Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptop an Lautsprecherboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
facefab
Neuling
#1 erstellt: 14. Mai 2009, 17:23
Hallo,

ich bin ein Neuling in Sachen HiFi und habe (noch) kein bisschen Erfahrung und Ahnung von dem Spektrum.

(ich hoffe, ich bin im richtigen Forum) :-)



Ich möchte meinen Laptop an etwas größere Musikboxen anschließen.

Bisher habe ich ein 2.1 Soundsystem von speedlink mit einem etwas größeren Subwoofer und zwei runden Lautsprechern.
(50 Hz, 0,055 A)
Dieses System ist mit einem passenden Kabel mit dem Audioausgang meines laptops verbunden. Für mein Zimmer (ca. 25m²) liefert mir das System einen fetten Sound mit ordentlichem Bass.


Wenn ich jetzt im Partyraum (ca. 75m²) und diesem Soundsystem meine Musik abspielen will, reicht mir mein Soundsystem natürlich nicht mehr aus. Die Musik geht im Raum "verloren" und kommt in schlechter Qualität rüber.


Um den Raum ordentlich zu Beschallen brauche ich natürlich größere Lautsprecher. Nur, welche wären dazu ideal und wie schließt man sowas an einen Laptop an? Braucht man dazu Verstärker oder Ähnliches?


Ich würde mich freuen, wenn mich jemand dazu beraten und informieren könnte. Wie gesagt, ich bin absoluter Neuling.


Mit freundlichen Grüßen,

Facefab
fiftay
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2009, 18:08
Hallo,

es gibt 2 Möglichkeiten:

a) aktive Monitore, da ist der Verstärker schon in die Lautsprecher integriert, sprich das kannst du einfach an den PC anschließen

b) Verstärker kaufen und Lautsprecher kaufen und dann den PC mit dem Versträker verbinden.


Wie hoch liegt denn dein Budget ?

Gruß fiftay
facefab
Neuling
#3 erstellt: 14. Mai 2009, 18:12
Hallo,

danke für die Antwort! :-)


Mein Budget, ich sage mal so 800-1000 €


Kurz gesagt:
Ich will mit einer DJ-Software auf dem Laptop (Und dafür entsprechenden Lautsprechern, welche? ) einen größeren Raum (75m²) beschallen. Was benötige ich dafür für Dinge?


[Beitrag von facefab am 14. Mai 2009, 18:13 bearbeitet]
fiftay
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mai 2009, 18:39
Also bei dem Budget ist es zwar etwas schwierig so einen großen Raum gleichmäßig zu beschallen, aber ich denke du wirst etwas passendes finden.

Meine Empfehlung wäre ein NAD 315BEE oder 326BEE als Verstärker, da diese relativ Preisgünstig sind. ( 350 UVP / 450 UVP ) wobei man die deutlich günstiger bekommen kann

Als Lautsprecher würde ich dir aufjedenfall eine Standbox empfehlen aufgrund des großen Raumvolumens kommen keine Regallautsprecher in Frage.

Meine Empfehlung wäre dafür eine Kef IQ 50 oder IQ 70, da diese "relativ günstig" sind und dafür doch ordentlich was hergeben.

Kef sind eher Basslastige Lautsprecher wobei sie auch im Hochtonbereich ein ordentlichen Sound machen.

Gruß fiftay
facefab
Neuling
#5 erstellt: 14. Mai 2009, 18:56
Danke für deine Antwort! :-)

Ich brauche also vom Laptop einen Verstärker, an den ich dann die Lautsprecher anschließen kann.

Welche Kabel braucht man noch zusätzlich zur Verbindung von Laptop und Verstärker und welche Rolle spielt die Soundkarte des Laptops?

Es wäre ideal, wenn die Lautsprecher mobil verwendbar wären.


[Beitrag von facefab am 14. Mai 2009, 18:57 bearbeitet]
fiftay
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mai 2009, 19:13
Möglichkeit a)

Zum Anschluss brauchst du ein Kabel das von 3,5mm Klinke auf Cinch geht, sofern du keine Cinch-Ausgänge an deinem Laptop hast, was ich mal bezweifle.

Möglichkeit b)

Du hast einen optischen Ausgang an deiner Latopsoundkarte und überträgst das Signal digital zu deinem Verstärker, dann benötigst du aber auch einen Verstärker mit digitalem Eingang.

zu a)

Die Laptop-Soundkarte spielt nur bei der ersten Variante eine Rolle, da das Signal in der Soundkarte verarbeitet und von einem digitalen Signal in ein analoges Signal umgewandelt wird. Dabei entscheided die Qualität des D/A-Wandlers darüber wieviel Informationen verloren gehen, was sich dann natürlich negativ auf den Klang auswirkt.

zu b)

Hier wird das Signal erst im Verstärker verarbeiet und diesmal entscheidet der D/A-Wanlder im Verstärker über die Qualität, die letztlich dabei herauskommt.


Generell sollte die Qualität eines D/A-Wanlders im Verstärker besser seien als der von einer Laptop-Soundkarte, wobei man das auch nicht pauschal Sagen kann.
Fakt ist allerdings das du an den meisten Highend-Stereo-Verstärkern keine digitalen Eingänge finden wirst.

Ich würde dir empfhelen das mit deiner Laptop-Soundkarte auszuprobieren, sofern dir der Klang als nicht ausreichend erscheint, kannst du immernoch eine externe Soundkarte oder einen externen D/A-Wanlder nachrüsten um ein besseres klangliches Ergebnis zu erzielen. Allerdings bewegen wir uns mit dieser Diskussion dann schon eher im Highend-Bereich. Denn der Klang ist bekanntlich immer nur so gut wie die Lautsprecher in der Lage sind ihn darzustellen.

Aber ich würde dafür erstmal nicht unnötig Geld ausgeben, sondern es lieber selbst ausprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Musikboxen Psytrance / Elektro / Laptop
Sooja am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  3 Beiträge
Subwoofer für ein 2.1 System mit JBL Studio 220 LS
jonathank am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  3 Beiträge
2.1 System max 500?
andiiii am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  8 Beiträge
Boxen/Soundsystem für Laptop
Benrath123 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  32 Beiträge
Kaufberatung für hifi system, zimmer 15m² groß
bodylouge2008 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  9 Beiträge
Aktiv-Boxen für Zimmer 25m² mit digitalen Anschluss für LCD/Laptop + Anschluss für Gitarre und Micro
Viki1989 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  12 Beiträge
2.1 System mit Erweiterungsmöglichkeiten
fn² am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  16 Beiträge
2.1 Soundsystem für TV
Kalle86 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  5 Beiträge
2.0 oder 2.1-System für den Betrieb an Laptop, in 9m²
Dustin91 am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  22 Beiträge
Subwoofer für 2.1 Anlage
ueg11 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedjojeji
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417