt also wissen, was du brauchst. Für reine Musikwiedergabe würde ich auf jeden Fall einen CD-Receiver (z.B. den Onkyo CRL 5) nehmen.
Dazu ein paar gute Kompakte (z.B. die Triangle).

Wenns geht, würde ich aber Probehören. Im Notfall nimmst du den schon vorher gekauften CD-Receiver mit zum Händler, und hörst ihn dort an diversen Boxen Probe.
Frankster
Stammgast
#17 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:35
Bei superkompakten und gutklingenden Anlagen fallen mir diese Geräte ein:

Linn Classic
T+A K6, oder K1

Den K6 habe ich zuhaus zusammen mit sehr kompakten aktivboxen. aber auch die eingebauten endstufen sind nicht zu verachten.

viele grüße,
frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter Klang, schick verpackt
cappuccino_kid am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  24 Beiträge
Mp3 player für Sport + Guter Klang
rulestar am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  21 Beiträge
Wenig Platz und trotzdem Hifi!
Hifi-Neuer am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  3 Beiträge
Viel Raum wenig Platz, Lautsprecherwahl
obermosel am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  2 Beiträge
Wenig platz - was für Lautsprecher?
Stang302 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  27 Beiträge
Stereo System mit wenig Platz
mavarazo am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Fernsehwand, wenig Platz
Zblume am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  6 Beiträge
Guter Klang in kleinem Raum???
olafcm am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  5 Beiträge
Gesucht: guter Klang bis 20k ?
BerndPansen am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  10 Beiträge
Guter Klang für kleines Zimmer
christoph84 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAnton_ma
  • Gesamtzahl an Themen1.346.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.031