Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


pro und contra: CD- vs. DVD-Spieler

+A -A
Autor
Beitrag
tfxp_max
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2009, 13:17
Hallo zusammen!

Es geht um folgende Sache: Seit ein paar Monaten besitze ich als Verstärker einen Marantz SR5003, an dem ein Teufel Concept R2 (Surroundsystem) hängt. Nun möchte ich mir gerne einen Medienspieler besorgen, damit ich auch ohne eingeschaltenem PC Musik hören kann (oder im Falle eines DVD-Spielers zusätzlich noch DVDs gucken kann).

Es stellen sich für mich zwei Fragen:
- Lohnt es sich für mein Geld (Budget: 50-250 €) eher einen aktuellen CD-Spieler zu kaufen oder lieber einen betagteren (gebrauchten) CD-Spieler, der nun erschwinglich ist und damals "sündhaft" teuer war? (mp3-Abspielmöglichkeit brauch ist nicht)
- Sind die Unterschiede zwischen CD- und DVD-Spieler (bei dem Budget) überhaupt spürbar zu differenzieren? Klar ist ein CD-Spieler nur auf das Abspielen von Musik ausgelegt, wohingegen ein DVD-Player Filme spielen soll und zusätzlich die Abspielbarkeit von CDs besitzt. Oder andersherum gefragt: Gibt es DVD-Spieler mit empfehlenswerten CD-Abspieleigentschaften?

Gerne nehme ich Modellvorstellungen entgegen
Franz2
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2009, 14:26
Ich würde heute keinen DVD-Player mehr kaufen, sondern gleich einen Blu-ray-Player.

Ich besitze den Sony BDP-S350 und verwende ihn mit Blu-rays, DVDs und CDs und bin von seinen "audiophilen" Eigenschaften beim CD-Hören sehr angetan.
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 07. Apr 2009, 15:35
Hi,

das ist ja ein AV-Receiver, oder? Mit integriertem D/A-Wandler. Wenn du das Zuspielgerät digital anschließt, dürften sich die Unterschiede auf die etwas längere Einleszeit des DVD-Players beschränken. Qualitative Unterschiede in der Musikwiedergabe würde ich jedenfalls -- in dem Preisrahmen und mit der vorhandenen Anlage -- ausschließen.


Jochen
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 07. Apr 2009, 17:03
@ tfxp_max ,

bei deinem Conzept wird Stereo wohl eher die 2.Geige spielen .

Da *passt* ein DVD - Player viel besser . Und digital angeschlossen hörst du den Marantz !
tfxp_max
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Apr 2009, 18:36

2ls4any1 schrieb:
Und digital angeschlossen hörst du den Marantz !


Wie darf ich das verstehen? Ist der AV-Receiver mehr auf DVD- bzw. Bluray-Spieler ausgelegt? Scheint logisch, da er ein Heimkino-Verstärker ist.

Gleich einen Bluray-Spieler zu kaufen ist vermutlich gut gemeint, würde jedoch gnadenlos das Budget sprengen.

Nochmal zurück zu meiner (oben genannten) 1. Frage. Lieber sehr gutes altes kaufen oder auf neue Spieler setzen?
Was ist z.B. von dem Marantz 67 SE zu halten?
lorric
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2009, 18:53
Hi,

der Marantz CD 67 SE ist ein sehr guter CDP. Das SE bedeutet Second Edition. Wie der Verkäufer schon schreibt wurde hier etwas Tuning seitens des Herstellers betrieben. Die höchste Ausbaustufe wäre dann der KI. Die KI sind aber immer noch ziemlich teuer.

Sehr gutes Altes hat den Vorteil, dass es gut ist und eben auch erschwinglich. Wer nicht immer das Neueste haben muss, ist mit dieser Variante acuh sehr gut bedient.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 07. Apr 2009, 18:54 bearbeitet]
Regelung
Stammgast
#7 erstellt: 07. Apr 2009, 18:55
Hallo tfxp max,

kaufe Dir ruhig ein DVD Player, Du schließt ihn sehr wahrscheinlich Digital an Dein AV-Receiver an.
Für die Wandlung ist dann der AV-Receiver zuständig, und der bestimmt über die Audioqualität.
Es kann aber vorkommen, dass der verbaute Wandler im DVD Player besser ist, dann sollte man zumindest bei der CD-Wiedergabe den Analogen Ausgang benutzen.
Der Vorschlag mit den BD Player könntest Du auch in Betracht ziehen, es gibt die auch schon unter 250€.
Einen gebrauchten CD Player, der vorher mal richtig Geld gekostet hat, lohnt sich nur wenn Deine ganze Kette dementsprechend hochwertig ist, aber diese CD Player machen schon optisch was her, und dieses reizt einen schon, kann auf jedenfall nicht schaden.

Grüße Christian


[Beitrag von Regelung am 07. Apr 2009, 18:56 bearbeitet]
Franz2
Inventar
#8 erstellt: 07. Apr 2009, 19:09

tfxp_max schrieb:
Gleich einen Bluray-Spieler zu kaufen ist vermutlich gut gemeint, würde jedoch gnadenlos das Budget sprengen.


Nicht unbedingt:
http://www.technikdi...55axzq2gzwijiomd55-2
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 07. Apr 2009, 19:19
@ tfxp_max ,

CD / DVD - Player digital am Marantz angeschlossen übernimmt der D/A Wandler logischer weise die Wandlung zu Analog .

Wenn du dir einen gebrauchten kaufst sollte sichergestellt sein das es noch Laser dafür gibt .

Mit dem Marantz machst du sicher nichts verkehrt .
tfxp_max
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Apr 2009, 08:40
Nach einer Weile stöbern kam ich auf eine weitere Idee. Was ist denn vom Toshiba HD-XE1 zu halten?
Zwar war das HD-DVD-Zeitalter direkt wieder vorbei, als es gerade erst angefangen hatte, aber die Geräte können CDs und DVDs abspielen und sind mit 100 € locker im Budget. Wie aussagekräftig sind Testberichte von areadvd.de? Sind sie ausreichend seriös? Dort wird der genannte Spieler mit den Worten "erstaunliche Güte als analog angeschlossener CD-Player-Ersatz" gelobt.


[Beitrag von tfxp_max am 08. Apr 2009, 08:41 bearbeitet]
alldie
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Apr 2009, 09:14
Wo willst Du den HD-XE1 für 100€ herbekommen??
tfxp_max
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Apr 2009, 09:24
Das war ein geschätzter Wert. Die Angebote auf Ebay laufen noch...
alldie
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Apr 2009, 10:16
Das Teil, was da für 99€ im Sofortkauf angeboten wird, ist ein HD-E1. Den würde ich nicht nehmen.

Bei Poineer gibt es eine eierlegende Wollmilchsau, der kann CD, DVD, DVD-Audio und SACD und kostet so um die 160€. Google mal, heißt irgendwas mit 630. Den werde ich mir evtl kaufen, da ich noch einen DVD Player brauche, der 576i per HDMI ausgibt. Damit habe ich dann alle Formate vereint ;-)

Gruß
Alex.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ASR Emitter - pro und contra
-Arcus- am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  25 Beiträge
Suche guten CD Spieler (NAD vs. Arcam)
Michi2006 am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
CD-Player vs. DVD-Player
Thorsten_A am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
dvd-recorder vs. cd-player
maverick_df am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  4 Beiträge
cd-player vs. dvd-player
h3rcules am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
Welchen DVD-Spieler als CD-Player
markusb42 am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  21 Beiträge
Verstärker+Tuner+CD Spieler+ DVD aber welche?
scotty27 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
Cd oder dvd spieler fuer Schule
Timko am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
DVD-Player der bessere CD-Spieler???
Insomniac am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  43 Beiträge
Qualitätsunterschiede CD/DVD Spieler
soundhunter am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.908