Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie vor 10 Jahren... ;-) bzw. Harman/Kardon

+A -A
Autor
Beitrag
Thorstaen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:09
Hallo!

Ich möchte mir eine neue Anlage zusammenstellen, auf jeden Fall CD-Player und natürlich ein Verstärker, vielleicht noch ein Radio oder Tapedeck dazu.

Viel VERNÜNFTIGER wäre es wahrscheinlich, mir anständige Aktivboxen für mein Notebook zu holen...

Jetzt habe ich aber noch ganz gute Boxen von Magnat hier rumstehen und, vor allem, ich hätte gerne eine "handfeste" Anlage. D. h., ein CD-Player, der CDs abspielt, und einen Verstärker, der dessen Signal verstärkt, mehr nicht.
Jeweils in einem Gehäuse, das bei einem Fall aus 30 cm Höhe nicht zu Bruch geht wie die Plastikgehäuse der ganzen Minianlagen... Kurz: Eine Anlage, wie sie wahrscheinlich vor 10 Jahren in den meisten Wohnzimmern stand und noch dazu vielleicht was, was heute nicht jeder hat.

Rein optisch gefallen mir die Geräte von Harman/Kardon sehr gut bzw. genauer die Geräte HD 710 (CD-Player), TD 420 (kassettendeck), HK 620 (Verstärker) und TU 930 (Tuner): Schlicht, elegant und edel. Bisher hatte ich von der Marke noch nicht gehört, kann mir jemand sagen, wie es mit der technischen Seite aussieht?

Falls ich klar machen konnte, nach was ich suche, wäre ich dankbar für die Namen weiterer Hersteller, die in die genannte Richtung gehen: Schlichtes, edles Design, kein technischer Schnickschnack, robuste Bauweise und ein Hauch von exclusiv; aber ohne einen vierstelligen Betrag ausgeben zu müssen...

Danke!

Thorsten
MH
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:29
hi Thorstaen,

je teurer und schwerer die Geräte desto heftiger dein 30cm test. Ich werfe keine 10.000 Euro Komponenten durch die Gegend, wäre aber gerne zugegen wenn Du Deinen neuen Amp aus dem Fenster wirfst.

Gruß
MH
Thorstaen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:59
OK nochmal...

Ich zähle mich nicht zu den Leuten, die glauben, das Gras wachsen hören zu können und will deshalb keine Summe ausgeben, für die ich auch ein Auto kaufen könnte.
Mein Zimmer ist 14 qm groß, so dass es vernünftige Aktivboxen am Notebook lautstärkemäßig wahrscheinlich echt tun würden...

Eben das will ich aber nicht, sondern eine handfeste Anlage mit Tasten und Drehreglern statt einem Lautstärkeregler auf dem Display. Ich will auch keine Geräte vorsätzlich auf den Boden schmeißen, aber ich mag gut verarbeitete Teile aus hochwertigen Materialien. Vielleicht will ich mir sogar nochmal einen Plattenspieler holen...

Ich will mir gebrauchte Geräte kaufen und dann erstmal für einen Verstärker und einen CD-Player allerhöchstens 150 € ausgeben.

Beim Umgucken auf ebay ist mir jetzt Harman/Kardon aufgefallen, dazu würden mich ein paar Meinungen interessieren und ausserdem Eure Tips, welche Hersteller für mich noch in Frage kämen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Mrz 2004, 01:02

Beim Umgucken auf ebay ist mir jetzt Harman/Kardon aufgefallen, dazu würden mich ein paar Meinungen interessieren und ausserdem Eure Tips, welche Hersteller für mich noch in Frage kämen.


Hallo,

ich liebe alte harman/kardon Geräte. Aber nicht alle "alten" sind sinnvoll. z.B. würde ich einen hk1400 kaufen aber einen 1200er nicht wirklich. Und mechanische Geräte oder wo der Poti wichtig ist, würde ich mir nach über 10 Jahren auch wohl überlegen. Da harman leider selten die Potis gekapselt hat ist irgendwann leider Schluss mit Lustig....

Markus
marantz-fan
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mrz 2004, 15:24
Hallo Thorsten,

irgendwie sprichst Du mir aus der Seele. So'ne handfeste Anlage ist eben doch immer noch was anderes als ein Computer, der irgendwelche hochkomprimierten MP3-Files spielt oder das 52-fach Laufwerk unter triebwerksartigem Sound anläuft, dazu noch ein wenig Lüfterrauschen die Musik übertönt... *graus*

Ich denke, mit den angepeilten Harman-Geräten machst Du sicher keinen Fehler. Und ein knisternder Poti ist auch noch lange kein Grund, so ein Gerät zum alten Eisen zu legen. Klar, desto älter das Gerät umso größer ist natürlich die Gefahr, dass es das ein oder andere kleine Zipperlein hat. Das lässt sich aber meist recht günstig reparieren.

Zu Deiner Frage: Wenn die Anlage nicht unbedingt aus einem Guss sein muss, würde ich auch noch CD-Player und Tuner von Onkyo empfehlen (sehr gute Qualität und nicht teuer). Sehr gut und solide sind auch die "Plattenteller" CD-Spieler von Pioneer. Bei Cassettendecks ist natürlich Nakamichi zu nennen (allerdings immer noch recht teuer), ansonsten vielleicht ein Akai GX-75 oder GX-95.

Verstärker würde ich in Richtung Rotel, NAD, Marantz oder eben Harman suchen. Ich persönlich fahre besonders auf die großen Marantz-Receiver der 70er Jahre ab (siehe mein Mitglieds-Name und WWW-Link ), das ist nochmal eine andere Qualität - gebaut wie ein Tank! Aber da würde ich aufgrund des hohen Alters auf jeden Fall eine Generalüberholung in einer Fach(!)werkstatt empfehlen.

Schöne Grüße und viel Glück beim Kauf,
Dirk
Thorstaen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Mrz 2004, 16:14
Hallo Dirk und Danke für Deine Antwort!

Ich hätte schon ganz gerne alle Geräte vom selben Hersteller, beim Plattenspieler wär´s mir wahrscheinlich egal.

Ich hab´ den Eindruck, dass NAD alles in allem doch ´ne Ecke teurer ist, kann das sein? (Sorry, vor 48 h kannte ich die Namen Harman/Kardon, Marantz usw. alle noch nicht).

Das größte Angebot an gebrauchten Teilen gibt´s bei Marantz und Harman, dann werde ich mich wohl zwischen den beiden entscheiden. Interessant wäre eine Übersicht, was die beiden Hersteller in der Zeit um 1990 bis 2000 so alles gebaut haben - ob´s sowas im Internet gibt? Die Harman-Homepage liefert da z. B. fast keine Informationen. Bei Marantz hab´ ich nur eine Seite gefunden, die Geräte bis 1980 auflistet...
mifri
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mrz 2004, 17:49
Hallo Thorstaen!

Schau mal hier: http://www.fl-electronic.de/neuklang/harman-kardon.html

oder hier: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=2433&z=1#4

+ Suchfunktion im Hifi-Forum!

Viel Erfolg (vielleicht treffen wir uns ja mal beim Bieten

Mifri
Thorstaen
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Mrz 2004, 20:10
Danke mifri!

Besonders die fl-electronic-Seite war sehr interessant.

Ich brauch´ jetzt erstmal einen Verstärker, das wird ein HK 620 bis 650 werden. Als nächstes ist dann ein CD-Player dran, HD 710 bis 740. Tuner und Tapedeck kommen später, Plattenspieler scheint H/K nicht gebaut zu haben??!!
olibar
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mrz 2004, 09:38
Hallo Thorstaen,

will hier auch mal meinen Senf dazugeben. Ich war auch einige Jahre Harman-Besitzer, speziell HK 630, in der Preisklasse fast unschlagbar.

Außerdem habe ich die von Dir beschriebenen Geräte HD 710 und TU 930 bis vor kurzem noch betrieben. Klanglich und von der Verarbeitung, gebe ich Dir recht, sind es sehr ausgewogene Geräte, die Du (eigentlich) kaufen kannst/solltest. Das einzige, was mich an den Geräten gestört hat, war die Tatsache, daß die Teile keinen wirklichen Netzschalter hatten - eher so eine Art Standby-Schalter. Ständig leuchtet die Bereitschaftsanzeige und frißt Strom (wird zwar nicht viel sein, aber...). Außerdem machten die Schalter - entgegen der sonstigen Verarbeitungsqualität von Harman - einen recht billigen Eindruck. Da hat Harman eindeutig an der falschen Stelle gespart!

Was den Verstärker angeht, so möchte ich Markus recht geben. Ich hatte Gelegenheit, einen Nakamichi 1A-3 einige Tage zu betreiben, der soll (besonders klanglich) baugleich mit dem Harman/Kardon HK 1400 sein. Wenn Du den 1400-er bekommst bei ebay (oder den Nakamichi), nimm auf jeden Fall den, die dürften in der selben Preisklasse wie die von Dir genannten 620-650 sein (evtl. etwas teuerer - aber es lohnt in jedem Fall!)

Beim CD-Player mußt Du bedenken, daß da 'ne ganze Menge Mechanik drin ist, die nach einigen Jahren auch fehlerhaft sein kann. Außerdem werden bei ebay teilweise ganz schöne Gurken gehandelt, vielleicht doch besser etwas neues (Auslaufgeräte o.ä.)

Viel Spaß bei der Entscheidung

Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon / HK 610,620,670
PeteKl am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
Harman/Kardon HK 675
Canton-Lover am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
Harman/Kardon HK 990
Dedingens am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  17 Beiträge
neuer CD-Player anstelle Harman Kardon HD720
MeikelTi am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  3 Beiträge
Bose - Harman Kardon Combo - welche ist PERFEKT?
exwell am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  6 Beiträge
Welche Satelitten für meine Harman/ Kardon Anlage
Kevin0191 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  14 Beiträge
Tuner für harman/kardon Hk 675
HAS1000 am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge
Harman Kardon
Conrad_ am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  17 Beiträge
Harman/Kardon
der_gitarrist am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  5 Beiträge
Harman/Kardon HD 720 - Neukauf?
MeikelTi am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedTimmeah1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.563