Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon 1909/Yamaha 663/Onkyo 606 für Nubert nuWave

+A -A
Autor
Beitrag
Ashuki1984
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2009, 12:22
Hi,

Ich habe mir vor kurzem ein Nubert System bestehend aus:

1 Paar Nubert NuWave 105
2 Paar Nubert NuWave RS-5 + Ständer
1 Stück Nubert NuWave AW-75
1 Stück Nubert NuWave CS-65

zugelegt und ich glaube mein momentaner receiver "Pioneer VSX 915-S" ist dafür nichtmehr ausreichend

Ich habe mich natürlich schon informiert und mir verschiedene Meinungen eingeholt, eine sagen, dass Denon einen unwahrscheinlich weichen und schönen Klang erzeugen soll mit dem 1909er und dass man immer ein wunderbares Klangbild bekommt, egal bei welcher Quelle.

Vom Yamaha 663 habe ich gehört es soll deutlich schwungvoller im Surround sein und sehr viel Dynamik rüberbringen, ähnlich wie der Onkyo 606.

Wichtig ist mir auch die Qualität der HDMI Bilsignale und Componente

Hat jemand da evtl eine Meinung zu und kann mir ein paar Tipps geben?

Es soll hauptsächlich DTS (kein DTS-HD o.ä.) gehört werden (hab noch keinen Bluray Player die Scheiben sind noch zu teuer)

Aber auch im Stereobetrieb wird das ganze oft zum Einsatz kommen.

Hab grade leider nicht das Geld um mir alle 3 zu bestellen und probezuhören, daher bitte ich um eine paar Meinungen dazu, vielen Dank


[Beitrag von Ashuki1984 am 17. Apr 2009, 12:52 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2009, 12:30

Ich habe mich natürlich schon informiert und mir verschiedene Meinungen eingeholt, eine sagen, dass Denon einen unwahrscheinlich weichen und schönen Klang erzeugen soll mit dem 1909er und dass man immer ein wunderbares Klangbild bekommt, egal bei welcher Quelle.

Vom Yamaha 663 habe ich gehört es soll deutlich schwungvoller im Surround sein und sehr viel Dynamik rüberbringen, ähnlich wie der Onkyo 606.


Die Yamahas haben einen etwas höhenbetonteren Klang mit sehr straffen Bässen.

Die Onkyos sind im Hochtonbereich zurückhaltender mit kräftigeren Mitten und voluminöseren Bässen, was mir persönlich besser gefällt.

Ich hatte den Yamaha 861 und der war nach einiger Zeit wegen den ausgeprägten Höhen immer etwas nervig. Mein jetziger Onkyo 805 klingt da wesentlich entspannter, vor allem wenn man länger hört. Das gleiche gilt für den Onkyo 703 den ich vor dem Yamaha hatte.

Kommt natürlich auch auf die Boxen und den persönlichen Geschmack an.

Zu dem Denon kann ich dir nix sagen, hatte aber mal den 2106 mit dem ich überhaupt nicht zufrieden war, besonders im Stereo-Betrieb.
Ashuki1984
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Apr 2009, 18:16
noch andere meinungen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon, Yamaha o. Onkyo + Nubert?
ursvoegli am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für Nubert nuWave 35
Penneth am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  12 Beiträge
Onkyo 606 Frage!
Lopus22 am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  7 Beiträge
Verstärker für Nubert Nuwave 35 + ATM
Martin.ne am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  7 Beiträge
geht das technisch? Nubert NuWave 35 mit Denon PMA-700AE
kriskind am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  9 Beiträge
Nubert nuwave 10
Hyper_68 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V663 oder Denon AVR-1909
aeroxStage6 am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  4 Beiträge
Yamaha vs. Onkyo vs. Denon
victhor am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  8 Beiträge
Nubert nuWave 35 + Denon PMA-500AE
jb-net am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher für 800?/paar an Denon 1909
uncharted am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.018